Donnerstag, 23. März 2017, 13:24 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 21:16

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Waggon

Die Frage nach dem Gewicht ist zugleich ein Hinweis, das Gewicht ist nämlich aussergewöhnlich.

Dienstag, 21. März 2017, 19:42

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

[Der Standard] EU-Verkehrsausschuss-Vorsitzender wettert gegen Bahn-Großprojekte.....

Zitat von »dr. bahnsinn« Zwischen Mõisaküla in Estland und dem lettischen Ipiki fehlen zehn Kilometer Bahngleise, sie wurden, wie jene der ehemaligen Pressburger Bahn östlich von Wolfsthal in Niederösterreich, für den Eisernen Vorhang demontiert Das ist auch eine spannende Geschichte. Ich wusste bis heute nicht, dass der eiserne Vorhang quer durch die Sowjetunion verlaufen ist.

Dienstag, 21. März 2017, 19:39

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

[Der Standard] EU-Verkehrsausschuss-Vorsitzender wettert gegen Bahn-Großprojekte.....

das mit den 5 statt 3 TGVs um 26Mrd trifft übrigens genau auf den Mont Cenis (Lyon-Turin) zu.

Montag, 20. März 2017, 20:26

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Einfache Stromabnahme

das mit dem Verteidigungsministerium hatte einen anderen Grund : in Strausberg war ursprünglich der Hauptstab der "kasernierten Volkspolizei", dieser Stab (in einem ehemaligen Fliegerhorst untergebracht) wurde dann, als die NVA gegründet wurde, zum Verteidigungsministerium. https://de.wikipedia.org/wiki/Strausberg#DDR-Zeit wobei jetzt noch die kleine Zusatzfrage erlaubt sei, wer den mehr oder eher weniger ehrenwerten Ritter Götz von Berlichingen denn im A... l....en kann.

Sonntag, 19. März 2017, 23:24

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

[EU] Paneuropäischer Verkehrskorridor XI "Amber Road" durch EU-Kommission beschlossen

das ist aber keine wirklich enst zu nehmende Umfahrung. Die Karststrecken von Triest (oder Koper) nach Ljubljana haben Semmering-Charakter, der ungar. Teil ist und bleibt eingleisig. Dass vor Allem den Ungarn geholfen wird, ihre Regionalbahnen dort auf Vordermann zu bringen, finde ich auch OK, damit EU-Gelder fliessen dürfen, muss das ein EU-Korridor sein und das Kind halt einen Namen tragen.

Sonntag, 19. März 2017, 22:59

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Einfache Stromabnahme

Zitat 1. Um welches Fahrzeug handelt es sich? um die Strausseefähre Zitat 2. Mittlerweile stellt es eine absolute Rarität dar. Weshalb? Sie ist die letzte Oberleitungsfähre Deutschlands Zitat 3. In welchem Land und in welcher Stadt ist es zu finden? Brandenburg, Strausberg Zitat 4. In der Stadt, in der es verkehrt, gab es über mehrere Jahrzehnte hinweg eine wichtige Einrichtung, die normalerweise in einer Stadt ihrer Größenordnung und ihrer Bedeutung nicht zu finden ist. Um welche Einrichtung h...

Sonntag, 19. März 2017, 22:42

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Einfache Stromabnahme

ah.... früher ist man gefahren, heute muss man selber gehen, das nennt man technischen Fortschritt...

Sonntag, 19. März 2017, 21:53

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Einfache Stromabnahme

ich habe dort ein Bergwerk entdeckt, aber keine elektrische Grubenlokomotive. Ich habe eine Solche jedoch in einer sächsischen Stadt entdeckt, in der Stadt gab es aber nie ein Ministerium. Die Lok hört auf den Namen Dorothea und wurde von Siemens und Halske gebaut und gilt als älteste elektrische Grubenlok Deutschlands. https://forum.untertage.com/download/fil…2c3868b39e4fdc1

Sonntag, 19. März 2017, 19:01

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Einfache Stromabnahme

das "Gebäude" ist eher ein Gebäudekomplex, bin ich grad draufgekommen. Nämlich die Burg ... die eben den gleichen Namen trägt, wie jene Stadt in der recht sinnlos geballert wurde. Ein österreichischer Bundeskanzler hat übrigens auch einmal in einer hitzigen Parlamentsdebatte Ähnliches anderen an den Kopf geworfen und sich danach damit gerechtfertigt, dass das Gesagte ja nicht weit von dem entfernt ist, was wir klassische deutsche Literatur nennen. .

Samstag, 18. März 2017, 10:40

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

ÖBB als Betreiberin der deutschen Nacht- und Autoreisezüge ab Fahrplan 2016/17 im Gespräch

Ich schätze, dass etwa 2/3 der Standard-Poster den ÖBB gegenüber wohlwollend-kritisch eingestellt sind, soll heissen, dass sie kritisieren, was zu kritisieren ist und die ÖBB zum Beispiel gegen die sinnlosen Ungerböck(unter)angriffe verteidigen. Einige der Poster könnten auch jederzeit in einem Fachforum wie diesem ohne Probleme mithalten.

Donnerstag, 16. März 2017, 22:44

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

ÖBB als Betreiberin der deutschen Nacht- und Autoreisezüge ab Fahrplan 2016/17 im Gespräch

Zitat ÖBB setzt auf Nightjets: Flotten-Modernisierung geplant 16. März 2017, 15:48 Seit Erweiterung auf Strecken der Deutschen Bahn 450.000 Tickets verkauft – Damen- und Familienabteil, Frühstück ans Bett Wien – Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) will mit ihrem Nachtzugangebot, das durch die Übernahme einiger Strecken der Deutschen Bahn erweitert wurde, mehr Reisende in die Züge locken. Seit der mit dem Winterfahrplan (Dezember 2016) erfolgten Ausweitung wurden 450.000 Tickets für die "Nig...

Mittwoch, 15. März 2017, 23:32

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Einfache Stromabnahme

mir dämmert es : O-Bus?

Mittwoch, 15. März 2017, 19:47

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Mare e Sole 2017 (50 B.)

Danke! Dieses Eck muss auch wieder einmal drankommen, hast mir jetzt richtig Hunger gemacht!

Mittwoch, 15. März 2017, 18:35

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

[ESP] Mindestens zehn Tote bei Zugsentgleisung bei Santiago de Compostela

Recht so! Die Versäumnisse von Adif sind hier offensichtlich.

Mittwoch, 15. März 2017, 18:31

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

[OÖN] Adieu Mühlkreisbahn: Neue Brücke nur für die Straßenbahn

man baut sie so, dass sie für alle Fälle adaptierbar ist.

Dienstag, 14. März 2017, 21:54

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Keine Anschlussbahn

ich habe es mir schon gedacht, es war mir aber nicht erinnerlich, dass der Brocken so ein Sperrgebiet war.

Montag, 13. März 2017, 21:46

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Finanzvorstand Lutz Nachfolger von Grube

Zitat Deutsche-Bahn-Finanzvorstand Lutz soll Nachfolger von Grube werden 13. März 2017, 21:02 Insider: Samstag Treffen im Verkehrsministerium. Vorstandsressorts werden neu geschnitten Berlin – Die Suche nach einem Nachfolger für Rüdiger Grube an der Spitze der Bahn ist entschieden: Finanzvorstand Richard Lutz soll in den nächsten Jahren den Staatskonzern aus der Krise führen, sagten mehrere mit der Personalie vertraute Personen am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. Lutz solle bei der Aufsic...

Montag, 13. März 2017, 19:52

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Keine Anschlussbahn

Das ist also der Blick aus der DDR hinaus. Gab es hier nicht irgendwann eine Geschichte mit irgend einem Grenzbahnhof?

Sonntag, 12. März 2017, 23:05

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

Keine Anschlussbahn

Befindet sich hinter der mauer die DDR?

Sonntag, 12. März 2017, 18:19

Forenbeitrag von: »grubenhunt«

[EUrailpress] Elektrifizierung der ZT beschlossen

Wie wärs mit einem Mischsystem? An den Endstationen Ladesysteme wie beim Wiener Innenstadtbus und in der Mitte der Strecke eine Oberleitung (z.B. 1/4 der Strecke). Dort wird per Oberleitung gefahren und zugleich aufgeladen. Und sollte es wiedereinmal Güterzüge nach Fügen zum Binder geben, braucht der dort auch keine beim Laden störende Oberleitung.