Donnerstag, 23. März 2017, 23:06 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 989

Wohnort: Wien

1

Freitag, 30. September 2011, 19:18

Tschechien: ČD ordert 16 Railjet-Garnituren bei Siemens

Jetzt ist es definitiv: Die tschechische Staatsbahn České dráhy (ČD) hat bei Siemens 16 Railjet-Garnituren geordert, die ursprünglich für die ÖBB vorgesehen waren.

Tschechische Staatsbahn ordert 16 Railjets aus Wien

30. September 2011 18:49

Wien - Die tschechische Staatsbahn České dráhy (ČD) hat Siemens Österreich einen Auftrag über die Lieferung von 16 Railjet-Zügen erteilt. Es handelt sich um die Übernahme einer Vertrags-Option, die ursprünglich für die ÖBB bestimmt war. Die Railjets werden künftig auf der nationalen Hauptstrecke zwischen Prag und Brünn sowie im grenzüberschreitenden Fernverkehr nach Österreich, Deutschland, Ungarn und in die Slowakei verkehren.

Die Auslieferung der Züge beginnt ab 2013, teilte Siemens am Freitag in einer Aussendung mit. Die jetzt von Ceske Drahy bestellten Züge waren die dritte und letzte Tranche eines ÖBB-Großauftrags über 67 Railjet-Züge. Insgesamt hat die ÖBB 51 Fahrzeuge bei Siemens fest geordert, von denen bereits 40 Garnituren ausgeliefert worden sind. Im Siemens-Werk Simmering erfolgt die Fertigung der Garnituren. Die Fahrwerke kommen aus dem Siemens-Werk in Graz. Der Auftragswert wurde nicht gennant. (APA)


Quelle: Der StandardČeské dráhy
dr. bahnsinn - der Forendoktor

Hilfsheizer

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 5. August 2011

Beiträge: 792

Wohnort: Wien

2

Freitag, 17. August 2012, 13:54

Da hat sich zwischenzeitig ein biss was getan.

Letzter Stand ist, dass die CD 7 RJ für die Relation Prag - Brünn - Wien - Graz kaufen und dass es Gespräche gibt, ob weitere Züge für die Relation Prag - Brünn - Preßburg - Budapest angeschafft werden.

http://www.ice-fanforum.de/index.php?id=195769



Was hieße das dann für den Fahrplan?

Werden die Prager Züge im Takt verlegt? Dann gibt es einen Taktbruch im Knoten Lundenburg und Probleme mit den zwei Zugpaaren in Richtung Villach.

Einen Halbstundentakt nach Graz schließe ich eher aus.



Was geschieht dann mit den freiwerdenden RJ, wenn die CD Graz - Wien betreibt?

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 435

3

Freitag, 17. August 2012, 20:13

Ich gehe davon aus, dass in Kooperation gefahren wird (Kilometerausgleich) und nicht parallel. Spannend wird es, wie die Ausstattung der Tschechischen Exemplare wird (mit Radabteil, etc. ?)

Registrierungsdatum: 25. Juli 2012

Beiträge: 123

Wohnort: Wien

4

Freitag, 17. August 2012, 22:56

bin auch gespannt welche Lok da dranhängen wird
6achs Loks sind die Besten

oe.tom

Ingenieur

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Beiträge: 1 997

Wohnort: In der Schandfleckstadt Österreichs

5

Samstag, 18. August 2012, 03:03

bin auch gespannt welche Lok da dranhängen wird


Vermutlich CD-380er in Diesem Bericht (leider Tschechisch) wird über die CD-Railjets berichtet, obwohl ich kein Tschechisch kann, fällt mir immer auf, dass sobald das Wort "Taurus" erwähnt wird, von Problemen gesprochen wird...
Auf Dieser Tschechischen HP gibt es übrigens Design-Fotomontagen zu sehen...
Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...

Bahnherby

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 27. Februar 2007

Beiträge: 685

6

Samstag, 18. August 2012, 08:19

bin auch gespannt welche Lok da dranhängen wird
Wahrscheinlich eine 1216.!

oe.tom

Ingenieur

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Beiträge: 1 997

Wohnort: In der Schandfleckstadt Österreichs

7

Samstag, 18. August 2012, 09:29

Wahrscheinlich eine 1216.!
Ich weiß nicht, inwieweit sich eine 1x16 den Tschechischen Vorschriften Anpassen lässt. Beispiele sind: Bei den Bahnen dort wird z.B. Der Hauptschalter stromlos eingeschaltet, zur Trennung vom Netz dient der Stromabnehmer. (In ö umgekehrt) Ab einer gewissen Spannungsaufnahme müssen dort beide Stromabnehmer angelegt werden. Ich kenne jetzt den genauen Wert nicht, aber es ist bereits bei der Anfahrt eines Schnellzuges zu beobachten. -> Wenn die Stromaufnahme pro Stromabnehmer nur ein Stromsystem vorsieht, dann braucht man für das Gebiet der CD alleine schon alle vier Stück...
Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...

Hilfsheizer

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 5. August 2011

Beiträge: 792

Wohnort: Wien

8

Samstag, 18. August 2012, 15:08

bin auch gespannt welche Lok da dranhängen wird
1216!

Hilfsheizer

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 5. August 2011

Beiträge: 792

Wohnort: Wien

9

Samstag, 18. August 2012, 15:09

Wahrscheinlich eine 1216.!
Ich weiß nicht, inwieweit sich eine 1x16 den Tschechischen Vorschriften Anpassen lässt. Beispiele sind: Bei den Bahnen dort wird z.B. Der Hauptschalter stromlos eingeschaltet, zur Trennung vom Netz dient der Stromabnehmer. (In ö umgekehrt) Ab einer gewissen Spannungsaufnahme müssen dort beide Stromabnehmer angelegt werden. Ich kenne jetzt den genauen Wert nicht, aber es ist bereits bei der Anfahrt eines Schnellzuges zu beobachten. -> Wenn die Stromaufnahme pro Stromabnehmer nur ein Stromsystem vorsieht, dann braucht man für das Gebiet der CD alleine schon alle vier Stück...
Wo soll das Problem liegen, 1216 fahren mit den EC seit Jahren nach Prag!

Alois

Inspektor

Registrierungsdatum: 5. August 2008

Beiträge: 3 862

10

Samstag, 18. August 2012, 17:26

Vermutlich CD-380er in Diesem Bericht (leider Tschechisch) wird über die CD-Railjets berichtet, obwohl ich kein Tschechisch kann, fällt mir immer auf, dass sobald das Wort "Taurus" erwähnt wird, von Problemen gesprochen wird...

Soll ich Dir zeigen, wie auch ein einsprachiger Österreicher umgehend wie sofort die tschechische Sprache zumindest im Ansatz versteht? :D :
Google Translate
Dort lese ich nicht von Problemen mit den Taurüsseln, sondern eher umgekehrt, daß Škoda als Hersteller der ČD-Reihe 380 mit dem Infrastrukturbetreiber rangelt, weil es mit den Neubauloks Sicherheitsprobleme zu geben scheint. Dies dürfte auch Hauptschuld am nunmehr fast drei Jahre überfälligen Übernahmetermin sein.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 435

11

Sonntag, 19. August 2012, 16:37

Wahrscheinlich eine 1216.!
Ich weiß nicht, inwieweit sich eine 1x16 den Tschechischen Vorschriften Anpassen lässt. Beispiele sind: Bei den Bahnen dort wird z.B. Der Hauptschalter stromlos eingeschaltet, zur Trennung vom Netz dient der Stromabnehmer. (In ö umgekehrt) Ab einer gewissen Spannungsaufnahme müssen dort beide Stromabnehmer angelegt werden. Ich kenne jetzt den genauen Wert nicht, aber es ist bereits bei der Anfahrt eines Schnellzuges zu beobachten. -> Wenn die Stromaufnahme pro Stromabnehmer nur ein Stromsystem vorsieht, dann braucht man für das Gebiet der CD alleine schon alle vier Stück...
Du meinst wohl Strom (nicht Spannung)? Kann man in fast allen Gleichstromnetzen bei alten Maschinen beobachten (besonders 1,5 kV). Im Wechselstrombereich wäre mir das neu. Da die 1216 aber jetzt schon in CZ eingestzt werden, sollte es kein Problem darstellen.

Abgesehen von den wohl vorhandenen technischen Problemen, bereitet mir die Maschine (zumindest die auf der InnoTrans ausgestellte) im Hinblick auf die Streckensicht sorgen.

HAB

Ingenieur

Registrierungsdatum: 15. März 2007

Beiträge: 1 063

12

Sonntag, 19. August 2012, 16:50

Zitat

, bereitet mir die Maschine (zumindest die auf der InnoTrans ausgestellte) im Hinblick auf die Streckensicht sorgen.

Schon in einer Vectron gewesen? Da gibt es ned einmal Seitenfenster.
Wegen der Crashnormen wachsen die Holme auf den Seiten immer mehr, was die Sichten beeinflusst. Darauf einen Hersteller einmal angesprochen, bekam ich folgende Antowrt:
"Da unsere Kunden eh nur noch HGV oder Ganzzüge auf Hauptbahnen fahren wollen, ist nur eine Signalsicht notwendig. Für alles andere gibt es Mittelführerstandsloks."

Ich lass das mal so stehen.
Wir sind ja nur zum Plaudern hier.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 989

Wohnort: Wien

13

Donnerstag, 23. August 2012, 13:56

Siemens erhält Millionenauftrag aus Tschechien

Siemens hat einen Auftrag im Wert von 100 Millionen Euro von der tschechischen Staatsbahn erhalten: Sieben Railjet-Züge sollen ab 2014 geliefert werden. Die Fahrzeuge kommen aus dem Grazer Werk, die Endmontage erfolgt in Wien.

Die tschechische Staatsbahn will ihren Fahrzeugpark mit Intercityzügen von Siemens Rail Systems modernisieren. Bereits seit 2010 laufen dazu die Verhandlungen.

Sieben Züge für 2014

Wie am Donnerstag bekannt wurde, erhielt Siemens nun den Auftrag, sieben siebenteilige Railjet-Züge zu liefern. Zusätzlich enthält der Vertrag die Option, dass ab Mitte Oktober 2013 weitere acht achtteilige Züge bestellt werden können. Die Auslieferung der Züge ist für 2014 geplant. Die Endmontage erfolgt in Wien, die Fahrzeuge kommen aber aus dem Grazer Werk.

Im Hochgeschwindigkeitsverkehr

Die bestellten Züge fahren mit Spitzengeschwindigkeit von bis zu 230 Kilometern pro Stunde. Sie sind für den internationalen Hochgeschwindigkeitsverkehr geeignet, da sie auf den Intercity-Fahrzeugen basieren, die Siemens unter dem Namen Viaggio Comfort vermarktet.


Quelle: ORF Steiermark
dr. bahnsinn - der Forendoktor

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 435

14

Dienstag, 26. Februar 2013, 21:44

Die ersten Versuchsfahrten finden statt: http://www.youtube.com/watch?feature=pla…1NW29TibpI&hd=1 (noch mit ÖBB-Railjet und Kapsch-1216)