Dienstag, 28. März 2017, 19:41 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 181

Donnerstag, 16. März 2017, 13:12

Da die FF nicht im Einsatz war, handelt es sich wohl um einen eisenbahninternen Unfall. Vielleicht eine Entgleisung im Ausfahrtsbereich Richtung Wien?

Vermutlich.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 182

Donnerstag, 16. März 2017, 17:12

Zitat

Vielleicht eine Entgleisung im Ausfahrtsbereich Richtung Wien?

Ja. Die Diesellok mit runder Loknummer eines in Mistelbach ansässigen Vereins.

Die Häme des Parallelforums nach dem Motto "Wer den Schaden hat....." ist dem Tfzf. gewiss.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 460

2 183

Freitag, 17. März 2017, 11:15

Da hat es der Hr. Neureiter auf Facebook wohl verschrien (am 11. März um 22:54):

Zitat

... Mittlerweile ist die 2143 70-7 über 220 Einsatztage ohne Ausfall bei uns im Einsatz. Wir hoffen das bleibt weiter so


Es war wohl die Weiche 6 in Mistelbach, wo die 2143 nicht so recht wusste, wo sie hin sollte. Den Bildern nach zu urteilen, sind mindestens 2 Weichen in Mitleidenschaft gezogen worden. Vermutungen ob die Infra oder die Lok schuld ist, habe ich bis jetzt noch nicht gehört. Bis zur Bergung der Lok, war wohl nur der Hausbahnsteig nutzbar.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 184

Samstag, 18. März 2017, 12:45

Der VERSA-Bericht (oder wie immer dieser nach Umstrukturierung der Untersuchungsstelle heißen wird, siehe Bericht hier), wird schon offenbaren, was da (schief)gelaufen ist.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 460

2 185

Montag, 20. März 2017, 21:18

Zitat

Wegen eines Unfalles sind zwischen Leopoldau und Wien Süßenbrunn derzeit keine Fahrten möglich. Die Züge 2364 und 2367 werden über Wien Stadlau umgeletet. Zug 2360 wartet die Sperre ab. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Leopoldau und Wien Süßenbrunn eingerichtet. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 40 Minuten mehr Reisezeit ein. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Es hieß wohl Schnellbahn (4020) gegen Güterzug. Da es bis jetzt keine Abtransporte gab, gibt es vermutlich zum Glück keine Verletzten.

5047.090

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 16. November 2012

Beiträge: 550

2 186

Dienstag, 21. März 2017, 07:50

Auf den Monitoren im Raum Wien steht, die Beeinträchtigungen würden noch bis heute Mittag andauern.
Interessanterweise ist, wie auch schon beim Vorfall von Bad Vöslau/Mödling in den Medien relativ wenig zu lesen - offenbar berichten derzeit nur Heute und Österreich.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 460

2 187

Dienstag, 21. März 2017, 10:12

ORF-NÖ berichtet auch darüber: http://noe.orf.at/news/stories/2832218/

Zitat

Der Unfall soll sich nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich beim Eisenbahnkreuz Gerasdorf an der Grenze zu Süßenbrunn, wo es mehrere Weichen geben soll, ereignet haben.

Bei aller "Unschuldsvermutung" (soll) bin ich mir ziemlich sicher, dass es ohne Weichen dort nicht geht.

PS: So wie es aussieht, hat die Schnellbahn ein haltzeigendes Signal überfahren.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 188

Dienstag, 21. März 2017, 10:57

Zitat

Auf den Monitoren im Raum Wien steht, die Beeinträchtigungen würden noch bis heute Mittag andauern.

Das belegt auch die aktuelle ÖBB-Streckeninfo-Meldung:

Zitat

Wegen eines Unfalls sind zwischen Wien Floridsdorf und Wolkersdorf Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Es kommt zu einzelnen Zugausfällen. Dadurch verlängert sich Ihre Reisezeit um bis zu 15 Minuten. Beachten Sie bitte die Lautsprecherdurchsagen und Monitoranzeigen.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 460

2 189

Dienstag, 21. März 2017, 11:01

Die NÖN hat auch ein Bild des verunglückten 6020 252 dazu: http://www.noen.at/korneuburg/hoechste-a…ttet/41.856.450

Der Schaden scheint sich in Grenzen zu halten, vielleicht wurde die Gleisachse ein wenig verschoben. (Oder ist die Polizei noch immer bei der Beweisaufnahme?)

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 190

Dienstag, 21. März 2017, 11:19

Zitat aus dem ORF-Bericht:

Zitat

Gegen 20.00 Uhr prallten der Güterzug, der aus Wien in Richtung Gerasdorf unterwegs war, und die Schnellbahn - von Gerasdorf kommend - zusammen.

Laut meiner Frau, die zu dieser Zeit mit der S-Bahn unterwegs war, wusste man am Praterstern bereits knapp nach 19:50 Uhr auf Grund einer Lautsprecherdurchsage von der Streckenunterbrechung zwischen Floridsdorf und Süßenbrunn Bescheid.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 191

Dienstag, 21. März 2017, 13:41

Unterbrechung der Tauernbahn

Wegen eines Feuerwehreinsatzes sind zwischen Villach Hbf und Spittal-Millstätter See derzeit keine Fahrten möglich. Ein Schienenersatzverkehr ist angefordert. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 30 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 192

Dienstag, 21. März 2017, 16:26

Der Schaden scheint sich in Grenzen zu halten.......

Schaut so aus:


Foto: FF Gerasdorf

5047.090

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 16. November 2012

Beiträge: 550

2 193

Mittwoch, 22. März 2017, 06:37

Derzeit Unterbrechung zwischen Felixdorf und Traiskirchen Aspangbahn wegen einer Betriebsstörung lt. Monitor. R7404 wartet derzeit noch in Wiener Neustadt Hbf, R 7402 ist in Felixdorf gestrandet und im Abschnitt bis Meidling ausgefallen.

Interessanterweise fehlt teilweise die Streckeninformation diesbezgl. Nur, wenn man definitiv die Strecke auswählt, wird eine Streckeninfo angegeben:

Zitat

Streckenunterbrechung
Wegen einer technischen Störung im Bahnhof sind zwischen Felixdorf und Traiskirchen derzeit keine Fahrten möglich. Unsere Mitarbeiter beheben den Schaden für Sie so rasch wie möglich. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Felixdorf und Traiskirchen Aspangbahn Bahnhof eingerichtet. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 60 Minuten mehr Reisezeit ein. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 194

Mittwoch, 22. März 2017, 16:58

Verkehrseinschränkungen auf der Südbahn

Wegen eines Schadens am Gleis sind zwischen Krieglach und Mitterdorf-Veitsch Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Planen Sie derzeit 10 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 460

2 195

Mittwoch, 22. März 2017, 19:26

Zitat aus dem ORF-Bericht:

Zitat

Gegen 20.00 Uhr prallten der Güterzug, der aus Wien in Richtung Gerasdorf unterwegs war, und die Schnellbahn - von Gerasdorf kommend - zusammen.

Laut meiner Frau, die zu dieser Zeit mit der S-Bahn unterwegs war, wusste man am Praterstern bereits knapp nach 19:50 Uhr auf Grund einer Lautsprecherdurchsage von der Streckenunterbrechung zwischen Floridsdorf und Süßenbrunn Bescheid.

Es war 29795 somit ca. 19:40.
Wenn ich mir das recht hochauflösende Google-Luftbild so ansehe, dann sind es vom PZB-Magneten bis zur Grenzmarke ziemlich genau 50 Meter. Bei 40 km/h kann er da echt nicht mehr schnell gewesen sein.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 196

Donnerstag, 23. März 2017, 12:57

Unterbrechung der Thermenbahn

Wegen eines Verkehrsunfalles sind zwischen Hartberg und Sebersdorf derzeit keine Fahrten möglich. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Hartberg und Sebersdorf ist eingerichtet. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 40 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

Siehe dazu auch die Meldung im Ek-Unfall-Thread.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 460

2 197

Donnerstag, 23. März 2017, 18:26

Wegen eines Verkehrsunfalles geht es auf der Stammstrecke Richtung Norden wieder mal drunter und drüber.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 198

Freitag, 24. März 2017, 22:45

Verkehrseinschränkungen auf der S-Bahn-Stammstrecke

Wegen eines defekten Zuges auf der Strecke sind zwischen Wien Meidling und Wien Floridsdorf Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Es kommt zu Verspätungen bis zu 15 Minuten und zu vereinzelten Zugausfällen.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

2 199

Samstag, 25. März 2017, 13:23

Verkehrseinschränkungen zwischen München und Rosenheim

Wegen eines Rettungseinsatzes sind zwischen München Ost und Rosenheim Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Fernverkehrszüge werden zwischen München und Rosenheim über Holzkirchen umgeleitet. Planen Sie derzeit 40 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 460

2 200

Samstag, 25. März 2017, 13:44

Gab es eine Sperre auf der Marchegger Ostbahn? Eine 2016 war mit eindeutig "slowakischem" Wendezug unterwegs.