Freitag, 28. April 2017, 23:56 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 632

2 101

Sonntag, 22. Januar 2017, 14:13

Zwar wird der Gesamtschaden auf rund 1 Mio € geschätzt, trotzdem war noch im September von im kürze stattfindenden Arbeiten und eine erste Sicherung um 50.000 die Rede (http://kaernten.orf.at/news/stories/2795749/). Ob es die jetzt doch nicht gab? Wird die unterbrochene Bahn gar als Druckmittel genutzt?

Zitat

Laut Eisenbahngesetz müsse der Grundbesitzer das Objekt so sichern, dass für die Bahn keine Gefahr bestehe.

Ist das nicht überall so? Man kann es sich dann eben nur (meist mühsam) vom Verursacher holen.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 367

Wohnort: Wien

2 102

Sonntag, 22. Januar 2017, 14:42

RE: Sperre der Mzb-Bergstrecke wegen Lawinengefahr

Nach dem Schnee kommen die Lawinen. Die Mzb-Bergstrecke ist ab Laubenbachmühle bis auf weiteres wegen Lawinengefahr gesperrt. Ein SEV ist eingerichtet. Der Bf. Gösing wird mittels Shuttlebus mit 10 min. früheren Abfahrtszeiten bedient, die Hst. Erlaufklause gar nicht.
Quelle: ÖBB-Streckeninfo

Laut einer PM von User westbahn spielt sich der Betriebsablauf auf der Mzb derzeit so ab:

Zitat

Neue Art der Betriebsführung auf der MzB

Derzeit pendelt eine Garnitur mit Schneepflug zwischen Winterbach und Mariazell. Von und nach St.Pölten verkehren die Treppen ohne Schneepflug. Die Fahrgäste müssen in Winterbach umsteigen. Der Tfz-Führer bleibt am Fahrzeug, der Zubegleiter wechselt mit den Fahrgästen.

grubenhunt

Direktor

Registrierungsdatum: 27. März 2011

Beiträge: 5 041

2 103

Sonntag, 22. Januar 2017, 18:05

Eh nicht blöd.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 632

2 104

Sonntag, 22. Januar 2017, 18:14

Hat man leicht zu wenige Schneepflüge bestellt? :wacko:

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 367

Wohnort: Wien

2 105

Sonntag, 22. Januar 2017, 18:29

Hat man leicht zu wenige Schneepflüge bestellt? :wacko:

Schaut so aus. :D
Nein, im Ernst: Ich glaube, dass es nicht sinnvoll ist, alle Himmelstreppen mit Schneepflügen auszustatten, die auf zwei Drittel der Strecke nicht gebraucht werden. So gesehen, irgendwie logisch. Das Umsteigen in Winterbach sollte auch kein Problem sein. Erstens halten sich die Fahrgastzahlen eh in Grenzen und zweitens ist das Reisen mit großem Gepäck auf der Mzb auch längst Geschichte.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 632

2 106

Sonntag, 22. Januar 2017, 19:43

Nach einer kurzen Bildersuche auf Google: Sind ja die genialen Schneepflüge, die die Kurzkupplung verdecken und vermutlich nicht schnell entfernbar sind. :D

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 367

Wohnort: Wien

2 107

Montag, 23. Januar 2017, 12:49

Aktuelle Streckenunterbrechungen

1. Südbahn: Wegen eines Rettungseinsatzes sind zwischen Bad Vöslau und Pfaffstätten derzeit keine Fahrten möglich. Wir haben für Sie für den Nahverkehr zwischen Bad Vöslau und Pfaffstätten einen Schienenersatzverkehr angefordert. Ab 12:30 Uhr sind jeweils 3 Autobusse in Pfaffstätten und Bad Vöslau jeweils am Bahnfhofsvorplatz für Sie bereitgestellt. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 50 Minuten mehr Reisezeit ein. Die Nahverkehrszüge 2331, 2332, 2333 und 2334 wurden über Wampersdorf umgeleitet. Die Fernverkehrszüge werden über Wampersdorf umgeleitet. Bitte rechnen Sie hier mit einer Verlängerung Ihrer Reisezeit um voraussichtlich 15 Minuten.

2. Rieder Kreuz: Wegen eines Schadens am Gleis sind zwischen Obernberg-Altheim Bahnhst und Gurten OÖ derzeit keine Fahrten möglich. Über die Dauer der Unterbrechung kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 367

Wohnort: Wien

2 108

Montag, 23. Januar 2017, 19:09

Streckenunterbrechung zwischen Krems und Herzogenburg

Wegen eines Verkehrsunfalles sind zwischen zwischen Krems a.d.Donau und Paudorf keine Fahrten möglich. Über die Dauer der Unterbrechung kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Die Züge warten die Sperre vorerst ab.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 367

Wohnort: Wien

2 109

Dienstag, 24. Januar 2017, 10:51

Aktuelle Streckenunterbrechungen und Verkehrseinschränkungen

1. Puchberger Bahn: Wegen eines Schadens am Gleis sind zwischen Winzendorf und Willendorf derzeit keine Fahrten möglich. Unsere Mitarbeiter beheben den Schadenfür Sie so rasch wie möglich. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Winzendorf und Willendorf eingerichtet. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 30 Minuten mehr Reisezeit ein.

2. Rieder Kreuz: Wegen eines defekten Zug auf der Strecke sind zwischen Gurten und Ried im Innkreis derzeit keine Fahrten möglich. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Gurten und Ried im Innkreis angefordert. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 40 Minuten mehr Reisezeit ein.

3. Unterinntal: Wegen einer Weichenstörung sind zwischen Wörgl Hbf und Brixlegg Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Wir beheben den Schaden für Sie so rasch wie möglich. Planen Sie derzeit 15 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 367

Wohnort: Wien

2 110

Dienstag, 24. Januar 2017, 16:23

Verkehrseinschränkungen auf der S 7

Wegen einer technischen Störung im Bahnhof sind zwischen Wolfsthal und Regelsbrunn Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Wir beheben den Schaden für Sie so rasch wie möglich. Planen Sie derzeit 15 Minuten mehr Reisezeit ein.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 632

2 111

Dienstag, 24. Januar 2017, 16:38

Keine gute Woche für das Rieder Kreuz.

5047.090

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 16. November 2012

Beiträge: 561

2 112

Mittwoch, 25. Januar 2017, 07:39

Zwar keine konkrete Störung, aber eine - zumindest gefühlte - Momentaufnahme:

Kann es sein, dass derzeit dem PV die Garnituren zunehmend den Dienst verweigern? Derzeit sind wieder zahlreiche Zug(teil)ausfälle und Kurzzugführungen zu beobachten.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 367

Wohnort: Wien

2 113

Mittwoch, 25. Januar 2017, 11:17

Zwar keine konkrete Störung, aber eine - zumindest gefühlte - Momentaufnahme:
Kann es sein, dass derzeit dem PV die Garnituren zunehmend den Dienst verweigern? Derzeit sind wieder zahlreiche Zug(teil)ausfälle und Kurzzugführungen zu beobachten.

Es ist Winter! Wen wundert's, dass die ÖBB-Fahrzeuge und auch jene der Privat-EVU den Dienst verweigern? Mit den Rostschüsseln ist es ja auch nicht anders.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 367

Wohnort: Wien

2 114

Mittwoch, 25. Januar 2017, 11:31

Unterbrechung der Südbahn

Wegen eines Polizeieinsatzes sind zwischen Gloggnitz und Ternitz keine Fahrten möglich. Über die Dauer der Unterbrechung kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Die Züge warten die Sperre vorerst ab.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 367

Wohnort: Wien

2 115

Mittwoch, 25. Januar 2017, 15:43

Zitat

Derzeit pendelt eine Garnitur mit Schneepflug zwischen Winterbach und Mariazell. Von und nach St.Pölten verkehren die Treppen ohne Schneepflug. Die Fahrgäste müssen in Winterbach umsteigen. Der Tfz-Führer bleibt am Fahrzeug, der Zubegleiter wechselt mit den Fahrgästen.

Im Schmalspur-Modell-Forum gibt es Fotos vom Einsatz des mit Schneepflug bewaffneten ET 8 zwischen Winterbach und Mariazell sowie Eindrücke von den Schneemassen im Mariazeller Land.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 632

2 116

Mittwoch, 25. Januar 2017, 19:13

Sieht gar nicht so aus, als würde der Schneeräumer noch benötigt werden, da wäre ein normaler Einsatz durchaus denkbar.

Heute in der Früh verirrte sich ein PKW auf den Bahnsteig in Langenlebarn und stürzte auf die Schienen: http://www.noen.at/tulln/langenlebarn-au…eise/35.353.846

EDIT: Wurde schon im Mediencenter gepostet: http://schienenweg.at/index.php?page=Thr…0285#post190285

5047.090

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 16. November 2012

Beiträge: 561

2 117

Donnerstag, 26. Januar 2017, 09:12

Es ist Winter! Wen wundert's, dass die ÖBB-Fahrzeuge und auch jene der Privat-EVU den Dienst verweigern? Mit den Rostschüsseln ist es ja auch nicht anders.


Ob das nun rein nur dem Winter geschuldet ist?
Immerhin gabs da schon weit schlimmere Situationen, als nur zwischen 0 und -10° über Nacht. Auch erinnere ich mich da an widrigere Bedingungen, wo aber weit weniger TFZ- und Triebwagen-Ausfälle zu beklagen waren. Rein persönlich hätte ich den Eindruck, dass dieser Winter eine ungewöhnliche Steigerung an Ausfällen mit sich brächte.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 632

2 118

Donnerstag, 26. Januar 2017, 10:03

Die letzten Wochen hat sich zumindest auf der Nordbahn die Situation etwas entspannt. Davor waren teilweise in der Hauptverkehrszeit 4020-Einfachgarnituren unterwegs (noch vor der "extremen" Kälte).
Dafür sind jetzt in Wien sogar 4744-Doppelgarnituren unterwegs, 4746 sind deutlich rarer geworden (wird schon an der Stromabnehmer-Problematik gearbeitet?).

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 632

2 119

Donnerstag, 26. Januar 2017, 18:01

Ich habs wohl verschrien. Heute fuhr 23684 (17:24 ab Wien Praterstern) mit einer 4020 Einfachgarnitur statt einem Cityjet-Doppel.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 367

Wohnort: Wien

2 120

Donnerstag, 26. Januar 2017, 18:13

Ich habs wohl verschrien. Heute fuhr 23684 (17:24 ab Wien Praterstern) mit einer 4020 Einfachgarnitur statt einem Cityjet-Doppel.

Das habe ich auch schon einmal miterleben dürfen. Ich glaube, ich hab's sogar gepostet. Zu schreiben, das Gefühl sei umwerfend, wäre irreführend, denn wenn die Beförderungsfälle Körper an Körper gepresst stehen, ist es schlichtweg unmöglich, dass jemand umgeworfen werden kann. :D