Freitag, 24. März 2017, 16:49 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

621

Donnerstag, 11. April 2013, 17:47

Zitat

Also ziemlich genau am 15. Meridian.

Ja, so ziemlich. Ca. 500 m westlich davon.
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

622

Samstag, 13. April 2013, 08:42

Unterbrechung der Südbahn

Aufgrund eines Rettungseinsatzes ist die Strecke zwischen Klagenfurt Hbf und Maria Saal derzeit unterbrochen. An einer Behebung der Störung wird gearbeitet. Rechnen Sie bitte mit Unregelmäßigkeiten und Verspätungen. Ein Schienenersatzverkehr-Pendelverkehr ist eingerichtet.
RJ 534 wird über Feldkirchen/Kärnten umgeleitet, kein Halt in Klagenfurt Hbf, Ersatz für Reisende von Klagenfurt Hbf nach Wien Meidling EC 102.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo und ORF-Verkehrsfunk
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

623

Sonntag, 14. April 2013, 17:03

Verkehrseinschränkungen auf der Südbahn

Auf der Südbahn kommt es derzeit zwischen den Bahnhöfen Neunkirchen und Ternitz auf Grund einer Weichenstörung zu Verkehrseinschränkungen.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

624

Montag, 15. April 2013, 20:12

Gab es heute auf der Passauer Bahn so zwischen 17:00 und 18:00 Uhr eine Störung? Als ich heute Abend von Loosdorf nach Wien fuhr, waren in Loosdorf zwei Privat-EVU-Containerzüge abgestellt (einer mit der TXL-Logistik ES 64 U2-029, der andere mit MRCE-Dispolok ES 64 U2-083). Zwischen Loosdorf und Großsierning stand ein PKP-Ganzzug und in Prinzersdorf ein COMFESA-Ganzzug abgestellt. IN St. Pölten war der ICE 27 mit +48' avisiert.
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

625

Dienstag, 16. April 2013, 17:25

Unterbrechung der Westbahn im Bereich von Linz Hbf.

Aufgrund eines Polizeieinsatzes ist die Westbahn im Bereich Bahnhof Linz Hbf. derzeit unterbrochen. Rechnen sie bitte mit Unregelmäßigkeiten und Verspätungen im Ausmaß von bis zu 20 Minuten.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 441

626

Mittwoch, 17. April 2013, 08:57

http://www.salzburg.com/nachrichten/salz…-geleise-55298/

Zitat

Strecke gesperrt: Jugendliche werfen Äste auf Geleise

Vier Jugendliche wurden am Dienstagabend auf frischer Tat ertappt, als sie an der Westbahnstrecke in Taxenbach Holz und Äste von einem Steilhang auf die Geleise warfen.
Die Westbahnstrecke musste wegen Aufräumarbeiten für knapp eine Stunde gesperrt werden

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

627

Mittwoch, 17. April 2013, 10:50

Zitat

Strecke gesperrt: Jugendliche werfen Äste auf Geleise

Laut ORF Salzburg wurden sie von einem Tfzf. bei ihrer Tat beobachtet:

Teenager blockieren Zugverkehr

Ein aufmerksamer Lokführer hat möglicherweise einen größeren Schaden an ÖBB-Fahrzeugen oder einen Zugunfall verhindert. Im Unterpinzgau haben Jugendliche versucht, mit Holztrümmern die Westbahn zu blockieren.

Die Gedankenlosigkeit der vier Jugendlichen aus Pongau und Pinzgau habe dazu geführt, dass die Westbahn bei Taxenbach am Dienstagabend eine Stunde lang gesperrt war. Das teilt die Polizei mit. Die Teenager hatten Holz auf die Gleise geworfen.

Polizei stoppte das Quartett

Die Burschen hatten demnach auf einem Steilhang nahe der Bahn Bruchholz und Äste geholt, um damit die Westbahn zu sperren oder gebannt zuzusehen, wie eine Lokomotive das Material von den Schienen schiebt.

Der Lokführer eines Zuges auf dem zweiten Gleis beobachtete beim Vorbeifahren das Treiben des Quartetts und alarmierte die Polizei. Beamte ertappten die Jugendlichen noch auf frischer Tat, zogen sie aus dem Verkehr und übergaben sie den Eltern. Die Bahntrasse wurde von den Holztrümmern befreit, ehe der Verkehr wieder ungehindert passieren konnte.


Quelle: ORF Salzburg
dr. bahnsinn - der Forendoktor

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 441

628

Mittwoch, 17. April 2013, 10:51

Ich würde mich gern bei den 4 Jugendlichen informieren, wie viel so eine Stunde Streckensperre kostet. :D

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

629

Mittwoch, 17. April 2013, 11:06

Zitat

Ich würde mich gern bei den 4 Jugendlichen informieren, wie viel so eine Stunde Streckensperre kostet.

Die Giselabahn ist durch die Verlagerung des FV über die Korridorstrecke und durch die Ausdünnung der innerösterreichischen Ost-West-Verbindungen nicht mehr so stark befahren, dass eine einstündige Streckensperre wirklich schmerzhaft ins Geld geht.
Zwischen Wörgl und Kufstein wäre es hingegen nicht sehr ratsam. :D
dr. bahnsinn - der Forendoktor

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 441

630

Mittwoch, 17. April 2013, 11:15

Vor rund einer Stunde hat sich wieder mal ein Autofahrer vor den Zug geworfen. Diesmal war der 4309 zwischen St.Veit/Glan und Liebenfels das Opfer.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

631

Mittwoch, 17. April 2013, 14:27

Vor rund einer Stunde hat sich wieder mal ein Autofahrer vor den Zug geworfen. Diesmal war der 4309 zwischen St.Veit/Glan und Liebenfels das Opfer.

Hier der ORF-Bericht:

Zug gegen Auto: Zwei Leichtverletzte

Relativ glimpflich ist am Mittwoch ein Unfall auf einem unbeschrankten Bahnübergang ausgegangen. Bei Tauchendorf (Gemeinde Glanegg) wurde ein Lieferwagen von einem Personenzug erfasst. Zwei Männer wurden dabei leicht verletzt.

Warum der 29-jährige Lenker des Kleinlastwagens den herannahenden Personenzug übersah, wird noch von der Polizei ermittelt. Der Elektriker hörte jedoch das Warnsignal des Lokführers und versuchte, das Fahrzeug noch vom Bahnübergang zu lenken.

Beim Rückwärtsfahren ?( ?( von Zug erwischt

Beim Rückwärtsfahren wurde die Front des Lieferwagen trotz Vollbremsung des Lokführers von der Zuggarnitur erfasst. Der Lenker des Wagens und sein 25-jähriger Beifahrer überstanden den Unfall nur leicht verletzt, sie erlitten Prellungen und einen Schock. Die Fahrgäste des Personenzuges blieben unverletzt.

Die Bahnstrecke zwischen Liebenfels und Glanegg konnte mittlerweile wieder freigegeben werden, der an der Front total beschädigte Lieferwagen wurde von der Feuerwehr geborgen.


Quelle: ORF Kärnten
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

632

Mittwoch, 17. April 2013, 16:54

Zitat

Zug gegen Auto: Zwei Leichtverletzte

Die Unfallstelle von oben:

Foto: Kleine Zeitung Kärnten/privat
dr. bahnsinn - der Forendoktor

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 441

633

Mittwoch, 17. April 2013, 17:12

Das Bild mag bei mir leider nicht (trotz deaktivierem add-block und ghostery, welches sage und schreibe 38 tracker uÄ bei Photobucket gefunden hat)

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 441

634

Donnerstag, 18. April 2013, 08:36

Einschränkungen am Flughafen Wien, Weichenstörung in Wien Mitte und dabei ist nichtmal Montag....


PS: Bild funktioniert jetzt

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 441

635

Donnerstag, 18. April 2013, 20:38

Und es geht munter weiter:
ca. 13 Uhr: LKW gegen Eisenbahnbrücke (Hartberg-Grafendorf)*
~16 Uhr: Gleisverwerfung zwischen Regelsbrunn und Maria Ellend (gegen 20 Uhr behoben)
~19 Uhr liegengebliebener Zug auf Stammstrecke



*)http://www.ff-grafendorf.at/aktuelles.php?news=319 ob das eine ausreichende Ladungssicherung war?

oe.tom

Ingenieur

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Beiträge: 1 997

Wohnort: In der Schandfleckstadt Österreichs

636

Donnerstag, 18. April 2013, 23:06

http://www.ff-grafendorf.at/aktuelles.php?news=319 ob das eine ausreichende Ladungssicherung war?

Deffinitiv Nein, und was den Kran betrifft, der war nicht in der Grundstellung, sondern Ausgefahren und somit nicht entsprechend verbolzt und auch Höher als sonst, womit der LKW unzulässig hoch wurde...
Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

637

Freitag, 19. April 2013, 09:46

Unterbrechung der Außerfernbahn

Aufgrund von Witterungseinflüssen (Baum in Fahrleitung) ist die Außerfernbahn im Abschnitt zwischen Lermoos und Bichlbach-Berwang heute vstl. bis 10:00 Uhr unterbrochen. An einer Behebung des Schadens wird gearbeitet. Ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen wurde eingerichtet.

Update: Die Sperre wurde bis voraussichtlich 12:00 Uhr verlängert.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 998

Wohnort: Wien

638

Freitag, 19. April 2013, 15:58

Kein Halt in Unter Kritzendorf

Aufgrund fehlender Erdungskabel ist derzeit der Halt in Unter Kritzendorf nicht möglich, ein Shuttleverkehr von Kritzendorf bis Unter Kritzendorf wird eingerichtet. An einer Behebung des Störung wird gearbeitet.

Quelle: ÖBB-Streckeninfo
dr. bahnsinn - der Forendoktor

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 441

639

Montag, 22. April 2013, 21:53

Vor 14 Uhr: Aufgrund des Ausfalls der Stellwerksanlage ist der Verkehr zw. Bad Vöslau und Leobersdorf unterbrochen.
~20:45: Aufgrund eines Anlagenausfalls ist die Strecke im Abschnitt zwischen Gleisdorf und Fehring b.a.w. unterbrochen.
~21:30: Aufgrund eines Stellwerksausfalls ist die Strecke im Abschnitt zwischen Lochau Hörbranz und Lindau Hbf. unterbrochen.

Ohne Worte :(


EDIT: Quelle: ÖBB RSS-Feed http://fahrplan.oebb.at/xml/rss_news_oebb.xml

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 441

640

Donnerstag, 25. April 2013, 21:37

http://195.69.194.182/bin/help.exe/d?tpl…ap=false&mti=5&
ca. 17:30

Zitat

Aufgrund einer Fahrbahnstörung ist die Strecke zwischen Deutsch Wagram und Strasshof derzeit nur eingleisig befahrbar
Ob die Dauer-LA jetzt endgültig versagt hat?


Gestern soll es Probleme mit einem Güterzug zwischen Tulln und St.Pölten gegeben haben, hat jemand etwas gehört?