Freitag, 24. März 2017, 16:50 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MF

Lokomotivführer

Registrierungsdatum: 24. Januar 2007

Beiträge: 290

1

Sonntag, 8. Juni 2008, 14:03

Sammlung Liebhart

Werte Forengemeinde,
Josef Liebhart hat sein Archiv geöffnet und stellt seine umfangreiche Fotosammlung der Allgemeinheit zur Verfügung. Ich werde in diesem Thread in unregelmäßigen Abständen seine Fotos posten und hoffe, dass das Eine oder Andere für euch dabei ist ;)


mittenwaldbahn.ORG
(Anlässlich des 100jährigen Bestehens relaunched!)

MF

Lokomotivführer

Registrierungsdatum: 24. Januar 2007

Beiträge: 290

2

Sonntag, 8. Juni 2008, 14:04

Re: Sammlung Liebhart Rh 011, 0150, 1010, 1012







































mittenwaldbahn.ORG
(Anlässlich des 100jährigen Bestehens relaunched!)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MF« (8. Juni 2008, 14:06)


MF

Lokomotivführer

Registrierungsdatum: 24. Januar 2007

Beiträge: 290

3

Sonntag, 8. Juni 2008, 14:49

Re: Sammlung Liebhart Rh 1014, 1016


















mittenwaldbahn.ORG
(Anlässlich des 100jährigen Bestehens relaunched!)

MF

Lokomotivführer

Registrierungsdatum: 24. Januar 2007

Beiträge: 290

4

Sonntag, 8. Juni 2008, 14:52

Re: Sammlung Liebhart Rh 1020 (ohne .44)










































Für die 1020.(0)44 kommt ein Extraposting.


mittenwaldbahn.ORG
(Anlässlich des 100jährigen Bestehens relaunched!)

MF

Lokomotivführer

Registrierungsdatum: 24. Januar 2007

Beiträge: 290

5

Sonntag, 8. Juni 2008, 17:52

Re: Sammlung Liebhart 1020.44































mittenwaldbahn.ORG
(Anlässlich des 100jährigen Bestehens relaunched!)

bananarama

unregistriert

6

Sonntag, 8. Juni 2008, 18:23

Re: Sammlung Liebhart

Wie kann das sein, dass jedes einzelne Foto entweder unscharf oder total verpixelt ist? Ist das Absicht? >:(

Die 1046 018 ist übrigens seit wenigen Wochen Geschichte!


MF

Lokomotivführer

Registrierungsdatum: 24. Januar 2007

Beiträge: 290

7

Sonntag, 8. Juni 2008, 18:42

Re: Sammlung Liebhart Rh 1040, 1041, 1042











































mittenwaldbahn.ORG
(Anlässlich des 100jährigen Bestehens relaunched!)

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 441

8

Sonntag, 8. Juni 2008, 18:48

Re: Sammlung Liebhart

Ist die 1020.044 mit etwas kollidiert, oder war das der Sonnenstand?

Al Bundy

unregistriert

9

Sonntag, 8. Juni 2008, 22:44

Re: Sammlung Liebhart

Volle Absicht mein Freund, volle Absicht !!!!!


[quote author=bananarama link=topic=13664.msg74411#msg74411 date=1212942197]
Wie kann das sein, dass jedes einzelne Foto entweder unscharf oder total verpixelt ist? Ist das Absicht? >:(

Die 1046 018 ist übrigens seit wenigen Wochen Geschichte!


[/quote]

bananarama

unregistriert

10

Sonntag, 8. Juni 2008, 23:26

Re: Sammlung Liebhart

Ähm, sollte ich dich kennen?

Woher weißt du das? Welchen Sinn haben dann Fotos, wenn sie mit Absicht verschandelt werden?

4010

Lokomotivführer

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

Beiträge: 402

Wohnort: Wien Margareten

11

Sonntag, 8. Juni 2008, 23:29

Re: Sammlung Liebhart

Zitat

Wie kann das sein, dass jedes einzelne Foto entweder unscharf oder total verpixelt ist? Ist das Absicht?


Das frag ich mich auch. Es ist zwar schön, wenn jemand sein Archiv öffnet, aber dann sollte er sich etwas Zeit nehmen und ordentlich nacharbeiten und auch abwiegen, welche Sachen interessant sind und welche nicht (vorallem bei Qualität).
schöne Grüße

Streckengeher

unregistriert

12

Sonntag, 8. Juni 2008, 23:34

Re: Sammlung Liebhart

Also mir gefällt das besser, als die nachbearbeiteten Fotos, die alle immer so perfekt sein müssen, etc.

Da sieht man einfach, unter welchen Umständen dass gemacht worden ist, wie dass wirklich ausgesehen hat!

Bei den heutigen Fotos mit PC Nachbesserung weiß man ja nicht mal, ob der Fotograph nicht eine rote Lok fotografiert hat und am PC dann das Design (z.B. Erste Hilfe Taurus) dazugebastelt hat!

Nein, weg mit den verfälschten Bilder und her mit solchen wahrheitsgetreuen Abildungen!
Von den schwarz weiß Bildern möcht i gar ned anfangen.....

Streckengeher

hcl

unregistriert

13

Montag, 9. Juni 2008, 00:05

Re: Sammlung Liebhart

[quote author=Streckengeher link=topic=13664.msg74488#msg74488 date=1212960866]
Also mir gefällt das besser, als die nachbearbeiteten Fotos, die alle immer so perfekt sein müssen, etc.
[/quote]
Naja, wenn Du zu stark komprimierte und verpixelte Photos magst... Meine ältesten ISO 400 Scans von Fujichrome sehen nicht so aus -- und ich hab nicht einmal einen Diascanner.

Zitat


Da sieht man einfach, unter welchen Umständen dass gemacht worden ist, wie dass wirklich ausgesehen hat!

Ne, da sieht man, daß einer seinen Scanner nicht ordentlich bedienen kann (oder will).

Zitat


Von den schwarz weiß Bildern möcht i gar ned anfangen.....

Ah geh, Du gehörst auch zu den physikalisch ungebildeten Menschen, die der Meinung sind, dass Schwarzweißbilder von Digitalkameras nicht "echt" sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hcl« (9. Juni 2008, 00:06)


Streckengeher

unregistriert

14

Montag, 9. Juni 2008, 00:08

Re: Sammlung Liebhart

Zitat


Von den schwarz weiß Bildern möcht i gar ned anfangen.....

Ah geh, Du gehörst auch zu den physikalisch ungebildeten Menschen, die der Meinung sind, dass Schwarzweißbilder von Digitalkameras nicht "echt" sind.


Nein, ich gehör zu den Menschen die sagen, das schwarz weiß Zeitalter ist ausgestorben! Es ist schön den Kaiser seinen Hund auf einem schwarz weiß Schinken zu sehen, aber sicher keinen Railjet!

Das ist meine Ungebildenheit!
Streckengeher

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Streckengeher« (9. Juni 2008, 00:09)


4010

Lokomotivführer

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

Beiträge: 402

Wohnort: Wien Margareten

15

Montag, 9. Juni 2008, 14:21

Re: Sammlung Liebhart

[quote author=Streckengeher link=topic=13664.msg74488#msg74488 date=1212960866]
Bei den heutigen Fotos mit PC Nachbesserung weiß man ja nicht mal, ob der Fotograph nicht eine rote Lok fotografiert hat und am PC dann das Design (z.B. Erste Hilfe Taurus) dazugebastelt hat![/quote]

Manche verstehen das nicht: Die Bildbearbeitung am PC ist sowas wie das Entwickeln eines Films, Nachbearbeiten bedeutet nicht, dass auch etwas verfälscht wurde.

Zitat

Naja, wenn Du zu stark komprimierte und verpixelte Photos magst...


Nochdazu das schreckliche Copyright in der Bildmitte...
schöne Grüße

Streckengeher

unregistriert

16

Montag, 9. Juni 2008, 14:31

Re: Sammlung Liebhart


Manche verstehen das nicht: Die Bildbearbeitung am PC ist sowas wie das Entwickeln eines Films, Nachbearbeiten bedeutet nicht, dass auch etwas verfälscht wurde.


Nachbearbeiten ist verfälschen - das steckt ja schon in den Namen drinnen - BEARBEITEN!

Streckengeher

4010

Lokomotivführer

Registrierungsdatum: 27. Januar 2007

Beiträge: 402

Wohnort: Wien Margareten

17

Montag, 9. Juni 2008, 14:51

Re: Sammlung Liebhart

[quote author=Streckengeher link=topic=13664.msg74526#msg74526 date=1213014663]
Nachbearbeiten ist verfälschen - das steckt ja schon in den Namen drinnen - BEARBEITEN!
[/quote]

Drück ich mich halt anders aus: Die Bildbearbeitung am PC ist sowas wie das Entwickeln eines Films, Nachbearbeiten bedeutet nicht, dass dabei auch Objekte entfernt oder verändert werden. (Wieso bearbeiten verfälschen ist, versteh ich auch nicht - unter Bearbeiten zählt für mich auch z.B. das Geradedrehen eines Fotos - was soll dann verfälscht sein?) Übrigens, wenn man ganz genau: Auch die Kamera verfälscht die Wirklichkeit, denn das menschliche Auge sieht die Welt sowieso ganz anders als ein Film/Chip.
schöne Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »4010« (9. Juni 2008, 14:52)


Streckengeher

unregistriert

18

Montag, 9. Juni 2008, 15:51

Re: Sammlung Liebhart

Moment, es gibt viele die einen Masten wegschneiden, das Ganze aufhellen oder dunkler machen!

Dinge dazuzeichnen usw...

Das ist doch nimmer normal!

Streckengeher

4020

unregistriert

19

Montag, 9. Juni 2008, 16:27

Re: Sammlung Liebhart

[quote author=4010 link=topic=13664.msg74525#msg74525 date=1213014067]
Nochdazu das schreckliche Copyright in der Bildmitte...
[/quote]
Dieses hat ja einen Sinn...

hcl

unregistriert

20

Montag, 9. Juni 2008, 18:28

Re: Sammlung Liebhart

[quote author=Streckengeher link=topic=13664.msg74535#msg74535 date=1213019483]
Moment, es gibt viele die einen Masten wegschneiden, das Ganze aufhellen oder dunkler machen!
[/quote]
Fotos wurden auch schon in den 50er Jahren retouchiert, war halt etwas aufwendiger aber funktioniert hat es trotzdem gut. Kontrast-, Helligkeits- und Sättigungskorrekturen zählen da aber ohnehin nicht dazu. Jedes Photolabor hellt Bilder auf, dunkelt sie ab oder korrigiert sie farblich. Wenn das nicht so wäre, hätten die meisten Knipser das gleich wieder gelassen, weil sie ihre Bilder scheisze gefunden hätten. Das hat überhaupt nichts mit Verfälschung zu tun. Die künstlerische Photographie hat sowieso immer schon mit allen Tricks gearbeitet, das war in Analogzeiten genauso wie heute.

Digital ist nicht böse und analog ist nicht gut. Die Digitaltechnik hat uns nur den Vorteil gebracht, mit geringen ökonomischen Mitteln Dinge zu tun, die früher den Profis vorbehalten waren. Auch das ist nicht böse, sondern gibt einer großen Zahl von Menschen die Möglichkeit ihre Kreativität auszuleben.

Was hingegen nicht gut ist, ist bei Verwendung digitaler Hardware die Möglichkeiten nicht auszunützen und, sicherlich im Original gute Photos, so zu verfälschen, dasz sie aussehen als hätte man das Photopapier zerknüllt und anschließend Wasser drüberlaufen lassen.

UND NUR SO GANZ NEBENBEI: Wenn man schon automatisch die Texte der User auf neue Rechtschreibungs ausbessert (was ich für eine ungerechtfertigte Bevormundung halte), dann sollte man wenigstens darauf schauen, dasz das auch richtig gemacht wird und nicht einfach ß auf ss bei "dass" ausbessern -- dann stimmt's nämlich überhaupt nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hcl« (9. Juni 2008, 18:35)