Donnerstag, 23. März 2017, 11:27 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 971

Wohnort: Wien

1

Mittwoch, 10. September 2014, 23:37

[I] Trenitalia Cargo zieht sich aus dem Norden und Osten des Landes zurück

Laut TR EU-Issue 225 hat Trenitalia Cargo vor, sich zum Großteil vom Güterverkehrsgeschäft im Norden und Osten des Landes zurückzuziehen und will das Feld den Privat-EVU überlassen. Konkret genannt werden InRail, RTC, RCI sowie die FSI-Töchter TXL und Ser.Fer.
Trenitalia Cargo will sich in Hinkunft auf die tyrrhenische Achse (Turin - Genua - Rom - Neapel), die Apennin-Achse (Mailand - Rom - Villa S. Giovanni) und die adriatische Achse (Verona/Triest - Lecce) konzentrieren.