Dienstag, 28. März 2017, 19:41 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 065

Wohnort: Wien

1

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 11:43

[HU] Ausschreibung für Elektrifizierung einer GySEV-Strecke abgebrochen

Ungarn: Elektrifizierung einer GySEV-Strecke abgebrochen

16.10.2013

Der Plan der ungarischen Regionalbahn GySEV, die Strecke Mosonszolnok – Csorna – Porpác (KBS 16) zu elektrifizieren, hat einen Rückschlag erlitten. Die beiden Angebote auf die Ausschreibung hätten den zur Verfügung stehenden Finanzierungsrahmen von 12 Mrd. HUF (41 Mio. EUR) überschritten, weshalb das Verfahren für ungültig erklärt wurde.

Die GySEV hatte 2011 Strecken der MAV von strategischem Interesse übernommen und strebt die Vollelektrifizierung an. Der Oberleitungsausbau auf dem 87 km langen Abschnitt ermöglicht die E-Traktion auf der Relation Bratislava – Szombathely – Szentgotthárd – Grenze zu Österreich. Das ÖBB-Anschlussprojekt der Elektrifizierung bis Graz ist aber noch nicht spruchreif. (in/cm)


Quelle: Eurailpress
dr. bahnsinn - der Forendoktor

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 460

2

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 13:31

Ein teilweiser Ausbau wird auch nicht zielführend sein, denn z.B. der Umweg über Györ wäre doch recht massiv.
Ob sich Österreich überhaupt den Ausbau "wünscht"? Immerhin wäre dies ja eine (kleine) Konkurrenz zum SBT.