Donnerstag, 30. März 2017, 12:47 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 061

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 18:59

Unterbrechung der Semmering-Bergstrecke

Wegen eines Feuerwehreinsatzes sind zwischen Breitenstein und Klamm-Schottwien bis voraussichtlich 21:00 Uhr keine Fahrten möglich. Die Züge RJ 77, RJ 372, RJ 631 entfallen zwischen Gloggnitz und Mürzzuschlag. RJ 630 entfällt zwischen Mürzzuschlag und Wien Hbf. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Mürzzuschlag und Gloggnitz eingerichtet. Bitte planen Sie in diesem Bereich derzeit 60 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 062

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 19:31

Wegen eines "Systemfehlers" (laut Anzeigetafel) kamen heute am späten Nachmittag auf der S-Bahn-Stammstrecke sowohl die Zugzielanzeigen als auch die Züge selbst ein wenig durcheinander. Um ca. 16:50 Uhr belegten der S 26669 (S 3) nach Wr. Neustadt (Planabfahrt 16:42 Uhr) und der R 2551 nach Payerbach-Reichenau (Planabfahrt 16:48 Uhr) die Bahnsteige 1 und 2, was auch korrekt angezeigt wurde. Selbsredend, dass alle in Floridsdorf zusteigenden Fahrgäste den 26669 stürmten. Aus betrieblich logischen Gründen und signalmäßig auch angezeigt, fuhr der R 2551 praktisch leer (außer meiner Person noch eine Handvoll weiterer Personen) zuerst ab, ging dann allerdings auf den Zugzielanzeigen "verloren". In der Station Handelskai wurde der 5' verspätete S 26669 angezeigt, in der Station Traisengasse der S 29675 (S 2) nach Mödling. Am Praterstern wurden beide S-Bahn-Züge angezeigt nicht jedoch der in der Sration stehende R 2551. Wie's weiterging, entzeieht sich meiner Kenntnis. Jedenfalls waren praktisch alle Züge zwischen 5 und 10' verspätet, obwohl auf Grund der Ferien das Fahrgastaufkommen überschaubar war.
Bei der Rückfahrt (ebenfalls ab Praterstern) funktionierten zwar die Zugzielanzeigen wieder, die Züge fuhren aber fast durchwegs mit Frack mit bis zu 10'. Dazu dürften aber auch die zunehmend auf der S-Bahn-Stammstrecke eingesetzten Regional-Cityjet beitragen. Sowohl der 9' verspätete S 23684 nach Gänserndorf (4746 0XX + 4744 006) als auch der 8' verspätete S 24686 nach Misttelbach (4746 0XX + 4744 001) fuhren mit je einem Regional-Cityjet. Mit nur einer Türöffnung in den Endwagen sind sie für den schnellen Fahrgastwechsel ungeeignet. Dazu kommt die Verzögerung durch das Aus- und Einfahren der Trittbretter.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 063

Montag, 2. Januar 2017, 15:02

Verkehrseinschränkungen auf der Giselabahn

Wegen eines Schadens am Gleis sind zwischen Golling-Abtenau und Werfen Zugfahrten heute bis voraussichtlich 18:00 Uhr nur eingeschränkt möglich. Wir beheben den Schaden für Sie so rasch wie möglich. Planen Sie derzeit bis zu 10 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 064

Montag, 2. Januar 2017, 19:40

Unterbrechung der Mühlkreisbahn

Wegen eines Verkehrsunfalles sind zwischen Puchenau West und Linz Urfahr keine Fahrten möglich. Über die Dauer der Unterbrechung kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Puchenau West und Linz Hbf angefordert. Dieser wird ab voraussichtlich 19:45 Uhr in Puchenaus West und Linz Urfahr am Bahnhofvorplatz für Sie bereit gestellt. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 50 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

oe.tom

Ingenieur

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Beiträge: 1 997

Wohnort: In der Schandfleckstadt Österreichs

2 065

Montag, 2. Januar 2017, 22:04

...zwischen Puchenau West und Linz Hbf...

Ähm, Linz-Urfahr, wie später im Text angegeben, oder?
Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 066

Montag, 2. Januar 2017, 22:21

Zitat

Ähm, Linz-Urfahr, wie später im Text angegeben, oder?

Davon kann man ausgehen.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 067

Dienstag, 3. Januar 2017, 19:35

Unterbrechung aller Bahnstrecken im Raum Wiener Neustadt

Wegen eines Polizeieinsatzes sind im Raum Wiener Neustadt Hbf derzeit keine Fahrten möglich. Über die Dauer der Unterbrechung kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Die Züge warten die Sperre vorerst ab.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 068

Mittwoch, 4. Januar 2017, 12:54

Franz-Josefs-Bahn: Äste auf Oberleitung und Gleisen

Erstellt am 04. Januar 2017, 09:34 von APA Red

Der Sturm hat Mittwochfrüh auf der Franz-Josefs-Bahn in Niederösterreich für Probleme gesorgt.

Äste waren in die Oberleitung und auf die Gleise gefallen, teilte ÖBB-Sprecher Christopher Seif auf Anfrage mit. Dadurch war der Abschnitt zwischen Klosterneuburg-Weidling und St. Andrä-Wördern (Bezirk Tulln) ab 5.00 Uhr zum Teil nur eingleisig befahrbar.

Die Störung sollte gegen 9.30 Uhr behoben sein, so Seif. Laut dem ÖBB-Sprecher kam es zu Verzögerungen von rund zehn Minuten.


NÖN

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 069

Freitag, 6. Januar 2017, 12:31

Witterungsbedingte Verkehrseinschränkungen auf der Tauernbahn

Wegen einer Weichenstörung aufgrund von Schneeverwehungen sind auf der Tauernschleuse zwischen Mallnitz Obervellach und Böckstein Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Wir beheben den Schaden für Sie so rasch wie möglich. Mit vereinzelten Zugausfällen im Bereich der Tauernschleuse muss gerechnet werden.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 070

Samstag, 7. Januar 2017, 12:45

Verkehrseinschränkungen auf der Korridorstrecke Deutsches Eck

Wegen einer technischen Störung auf der Strecke sind zwischen Salzburg Hbf und Kufstein (DB Korridor) Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Planen Sie derzeit 30 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 071

Sonntag, 8. Januar 2017, 13:18

Verkehrseinschränkungen auf der Südbahn

Wegen eines Schadens am Gleis sind Zugfahrten zwischen Mixnitz-Bärenschützklamm und Frohleiten am 09.01. und 10.01.2017 nur eingeschränkt möglich. Es kommt zu einzelnen Zugausfällen und Verspätungen.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 072

Sonntag, 8. Januar 2017, 17:41

Mzb-Verkehr auf der Bergstrecke eingestellt

Unterhalten sich zwei NÖVOGler in der NÖVOG-Zentrale in St. Pölten heute Nachmittag:
"Die Betriebsführungszentrale Laubenbachmühle meldet gerade, dass es im Mariazeller Land schneit."
"Ja und? Ist ja nichts Ungewöhnliches im Winter"
"Ja, aber das ist gleichbedeutend damit, das wir den Himmelstreppenverkehr auf der Bergstrecke einstellen müssen."


Die Authentizität diese Gesprächs ist natürlich nicht verbürgt, die Einstellung des Schienenverkehrs auf der Bergstrecke wegen Schneefalls (im Winter! :D) hingegen schon:

Zitat

Mariazellerbahn: Schienenersatzverkehr zwischen Laubenbachmühle und Mariazell +++
Aufgrund der Schneeverhältnisse ist die Mariazellerbahn zwischen Laubenbachmühle und Mariazell gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Quelle: NÖVOG

Das waren noch Zeiten, als die 1099er mit ihren massiven Pflügen durch den Schnee pflügten.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 073

Sonntag, 8. Januar 2017, 18:17

Unterbrechung der NÖ. Südwestbahn

Wegen einer technischen Störung am Bahnhof sind zwischen St. Pölten Kaiserwald und Traisen keine Fahrten möglich. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen St. Pölten Hbf und Traisen organisiert. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 20 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 470

2 074

Montag, 9. Januar 2017, 11:40

Auf der Facebook-Seite verschweigt man noch die Streckensperre, man fürchtet wohl die User-Kommentare.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 075

Montag, 9. Januar 2017, 12:29

Verkehrseinschränkungen auf der Westbahn wegen Schotteraufwirbelungen

Alle Winter wieder:

Aufgrund von Schotteraufwirbelungen wurde aus Sicherheitsgründen zwischen Wien Hbf*) und Salzburg Hbf eine Geschwindigkeitsbeschränkung von vmax 160 km/h eingeführt. Dadurch kommt es im Fernverkehr auf diesem Abschnitt zu Verspätungen von bis zu 20 Minuten.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

*) Durch Lainzer- und Wienerwaldtunnel auch? Bekanntlich ist dort die Schneelage eher mäßig. :D

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 470

2 076

Montag, 9. Januar 2017, 15:49

Gerade in Tunneln fallen gerne die Schnee/Eisbrocken von den Zügen, nur werden sie dort tatsächlich keinen Schotter finden (außer im Lainzer Tunnel zwischen den Gleisen).

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 077

Dienstag, 10. Januar 2017, 17:17

Unterbrechung der Erlauftalbahn

Wegen eines Unfalles sind zwischen Wieselburg/Erlauf und Scheibbs derzeit keine Fahrten möglich. Unsere Mitarbeiter beheben den Schaden für Sie so rasch wie möglich. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Wieselburg/Erlauf und Scheibbs eingerichtet. Planen Sie in diesem Bereich derzeit bis zu 30 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

Hilfsheizer

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 5. August 2011

Beiträge: 793

Wohnort: Wien

2 078

Dienstag, 10. Januar 2017, 17:27

RE: Verkehrseinschränkungen auf der Westbahn wegen Schotteraufwirbelungen

Alle Winter wieder:

Aufgrund von Schotteraufwirbelungen wurde aus Sicherheitsgründen zwischen Wien Hbf*) und Salzburg Hbf eine Geschwindigkeitsbeschränkung von vmax 160 km/h eingeführt. Dadurch kommt es im Fernverkehr auf diesem Abschnitt zu Verspätungen von bis zu 20 Minuten.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

*) Durch Lainzer- und Wienerwaldtunnel auch? Bekanntlich ist dort die Schneelage eher mäßig. :D

Ich war heute in St. Pölten:
Hin gings recht zügig durch den Tunnel, vor dessen Ende bremste der RJ ziemlich stark runter; weiter gings dann ziemlich langsam. Zwischen Meidling und St. Pölten riss der Zug fünf Minuten Frack auf.
Bei der Heimfahrt waren wir bis zum Tunnel mit einer Geschwindigkeit von knapp 180 km/h unterwegs, dann beschleunigte der Zug auf etwa 200 km/h.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 079

Dienstag, 10. Januar 2017, 17:51

Zitat

Bei der Heimfahrt waren wir bis zum Tunnel mit einer Geschwindigkeit von knapp 180 km/h unterwegs, dann beschleunigte der Zug auf etwa 200 km/h.

Die v/max wurde mittlerweile von 160 auf 180 km/h erhöht.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

2 080

Mittwoch, 11. Januar 2017, 11:42

Verkehrseinschränkungen auf der Südbahn

Wegen eines Schadens am Gleis sind zwischen Wien Meidling und Wien Liesing Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Wir beheben den Schaden für Sie so rasch wie möglich. Planen Sie derzeit 15 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo