Dienstag, 28. März 2017, 19:40 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

1

Montag, 8. Februar 2010, 13:18

Ein heimeliges Bahnwärterhaus......(gelöst)

.......aber wo?

Ein den dortigen Anforderungen des Arbeitsinspektorates offenbar entsprechendes Bahnwärterhaus als Mitbringsel aus meinem Kulturbrause-Urlaub. Wo ist es zu finden?



Insider melden sich bitte per PM. Allenanderen viel Spass beim Raten.

dr. bahnsinn
dr. bahnsinn - der Forendoktor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Verschubmeister« (24. Februar 2011, 11:27)


Der Steirer

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 27. Juli 2007

Beiträge: 575

Wohnort: Steiermark

2

Montag, 8. Februar 2010, 15:45

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

Ich schätze einmal:

Auf keinen Fall in Europa? :)
lg
Der Steirer

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

3

Montag, 8. Februar 2010, 16:18

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

[quote author=Der Steirer link=topic=18469.msg119225#msg119225 date=1265640317]
Ich schätze einmal:
Auf keinen Fall in Europa? :)
[/quote]

Tatsächlich. In Europa findet man das Bahnwärterhäuschen nicht.

dr. bahnsinn
dr. bahnsinn - der Forendoktor

railjet16er

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 6. September 2009

Beiträge: 874

Wohnort: Wien

4

Montag, 8. Februar 2010, 19:44

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

Asien?

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

5

Montag, 8. Februar 2010, 20:03

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

[quote author=railjet16er link=topic=18469.msg119238#msg119238 date=1265654656]
Asien?
[/quote]

Leider nein.
dr. bahnsinn - der Forendoktor

297.401

unregistriert

6

Montag, 8. Februar 2010, 20:11

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

Afrika

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

7

Montag, 8. Februar 2010, 20:20

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

[quote author=297.401 link=topic=18469.msg119243#msg119243 date=1265656285]
Afrika
[/quote]

Richtig. Aber wo in Afrika?
dr. bahnsinn - der Forendoktor

Tisch Erwin

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 21. Februar 2007

Beiträge: 652

8

Montag, 8. Februar 2010, 20:52

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

Ägypten ?
Gruß Erwin

297.401

unregistriert

9

Montag, 8. Februar 2010, 20:54

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

Nähe Casablanca............ ;D

dampfer

Zugchef

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2008

Beiträge: 381

10

Montag, 8. Februar 2010, 22:24

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

Sri Lanka
lg
dampfer

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

11

Montag, 8. Februar 2010, 23:05

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

@ Erwin Tisch: Richtig. Aber wo in Ägypten?

@ 297.401: Siehe diese Antwort!

@ dampfer: Siehe Antwort #4!

dr. bahnsinn
dr. bahnsinn - der Forendoktor

297.401

unregistriert

12

Montag, 8. Februar 2010, 23:13

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

Zweigleisige Strecke? Kann es sein das der unfertige Obelisk in der nähe liegt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »297.401« (8. Februar 2010, 23:14)


dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

13

Montag, 8. Februar 2010, 23:27

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

[quote author=297.401 link=topic=18469.msg119261#msg119261 date=1265667202]
Zweigleisige Strecke? Kann es sein das der unfertige Obelisk in der nähe liegt?
[/quote]

Weder zweigleisig, noch Obelisk. Dafür eine Depression. ;D

dr. bahnsinn

PS.: Dass die Strecke nicht zweigleisig sein kann, hättest Du aber am einfachen Andreaskreuz schon erkennen müssen. ;D
dr. bahnsinn - der Forendoktor

Tisch Erwin

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 21. Februar 2007

Beiträge: 652

14

Dienstag, 9. Februar 2010, 08:20

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

Im Hintergrund dürfte ein Hotel am Roten Meer sein .
Gruß Erwin

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

15

Dienstag, 9. Februar 2010, 08:42

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

[quote author=Tisch Erwin link=topic=18469.msg119267#msg119267 date=1265700049]
Im Hintergrund dürfte ein Hotel am Roten Meer sein .
Gruß Erwin
[/quote]

Leider falsch. Das ist nur eine Spiegelung in der Scheibe des Autobusses. Am Roten Meer ist es definitiv nicht.
dr. bahnsinn - der Forendoktor

Tisch Erwin

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 21. Februar 2007

Beiträge: 652

16

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:23

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

Am Nil ?
Gruß Erwin

dampfer

Zugchef

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2008

Beiträge: 381

17

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:24

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

[quote author=dr. bahnsinn link=topic=18469.msg119259#msg119259 date=1265666710]

@ dampfer: Siehe Antwort #4!

[/quote]

wollte eigentlich Madagascar schreiben (wäre aber auch falsch gwesen)
lg
dampfer

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

18

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:55

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

[quote author=Tisch Erwin link=topic=18469.msg119281#msg119281 date=1265739828]
Am Nil ?
Gruß Erwin
[/quote]

Nicht ganz. An einer von der im Niltal Richtung Luxor verlaufenden Hauptstrecke abzweigenden Stichbahn. Auf dem Foto unten sieht man ein bisschen mehr.



dr. bahnsinn
dr. bahnsinn - der Forendoktor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Verschubmeister« (24. Februar 2011, 11:29)


Tisch Erwin

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 21. Februar 2007

Beiträge: 652

19

Dienstag, 9. Februar 2010, 20:31

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

Richtung Giza Mines ?
Gruß Erwin

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

20

Dienstag, 9. Februar 2010, 23:32

Re: Ein heimeliges Bahnwärterhaus......

[quote author=Tisch Erwin link=topic=18469.msg119287#msg119287 date=1265743863]
Richtung Giza Mines ?
Gruß Erwin
[/quote]

Nein leider. Du solltest in Antwort #12 nachlesen. Da schrieb ich von einer Depression. Damit war kein Gemütszustand, sondern die geografische Besonderheit eines unter dem Meeresspiegel liegenden Landschaftsteiles gemeint. Die größte Oase Ägyptens liegt in so einer Depression und dorthin und zwar in die größte Stadt der Oase mit über 400 000 Einwohnern führt die Stichbahn.

dr. bahnsinn
dr. bahnsinn - der Forendoktor