Sonntag, 26. März 2017, 09:18 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 019

Wohnort: Wien

1

Donnerstag, 31. Juli 2014, 00:07

Touristenbahn (gelöst)

Diese Touristenbahn kann einen Rekord für sich in Anspruch nehmen, den ihr mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Eisenbahnstrecke der Welt mehr streitig machen kann bzw wird.

Ich möchte von Euch wissen:

1. Wo befindet sie sich?
2. Wie heißt sie?
3. Was ist ihr Rekord?
4. Wie wird sie von den Touristen unter Bezugnahme auf ihren Rekord noch genannt?
5. Was war, bevor sie viel später Touristenbahn wurde, ihr ursprüngliches Aufgabengebiet?
6. Welche Spurweite hatte sie ursprünglich und welche hat sie jetzt?

Insider melden sich bitte per PM. Den Ratefüchsen wünsche ich gutes Gelingen.


Alois

Inspektor

Registrierungsdatum: 5. August 2008

Beiträge: 3 862

2

Donnerstag, 31. Juli 2014, 21:19

na, dann gehn' ma's an:
Europäischer Raum?

grubenhunt

Inspektor

Registrierungsdatum: 27. März 2011

Beiträge: 4 942

3

Donnerstag, 31. Juli 2014, 21:34

sehe ich das richtig, dass es sich um eine Gelenklokomotive Typ Meyer handelt?

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 019

Wohnort: Wien

4

Donnerstag, 31. Juli 2014, 23:07

Zitat

na, dann gehn' ma's an: Europäischer Raum?

Nein.

Zitat

sehe ich das richtig, dass es sich um eine Gelenklokomotive Typ Meyer handelt?

Auch nein.

Zum Trost ein Hinweis: Bei der Lok handelt es sich um einen Neubau aus dem Jahr 2006.

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 444

5

Donnerstag, 31. Juli 2014, 23:20

französisches oder italienisches Sprachgebiet?

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 019

Wohnort: Wien

6

Donnerstag, 31. Juli 2014, 23:24

französisches oder italienisches Sprachgebiet?

Weder noch.

oe.tom

Ingenieur

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Beiträge: 1 997

Wohnort: In der Schandfleckstadt Österreichs

7

Donnerstag, 31. Juli 2014, 23:47

Garratt, Australien?
Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 019

Wohnort: Wien

8

Donnerstag, 31. Juli 2014, 23:51

Garratt, Australien?

Garratt ja, Australien nein. Aber als Anreiz ein Hinweis: Die Hemisphäre stimmt schon einmal.

oe.tom

Ingenieur

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Beiträge: 1 997

Wohnort: In der Schandfleckstadt Österreichs

9

Freitag, 1. August 2014, 00:14

Afrika schließe ich mal aus, daher das Land der Rothäute?
Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 019

Wohnort: Wien

10

Freitag, 1. August 2014, 09:51

.....daher das Land der Rothäute?

Afrika ist es nicht. Rothäute gibt es fast über den gesamten Doppelkontinent verstreut, auch im gesuchten Staat, aber definitiv nicht in der gesuchten Region.

Apropos Afrika: Die auf dem Foto zu sehende Lok wurde in Afrika gebaut.

Alois

Inspektor

Registrierungsdatum: 5. August 2008

Beiträge: 3 862

11

Freitag, 1. August 2014, 12:36

Da nicht Europa, auch nicht englisch-, französisch- oder italienischsprachiger Raum, wie wär's mit dem Ende der Welt??

Alois

Inspektor

Registrierungsdatum: 5. August 2008

Beiträge: 3 862

12

Freitag, 1. August 2014, 12:37

Außerdem wurde diese Lok erst 2006 in Südafrika gebaut

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 019

Wohnort: Wien

13

Freitag, 1. August 2014, 13:36

Außerdem wurde diese Lok erst 2006 in Südafrika gebaut

Diese Tatsache wurde von mir in den Antworten 4 und 10 schon vermerkt. :D

Zitat

wie wär's mit dem Ende der Welt?

Richtig! Das "Ende der Welt" ist nicht nah, sondern wird gerade hier im Forum in Form einer Rätselfrage abgehandelt. :D

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 019

Wohnort: Wien

14

Freitag, 1. August 2014, 23:53

Das mit dem "Ende der Welt" ist nicht etwas, das nur Alois und mich etwas angeht, sondern sehr wohl ein wesentlicher Hinweis darauf, wo man die Bahn suchen muss. Das Ende der Welt ist auch Bestandteil des Namens, unter dem die Bahn unter den Touristen bekannt ist.

oe.tom

Ingenieur

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Beiträge: 1 997

Wohnort: In der Schandfleckstadt Österreichs

15

Samstag, 2. August 2014, 00:01

Tja, und die gesuchte Bahn hatte ursprünglich etwas mit einem Gefängnis zu tun, und Die Lok wurde nach einem Ing. Z. Benannt. Eine Besonderheit weist übrigens auch ihre Schwesterlok, die Älteste der drei dort auf dieser Strecke eingesetzten Dampfloks auf: sie ist die einzige Dampflok, die in Ihrem Heimatland gebaut wurde, und das nur 4 Jahre, nachdem China die letzte Dampflokfabrik zusperrte... Dottore Post ist unterwegs...

So, und nun gibt's ein paar kleine Zusatzfragen zum Thema Garratt von mir:
-Wo, glaubt ihr, ist eine solche Lok stationiert, welche Betriebsbereit ist, und dabei Österreich von allen fahrbereiten Garratt's am nächsten ist?
-Welche Lokfabrik baute wann die Lok?
-Wem gehört die Bahnstrecke auf der sie unterwegs ist, und zu welchem Zweck wurde sie erbaut, und warum fahren dort heute die Züge?
-Welche Spurweite?
Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »oe.tom« (2. August 2014, 00:17)


Tisch Erwin

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 21. Februar 2007

Beiträge: 652

16

Samstag, 2. August 2014, 07:03

Hallo
Es dürfte sich um diese Museumsbahn auf Feuerland handeln .
http://de.wikipedia.org/wiki/Ferrocarril_Austral_Fueguino
Die nächst gelegene Garratt Lok gibt es in der Schweiz .
Gruß Erwin

oe.tom

Ingenieur

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

Beiträge: 1 997

Wohnort: In der Schandfleckstadt Österreichs

17

Samstag, 2. August 2014, 10:11

Hallo
Es dürfte sich um diese Museumsbahn auf Feuerland handeln .
http://de.wikipedia.org/wiki/Ferrocarril_Austral_Fueguino
Die nächst gelegene Garratt Lok gibt es in der Schweiz .
Gruß Erwin


Schweiz ist schon mal Richtig...
Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 019

Wohnort: Wien

18

Samstag, 2. August 2014, 12:16

Das Rätsel um "El Tren del Fin del Mundo (Zug am Ende der Welt)" ist gelöst, das Zusatzrätsel von oe.tom geht noch weiter.
Ich gratuliere Alois, oe.tom und Erwin Tisch zur Lösung des Rätsels.

Tisch Erwin

Oberlokführer

Registrierungsdatum: 21. Februar 2007

Beiträge: 652

19

Samstag, 2. August 2014, 13:46

Hallo
Hier der Link von der Baumschulbahn .
http://de.wikipedia.org/wiki/Schinznacher_Baumschulbahn
Gruß Erwin

grubenhunt

Inspektor

Registrierungsdatum: 27. März 2011

Beiträge: 4 942

20

Samstag, 2. August 2014, 17:36

Alles schön und gut, nur dass die Loks keine Garrats sind sondern Meyers


oder ich schiele schon so, dass ich nicht mehr erkennen kann, ob die Zylinder nach innen oder nach aussen gerichtet sind.

Ähnliche Themen