Donnerstag, 30. März 2017, 12:45 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

261

Montag, 23. Juli 2012, 17:15

Sperre der S-Bahn auf Grund eines Fliegerbombenfundes

Wie in den ORF-Nachrichten soeben gemeldet, ist im Bereich Praterstern eine Fliegerbombe gefunden worden. Die S-Bahn ist daher zwischen Meidling und Floridsdorf bis auf weiteres unterbrochen.

Quelle: ORF
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

262

Montag, 23. Juli 2012, 17:28

RE: Sperre der S-Bahn auf Grund eines Fliegerbombenfundes

Wie in den ORF-Nachrichten soeben gemeldet, ist im Bereich Praterstern eine Fliegerbombe gefunden worden. Die S-Bahn ist daher zwischen Meidling und Floridsdorf bis auf weiteres unterbrochen.
Quelle: ORF

Laut ÖBB-Streckeninfo ist die S-Bahn-Stammstrecke nur kurzfristig zwischen Praterstern und Floridsdorf gesperrt.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

263

Montag, 23. Juli 2012, 18:13

Streckenunterbrechung der Wechselbahn zwischen Rohrbach-Vorau und Grafendorf

Die Wechselbahn ist derzeit wegen eines umgestürzten Baumes im obengenannten Streckenabschnitt unterbrochen.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 470

264

Montag, 23. Juli 2012, 19:40

RE: RE: Sperre der S-Bahn auf Grund eines Fliegerbombenfundes

Wie in den ORF-Nachrichten soeben gemeldet, ist im Bereich Praterstern eine Fliegerbombe gefunden worden. Die S-Bahn ist daher zwischen Meidling und Floridsdorf bis auf weiteres unterbrochen.
Quelle: ORF

Laut ÖBB-Streckeninfo ist die S-Bahn-Stammstrecke nur kurzfristig zwischen Praterstern und Floridsdorf gesperrt.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
Ob es diese war: http://derstandard.at/1342947422116/Flie…nhofes-entdeckt

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

265

Montag, 23. Juli 2012, 19:49

RE: RE: RE: Sperre der S-Bahn auf Grund eines Fliegerbombenfundes

dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

266

Mittwoch, 25. Juli 2012, 16:56

Unterbrechung der Arlbergbahn auf Grund eines Steinschlages bis vsl. 18:00 Uhr

Detail zum Steischlag hier:

Steinschlag beschädigt Bahn-Oberleitung

Bei Felsräumarbeiten ist es am Mittwochnachmittag auf der Bahnstrecke zwischen Wald und Dalaas zu einem Steinschlag gekommen. Laut Pressesprecher Rene Zumtobel wurde niemand verletzt. Die Bahnstrecke zwischen Bludenz und Langen ist bis 18.30 Uhr gesperrt.

Der Stein mit einem Durchmesser von rund 50 Zentimetern löste sich laut Angaben von ÖBB-Pressesprecher Rene Zumtobel gegen 15.15 Uhr und stürzte auf die Leitung. Verletzt wurde niemand, hieß es. Bis zur Behebung des Schadens wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Fahrzeug mit Hebebühne kommt zum Einsatz

Der Steinschlag ereignete sich während planmäßiger Felsräumarbeiten, die in Zugpausen auf der Strecke durchgeführt wurden, so Zumtobel. Die Oberleitung hänge nun durch und müsse repariert werden. Dazu komme ein spezielles Fahrzeug mit Hebebühne zum Einsatz. Die Bahnstrecke wurde daher gesperrt. Derzeit seien zwei Züge davon betroffen, die in St. Anton beziehungsweise in Langen stoppen mussten


Quellen: ORF Vbg und ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

267

Donnerstag, 26. Juli 2012, 18:22

Streckenunterbrechung auf der inneren FJB

Auf Grund des Ausfalls der Sicherungsanlage St. Andrä-Wördern ist die innere FJB derzeit unterbrochen.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

268

Donnerstag, 26. Juli 2012, 18:54

RE: Streckenunterbrechung auf der inneren FJB

Auf Grund des Ausfalls der Sicherungsanlage St. Andrä-Wördern ist die innere FJB derzeit unterbrochen.
Quelle: ÖBB-Streckeninfo


Laut ORF-Nachrichten hat ein Blitz eingeschlagen. Die FJB ist zwischen Klosterneuburg und Tulln unterbrochen. Ein SEV ist eingerichtet.
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

269

Donnerstag, 26. Juli 2012, 22:51

RE: RE: Streckenunterbrechung auf der inneren FJB

Laut ORF-Nachrichten hat ein Blitz eingeschlagen. Die FJB ist zwischen Klosterneuburg und Tulln unterbrochen. Ein SEV ist eingerichtet.


Hier der NÖN-Bericht zum Blitzeinschlag in St. Andrä-Wördern:

Unwetter - Blitz schlug in St. Andrä-Wördern ein: Bahn-Probleme

26.07.2012 | 19:10 |

Ein schweres Gewitter hat am späten Donnerstagnachmittag für Probleme bei der Bahn gesorgt.

Nach Angaben eines ÖBB-Sprechers schlug in St. Andrä-Wördern ein Blitz im Bereich der Gleisanlage ein. "Möglicherweise ist ein Stellwerk betroffen", sagte der Sprecher. Details seien aber noch unklar.

Man habe für die Franz-Josefs-Bahn das Notfahrprogramm gestartet, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet, so die ÖBB. "Wir hoffen, so rasch wie möglich die Probleme zu beheben", sagte der Sprecher. Wann der Bahnverkehr wieder normal laufen kann, sei aber noch nicht abzuschätzen, hieß es kurz nach 18.30 Uhr.


Quelle: NÖN
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

270

Samstag, 28. Juli 2012, 16:45

Streckenunterbrechung auf der FJB zwischen Kritzendorf und St. Andrä-Wördern

Auf Grund eines Verkehrsunfalles ist die FJB derzeit zwischen Kritzendorf und St. Andrä-Wördern unterbrochen. Ein SEV ist eingerichtet.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

271

Samstag, 28. Juli 2012, 17:17

RE: Streckenunterbrechung auf der FJB zwischen Kritzendorf und St. Andrä-Wördern

Auf Grund eines Verkehrsunfalles ist die FJB derzeit zwischen Kritzendorf und St. Andrä-Wördern unterbrochen. Ein SEV ist eingerichtet.
Quelle: ÖBB-Streckeninfo


Wie der ORF in den 17:00 Uhr-Nachrichten meldete, ist in Kritzendorf ein Pkw von einem Zug gerammt worden. Es soll nach ersten Informationen einen Schwer- und einen Leichtverletzten geben. Die FJB ist nachwievor gesperrt.

Da muss wieder ein Fahrkünstler am Werk gewesen sein. So viel ich weiß, sind in Kritzendorf alle Ek mit (Halb-)Schranken ausgestattet. Wahrscheinlich wieder einmal ein Schrankenumkurver......
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

272

Samstag, 28. Juli 2012, 18:12

Unterbrechung der Salzkammergutbahn zwischen Altmünster und Ebensee

Die Salzkammergutbahn ist derzeit zwischen Altmünster und Ebensee auf Grund eines Oberleitungsschadens unterbrochen. Ein SEV ist eingerichtet.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

oe.tom

Ingenieur

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Beiträge: 1 997

Wohnort: In der Schandfleckstadt Österreichs

273

Samstag, 28. Juli 2012, 21:47

Lt.OÖN wehte es in Ebensee ein Zelt von einem Markt auf die Stromleitung... Dürfte ein teurer Spass werden, der Marktveranstalter war nicht Versichert...
Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

274

Sonntag, 29. Juli 2012, 01:16

Zitat

Wie der ORF in den 17:00 Uhr-Nachrichten meldete, ist in Kritzendorf ein Pkw von einem Zug gerammt worden. Es soll nach ersten Informationen einen Schwer- und einen Leichtverletzten geben. Die FJB ist nachwievor gesperrt.

Pkw stieß gegen Zug: Zwei Schwerverletzte

Zwei Schwerverletzte hat der Zusammenstoß eines Pkw mit einem Zug der Franz-Josephs-Bahn gestern Nachmittag in Klosterneuburg - Kritzendorf (Bezirk Wien-Umgebung) gefordert.

Wie die NÖ Sicherheitsdirektion berichtete, hatte die Lenkerin (67) den Übergang noch trotz bereits blinkenden Rotlichts überqueren wollen. Als sich der Bahnschranken schloss, konnte sie den Gleiskörper nicht mehr verlassen. Der Wagen wurde seitlich von einer mit 90 km/h Richtung Tulln fahrenden Garnitur erfasst.

Kollision trotz Notbremsung

Der Lokführer hatte noch eine Notbremsung eingeleitet, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern. Das Auto wurde durch die Wucht des Anpralls einen Meter hoch gegen die Seitenwand des ersten Waggons geschleudert und kam nach einigen Metern auf der Bahnböschung zu liegen.

Der Zug kam nach 200 Metern zum Stillstand. Passagiere kamen nicht zu Schaden. Wegen des Unfalls musste der Bahnverkehr zwischen 16.15 und 19.00 Uhr eingestellt und ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.

Die Feuerwehr, die mit 60 Mitgliedern angerückt war, musste die Pensionistin mit Hilfe eines hydraulischen Geräts befreien, ihr Ehemann (71) wurde ebenfalls aus dem Wrack geborgen. Die Schwerverletzten wurden mit Notarzthubschrauber und -wagen in Spitäler gebracht.



Foto: FF Kritzendorf


Quelle: ORF
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

275

Mittwoch, 1. August 2012, 10:12

Lt.OÖN wehte es in Ebensee ein Zelt von einem Markt auf die Stromleitung... Dürfte ein teurer Spass werden, der Marktveranstalter war nicht Versichert...

Marktzelt in Oberleitung geweht - ÖBB wollen Entschädigung

EBENSEE. Der am Ebenseer Rathausplatz abgehaltene italienische Markt wurde – wie in den OÖNachrichten berichtet – am Samstagnachmittag von Unwettern völlig zerstört.

Es entstand ein nicht von Versicherungen gedeckter Schaden in Höhe von 130.000 Euro, manche der italienischen Standbetreiber verloren durch den Sturm all ihre Waren. Nun dürfte das Naturereignis weitere unangenehme Folgen nach sich ziehen, die Österreichischen Bundesbahnen beabsichtigen nämlich, eine Entschädigung einzufordern.

Konkret geht es um ein vom Markt stammendes Zelt, das bei dem Gewittersturm in die Bahn-Oberleitung geweht worden war. Am Samstag um 16.25 Uhr habe deswegen der Zugverkehr zwischen den Bahnhöfen Traunkirchen und Ebensee eingestellt werden müssen, sagt ÖBB-Pressesprecher Christopher Seif. In weiterer Folge kam es zu einer Streckenunterbrechung zwischen Altmünster und Ebensee, die bis 20.29 Uhr andauerte. Die ÖBB richteten während dieser Zeit einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.

Seif: „Wenn so etwas aus Fahrlässigkeit passiert und die ÖBB einen Schaden erleiden – egal warum, es gibt ja auch Jugendstreiche –, kann man sich natürlich schon schadlos halten. Wie sich das in diesem Fall verhält, wenn so ein Sturm über das halbe Land fegt und viele Dinge durch die Luft wirbelt und weht, da liegen die Dinge wahrscheinlich anders. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Gemeinde in die Verantwortung genommen wird.“

Seitens der ÖBB sei zwar keine Klage oder Anzeige gegenüber der Gemeinde Ebensee oder den Standbetreibern angedacht, so ÖBB-Sprecher Seif, doch werde das Bahnunternehmen wohl die entstandenen Kosten für den Schienenersatzverkehr beim Verursacher einfordern. Wer nun genau dieser Verursacher ist, ob höhere Gewalt oder menschliches Versagen, scheint nicht klar. Den Besitzer des in die Oberleitung gewehten Zeltes ausfindig zu machen, dürfte ein Ding der Unmöglichkeit sein. Zudem sind die Standler des italienischen Marktes bereits weitergezogen.


Quelle: OÖN
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

276

Samstag, 4. August 2012, 20:55

Unterbrechung der Karwendelbahn

Durch einen Murenabgang ist die Karwendelbahn bis voraussichtlich morgen Abend zwischen Seefeld und Mittenwald unterbrochen. Ein SEV ist eingerichtet.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

277

Sonntag, 5. August 2012, 11:11

Aktuelle Strecknunterbrechungen auf Grund von Witterungseinflüssen

1) Almtalbahn: Gleisunterspülung zwischen Pettenbach und Voitsdorf. Unterbrechung voraussichtlich bis 07. 08. Betriebsbeginn. Ein SEV ist eingerichtet.

2) Brennerbahn auf Südtiroler Seite zwischen Gossensass und Sterzing. Ein SEV ist eingerichtet.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

278

Montag, 6. August 2012, 20:50

Aktuelle Streckenunterbrechungen

1) Die FJB ist zwischen Göpfritz/W. und Gmünd auf Grund einer Fahrleitungsstörung unterbrochen.

2) Auf Grund einer Gleisverwerfung ist der Streckenabschnitt Absdorf-Hippersdorf - Kirchberg/W. unterbrochen. Ein SEV ist eingerichtet.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 096

Wohnort: Wien

279

Dienstag, 7. August 2012, 11:02

Unterbrechung der Ennstalbahn zwischen Garsten und Lahrndorf

Auf Grund einer Oberleitungsstörung ist die Ennstalbahn derzeit zwischen Garsten und Lahrndorf unterbrochen. Ein SEV wird eingerichtet.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

Alois

Inspektor

Registrierungsdatum: 5. August 2008

Beiträge: 3 862

280

Dienstag, 7. August 2012, 14:36

RE: Aktuelle Streckenunterbrechungen

1) Die FJB ist zwischen Göpfritz/W. und Gmünd auf Grund einer Fahrleitungsstörung unterbrochen.


Laut ÖBB-Streckeninfo ist die FJB zwischen Göpfritz und Schwarzenau seit heute, 9.57 Uhr, wieder unbeeinträchtigt befahrbar.