Dienstag, 28. März 2017, 23:32 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

max82

Heizer

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

Beiträge: 235

1

Samstag, 10. Mai 2008, 20:44

Zahnradbahn im Modell

Mit ein wenig Farbe lassen sich die Zahnradbahngrnituren aus dem Programm von Ferro-Train noch stärker an das Vorbild annähern.
So habe ich bei der 999.101 die messingfarbenen Radscheiben rot ausgelegt.
Ebenso bietet es sich an, die Armaturen im Führerhaus farblich zu behandeln (Steuerung, etc.)

Was für mich von Interesse wäre: hat jemand von euch die Zahnradbahn in eine Anlage integriert???



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1012.001« (12. Februar 2011, 20:52)


E.S.G.

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 2. Februar 2007

Beiträge: 679

Wohnort: Innsbruck

2

Samstag, 10. Mai 2008, 21:08

Re: Zahnradbahn im Modell

Darf ich fragen, was die Garnitur gekostet hat? Als Sammler österreichischer Dampfloks täte das Modell gut in die Sammlung passen, allerdings habe ich nirgendwo bis jetzt Preise genannt bekommen.

MFG E.S.G.
Sollte jemand einen Rechtschreibfehler finden, darf der Finder den Fehler behalten, Finderlohn gibt es keinen ;)

max82

Heizer

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

Beiträge: 235

3

Sonntag, 11. Mai 2008, 07:31

Re: Zahnradbahn im Modell

Die Lok kostet einzeln 205 €.
Ich habe mir ein Set mit Lok, Waggon und einem 1 m langen Flexgleis um 265 € geleistet.

Einige Varianten der Loks und Wagen sind bei Ferro-Train lagernd, die anderen haben eine Lieferzeit von ca. 2 - 3 Wochen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »max82« (11. Mai 2008, 07:32)


E.S.G.

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 2. Februar 2007

Beiträge: 679

Wohnort: Innsbruck

4

Sonntag, 11. Mai 2008, 19:31

Re: Zahnradbahn im Modell

Danke für die Antwort. Schreckt mich nicht mal so ;)

MFG E.S.G.
Sollte jemand einen Rechtschreibfehler finden, darf der Finder den Fehler behalten, Finderlohn gibt es keinen ;)

297.401

unregistriert

5

Sonntag, 11. Mai 2008, 22:12

Re: Zahnradbahn im Modell

[quote author=max82 link=topic=13414.msg72292#msg72292 date=1210445050]
Was für mich von Interesse wäre: hat jemand von euch die Zahnradbahn in eine Anlage integriert???
[/quote]Meine Modulanlage hat nur das Thema Zahnradbahn ;)

1042erfreak

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 9. Februar 2007

Beiträge: 737

6

Sonntag, 11. Mai 2008, 22:21

Re: Zahnradbahn im Modell

@ max82
Im ersten Bild von Dir in diesem Thread sieht man hinter der Zahnraddampfergarnitur im Hintergrund ein 1189er Gehäuse.
Ist dies ein normales Roco 1189er-Gehäuse (nach den Stromabnehmern vermutlich Epoche III) oder ist da ein neues Superungs/Umbauprojekt im Busch ??

Wäre schön, wenn ich näheres darüber erfahren könnte. Bin halt bloß neugierig.

mfg
1042erfreak

max82

Heizer

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

Beiträge: 235

7

Montag, 12. Mai 2008, 15:27

Re: Zahnradbahn im Modell

[quote author=297.401 link=topic=13414.msg72337#msg72337 date=1210536726]
Meine Modulanlage hat nur das Thema Zahnradbahn ;)
[/quote]

Ich meinte natürlich meterspurig ;)

@1042erfreak: das wird die 1089.06 in braun.
Das Vorbild wurde nach dem Krieg in der Schweiz hautausgebessert und erhielt dabei eine braune Lackierung, wie die SBB-Elektroloks.
Nachem sie zwei Jahre in der Schweiz ihren Dienst getan hat, kam sie nach Österreich zurück und behielt diese Lackierung bis etwa 1956/57.

Fertigstellungstermin für meine Maschine ist Mitte Juni. Ich werde sie dann näher vorstellen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »max82« (12. Mai 2008, 15:27)


1042erfreak

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 9. Februar 2007

Beiträge: 737

8

Montag, 12. Mai 2008, 18:55

Re: Zahnradbahn im Modell


@ max82
Bin schon gespannt, wie Du im Modell den unterschiedlichen Dachumbau von 1189 zu 1089 gemeistert hast.
Die 1089.06 ist ja als letzte 1089er meines Wissens im Technikmuseum Sinsheim erhalten geblieben, nachdem sie ursprünglich einmal Ende der 70er Jahre gegen ein schweizer Krokodil (welches bisher in Straßhof, zukünftig in Mürzzuschlag hinterstellt ist) in die Schweiz getauscht wurde.

Wie gesagt, ich freue mich schon auf den Umbaubericht Deiner 1089er hier im 3er ;) :-)

mfg
1042erfreak

197.303

unregistriert

9

Mittwoch, 14. Mai 2008, 22:13

Re: Zahnradbahn im Modell

[quote author=max82 link=topic=13414.msg72383#msg72383 date=1210598826]
das wird die 1089.06 in braun.
Das Vorbild wurde nach dem Krieg in der Schweiz hautausgebessert und erhielt dabei eine braune Lackierung, wie die SBB-Elektroloks.
Nachem sie zwei Jahre in der Schweiz ihren Dienst getan hat, kam sie nach Österreich zurück und behielt diese Lackierung bis etwa 1956/57.

Fertigstellungstermin für meine Maschine ist Mitte Juni. Ich werde sie dann näher vorstellen.
[/quote]

Na da bin ich schon gespannt drauf.
Mitte Juni? Das könte sich ja noch ausgehen bis zum.... ;)

Vorspannlok

Ingenieur

Registrierungsdatum: 28. Januar 2007

Beiträge: 2 329

10

Mittwoch, 14. Mai 2008, 22:20

Re: Zahnradbahn im Modell

Könnte es rein zufällig sein, daß Du das da meinst?

Gruß, die Vorspann

197.303

unregistriert

11

Mittwoch, 14. Mai 2008, 23:18

Re: Zahnradbahn im Modell

[quote author=Vorspannlok link=topic=13414.msg72516#msg72516 date=1210796459]
Könnte es rein zufällig sein, dass Du das da meinst?

[/quote]

Das klingt aber sehr gut, ist es aber leider nicht.

max82

Heizer

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

Beiträge: 235

12

Donnerstag, 15. Mai 2008, 07:24

Re: Zahnradbahn im Modell

Ist ein Insiderschmäh ;D
Ich hoffe, ich schaffe es bis dahin!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »max82« (15. Mai 2008, 07:24)


E.S.G.

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 2. Februar 2007

Beiträge: 679

Wohnort: Innsbruck

13

Donnerstag, 15. Mai 2008, 11:08

Re: Zahnradbahn im Modell

Ach ja, eine kleine Frage bezüglich der Ferrotrain 999er hätte ich noch: wie sind die Fahreigenshaften und die Betriebssicherheit? Ausschauen tut sie ja gut, nur alle meine Modelle müssen auch fahren können, alleine für die Vitrine will ich die Lok ja nicht, obwohl sie die nächsten 10 Jahre sicher noch in der Vitrine "abgestellt" wird. Schließlich soll es mal eine große Modellbahnanlage werden, die möglichst viele Eindrücke von Österreich widerspiegelt ;) Und da darf eine Zahnradbahn ebensowenig fehlen, wie eine 760mm Schmalspurbahn und eine Meterspurbahn à la Stern & Hafferl ;)

MFG E.S.G.
Sollte jemand einen Rechtschreibfehler finden, darf der Finder den Fehler behalten, Finderlohn gibt es keinen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »E.S.G.« (15. Mai 2008, 11:10)


max82

Heizer

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

Beiträge: 235

14

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:44

Re: Zahnradbahn im Modell

@E.S.G.: Die Fahreigenschaften würde ich als gut bezeichnen. Wie es bei den Weichen ausschaut kann ich noch nicht beurteilen. Die Stromabnahme erfolgt von allen 3 Achsen, daher gaube ich nicht, dass es Probleme auf dem Herzstück gibt.

mfg
ein Landsmann

297.401

unregistriert

15

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:53

Re: Zahnradbahn im Modell

In einem SVa gab es mal einen Umbabericht zur Optimierung der Fahreigenschaften, wenn ich den finde kann ich ihn ja mal reinstellen....

E.S.G.

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 2. Februar 2007

Beiträge: 679

Wohnort: Innsbruck

16

Donnerstag, 15. Mai 2008, 20:50

Re: Zahnradbahn im Modell

[quote author=297.401 link=topic=13414.msg72575#msg72575 date=1210873986]
In einem SVa gab es mal einen Umbabericht zur Optimierung der Fahreigenschaften, wenn ich den finde kann ich ihn ja mal reinstellen....
[/quote]

Ich bitte darum. ;)

MFG E.S.G.
Sollte jemand einen Rechtschreibfehler finden, darf der Finder den Fehler behalten, Finderlohn gibt es keinen ;)

max82

Heizer

Registrierungsdatum: 15. Juni 2007

Beiträge: 235

17

Donnerstag, 15. Mai 2008, 23:46

Re: Zahnradbahn im Modell

[quote author=297.401 link=topic=13414.msg72575#msg72575 date=1210873986]
In einem SVa gab es mal einen Umbabericht zur Optimierung der Fahreigenschaften, wenn ich den finde kann ich ihn ja mal reinstellen....
[/quote]

Wenn ich mich nicht täusche, ging es dabei um den Einbau der Schleifer zur Stromabnahme. Müsste aber nachschauen!