Donnerstag, 23. März 2017, 11:18 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: schienenweg.at. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 971

Wohnort: Wien

1

Freitag, 13. Januar 2017, 17:23

[I/GB] Trenitalia kauft sich in GB ein

Trenitalia will c2c von National Express erwerben

13.01.2017

Über die Tochter Trenitalia UK wird die italienische Staatsbahn FS Italiane von der National Express Group PLC das von NXET (National Express Essex Thameside) betriebene Franchise c2c übernehmen.
National Express hat dazu am 11.01.2017 die grundsätzliche Zustimmung erteilt. c2c (City to Coast) bedient die Bahnlinie von Fenchurch Street im Osten Londons nach Shoeburynes in South Essex mit 26 Stationen. Der Kaufpreis soll bei ca. 70 Mio. GBP (80,5 Mio. EUR) liegen. Das britische Transportministerium muss der Akquisition noch zustimmen. NXET zählt ca. 600 Mitarbeiter sowie 74 Bombardier-Züge und befördert jährlich rund 37 Mio. Passagiere. National Express vermeldete zuletzt ein deutliches Wachstum in Nordamerika und Kontinentaleuropa und sieht weitere Chancen in diesen Märkten. Trenitalia plant dagegen, im Schienenverkehr in Großbritannien zu expandieren. (wkz/as)


Eurailpress

Zur Orientierung:

Ausschnitt aus der Eisenbahnkarte Britische Inseln und Irland von Boris Chomenko

KFNB X

Direktor

Registrierungsdatum: 29. Januar 2007

Beiträge: 9 428

2

Samstag, 14. Januar 2017, 15:24

Warum verkauft National Express, wenn es aktuell so gut läuft?

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 971

Wohnort: Wien

3

Samstag, 14. Januar 2017, 17:01

Warum verkauft National Express, wenn es aktuell so gut läuft?

Vielleicht deswegen:

Zitat

Trenitalia plant dagegen, im Schienenverkehr in Großbritannien zu expandieren.

Trenitallia will anscheinend unbedingt in GB wachsen. Vielleich sind die 80,5 Mio. EUR für c2c ein so guter Preis, dass National Express nicht nein sagen konnte.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 971

Wohnort: Wien

4

Donnerstag, 26. Januar 2017, 19:04

Großbritannien: Trenitalia im Franchise-Markt aktiv

26.01.2017

Keine zwei Wochen nach dem Eintritt von Trenitalia auf den britischen Markt durch den Erwerb des Franchise Essex Thameside von National Express hat Trenitalia UK nun zwei Joint Ventures mit der FirstGroup gegründet.
Zusammen wollen sie beim Franchise East Midlands mitbieten und bei der erwarteten Vergabe West Coast Partnership (WCP) teilnehmen. Bei beiden Unternehmen, First Trenitalia East Midlands Rail und First Trenitalia West Coast Rail, hält die FirstGroup je 70 % und die Italiener 30 %. (cm)


Eurailpress

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 971

Wohnort: Wien

5

Montag, 13. Februar 2017, 19:45

Seit 10. Februar ist der Kauf von c2c durch Trenitalia in trockenen Tüchern. Nachzulesen hier.

dr. bahnsinn

Verkehrsminister

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beiträge: 27 971

Wohnort: Wien

6

Freitag, 3. März 2017, 19:40

Zitat

.....wollen sie beim Franchise East Midlands mitbieten.

Immerhin ein Teilerfolg für Trenitalia UK:

Großbritannien: Drei Anbieter für das East Midlands franchise shortgelistet

03.03.2017

Der britische Eisenbahn-Staatssekretär Paul Maynard stellte am 01.03.2017 die drei shortgelisteten Bewerber für das East Midlands Franchise vor:
• Arriva Rail East Midlands Limited, eine 100-prozentige Tochter von Arriva UK Trains Limited
• First Trenitalia East Midlands Rail Limited, ein Joint-Venture von First Rail Holdings Limited und Trenitalia UK Limited
• Stagecoach East Midlands Trains Limited, eine 100-prozentige Tochter von Stagecoach Transport Holdings Limited.
Die Aufforderung zur Einreichung eines Angebots soll im Mai 2017 erfolgen, die Betriebsaufnahme im November 2018. Das derzeitige von East Midlands Trains Limited betriebene Franchise endet zwar schon am 04.03.2018, kann um bis zu einem Jahr verlängert werden. (wkz/cm)


Eurailpress