Donnerstag, 30. März 2017, 14:42 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 098

Wohnort: Wien

1

Mittwoch, 27. Januar 2016, 20:10

[GB] Arriva vergibt für Nothern-Rail-Frachise Großauftrag an CAF

Großbritannien: CAF soll Pacer-Nachfolger für Arriva liefern

27.01.2016

Für das am 01.04.2016 startende und über neun Jahre laufende Northern-Rail-Franchise wird Arriva bei CAF das Rollmaterial besorgen.

Der am 21.01.2016 abgeschlossene Vertrag für 490 Mio. GBP umfasst die Lieferung von 281 Wageneinheiten für Diesel- und E-Antrieb, die ab Oktober 2018 schrittweise in Betrieb gehen und die unpopulären Pacer-Züge ersetzen sollen. Das Geschäft wird von Eversholt finanziert. Arriva wurde während des Beschaffungsprozesses von den technischen Beratern Racon und Rechtsbeistand Clyde & Co unterstützt. Die Nachricht zum Kauf der Züge folgt der Ankündigung von Arriva zu Beginn dieses Monats, dass Alex Hynes als Managing Director von Arriva Rail North Ltd. tätig sein wird. (wkz/cm)


Quelle: Eurailpress

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 098

Wohnort: Wien

2

Dienstag, 1. März 2016, 14:11

Ein paar Details zu diesem Großauftrag an CAF:

CAF wird insgesamt 98 Triebzüge des Typs Civity, aufgeteilt auf 43 drei- und vierteilige E-Triebwagen sowie auf 55 zwei- und dreiteilige Dieseltriebwagen, liefern.
Es handelt sich um den größten Auftrag, den CAF bisher in Europa erhalten hat.

Quelle: EÖ 3/2016, S. 140.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 28 098

Wohnort: Wien

3

Dienstag, 5. April 2016, 14:38

DB Arriva beginnt mit Betrieb des Northern Rail-Netzes in Nordengland

04.04.2016

DB Arriva hat am 01.04.2016 den Verkehr des Northern Rail-Netzes in Nordengland übernommen.

Der bis März 2025 laufende Verkehrsvertrag hat ein Umsatzvolumen von mehr als 10 Mrd. EUR. Mit Northern Rail steigert die für den Regionalverkehr im Ausland zuständige DB-Tochter ihren Anteil am britischen Schienenverkehrsmarkt auf 22 %. Sie gehört damit zu den drei größten Anbietern im Land. Rund um die nordenglischen Städte Manchester, Leeds, Liverpool, Newcastle und Sheffield bewegt Northern Rail mit über 5000 Mitarbeitern und 333 Zügen derzeit rund 90 Millionen Fahrgäste pro Jahr. Die Übernahme des Verkehrsvertrages durch DB Arriva ist verbunden mit einem Ausbau des Angebotes und umfangreichen Modernisierungen. So wird DB Arriva die Verkehrsleistung von Northern Rail in den kommenden drei Jahren um 12 % ausweiten, zahlreiche neue Verbindungen aufnehmen, in mehr als 280 neue Fahrzeuge investieren und die übrige Flotte komplett renovieren. (ici)


Quelle: Eurailpress