Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Am 19. 11. 2018 schlossen die Regierungen Frankreichs und Belgiens eine Vereinbarung zur Verbesserung des Grenzverkehrs auf der Schiene. In diesem Zusammenhang wird auch eine Studie erstellt, welche die mögliche Wiedereröffnung der 12 km langen Bahnstrecke zwischen Givet (F) und Dinant (B) zum Gegenstand hat. Der grenzüberschreitende Personenverkehr zwischen den beiden Städten war am 26. 5. 1988 eingestellt worden. Danach gab es noch gelegentlich touristischen Verkehr, bis im Jahr 2000 die Strec…

  • Zitat von grubenhunt: „Und ob er gefällt! “ Auch mir gefällt er. Außerdem Danke für das Engagement zur Erhaltung historischen Rollmaterials an alle in Ampfwang tätigen Freunde historischer Fahrzeuge.

  • Zitat von dr. bahnsinn: „Von konkreteren Planungen und Zahlen ist man aber noch meilenweit entfernt....... “ Mittlerweile weiß man ein bissl mehr, denn am 22. 11. 2018 haben die Premierminister Griechenlands und Bulgariens, Alexis Tsipras und Boyko Borissow, ein Abkommen zur Errichtung der "Sea2Sea-Verbindung" zwischen der Ägäis und dem Schwarzen Meer und weiter nach Russe unterzeichnet. Die zweigleisige, elektrifizierte und mit ERTMS ausgerüstete Strecke soll von Thessaloniki über Kavala und Al…

  • Liepāja, Hafenstadt an der Ostseeküste, ist mit ca. 76.000 EW die drittgrößte Stadt Lettlands und verfügt über ein 15,4 km langes meterspuriges Straßenbahnnetz und hat derzeit 16 Garnituren der Type KT4 von Tatra im Einsatz. Am 21. November hat der Trambetreiber Liepājas tramvajs den Vertrag zum Kauf von sechs Straßenbahngarnituren des kroatischen Schienenfahrzeugherstellers Končar Electrična zum Preis von 8,84 Mio. € unterzeichnet. Das erste Fahrzeug muss binnen 24 Monaten ab Vertragsunterzeich…

  • Auch das ist der Brocken: brocken458_v-vierspaltig.jpg Screenshot www.ndr.de

  • Arlberg wieder frei

    dr. bahnsinn - - Aktuelle Störungen

    Beitrag

    Wegen Lawinengefahr waren zwischen Bludenz und Landeck-Zams bis 17:50 Uhr keine Fahrten möglich. Planen Sie derzeit noch bis zu 15 Minuten mehr Reisezeit ein. Erster Zug Richtung Wien Ist RJX 367 und erster Zug Richtung Zürich ist RJX 166. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • [F] Streckenstilllegung im Elsass

    dr. bahnsinn - - Ausland

    Beitrag

    Angesichts des im Gleisbett ins Kraut schießenden UnkrautsBegleitvegetation ist es nicht verwunderlich, dass man hier vor knapp einem Monat den Verkehr eingestellt hat:SNCF_1.jpg Foto: TR EU-Heft Nr. 277, S. 13.

  • Stand: 18.01.2019 14:08 Uhr Neuer Plan: Wie die Bahn den Hauptbahnhof bauen will Die Deutsche Bahn hat spektakuläre Pläne für den Umbau des Hamburger Hauptbahnhofs entwickelt. "Machbarkeitsstudie Hamburg Hauptbahnhof" heißt das 25-seitige Konzept, das NDR 90,3 vorliegt. Es sieht eine Verlängerung der denkmalgeschützten Bahnhofshalle um rund 70 Meter gen Süden vor. Das gigantische Dach soll sogar die Straße Steintordammbrücke überspannen, die Verlängerung der Mönckebergstraße zum ZOB. Die Pläne d…

  • [NÖN] Mit Pkw auf Gleis gelandet

    dr. bahnsinn - - Mediencenter

    Beitrag

    Hier die Ursache der Unterbrechung des Kremser Astes der FJB gestern Abend: Erstellt am 18. Januar 2019, 09:15 von Martin Kalchhauser Etsdorf: Auto krachte auf Bahngeleise 38-jährige Fahrerin war abgelenkt. Bahnstrecke Krems – Absdorf eine Stunde gesperrt. 132.653.406 Foto: Manfred Wimmer Einen Pkw, der quer über die Geleise stand, musste die Feuerwehr am Abend des 17. Jänner von den Schienen holen. Dorthin war er geraten, weil die Fahrerin abgelenkt war. Kurze Unachtsamkeit hatte Folgen Die 38-…

  • Zitat von Draisinenfan: „aus der gestrigen Krone, leider auch keine Kulturzeitung... “ Die Schlagzeile habe ich woanders auch gelesen, ich weiß nur nicht mehr, wo.

  • Zitat von grubenhunt: „In Wr. Neustadt wurden also ganz Eisenbahnen gefertigt, hast das mit dem Fehler gemeint?? “ Nein. Mit dem Fehler meinte ich die Behauptung im Titel: "Eine Dampflok kehrt heim". Eine Lok, die nicht in Wr. Neustadt gefertigt wurde, kann daher auch nicht heimkehren. Weiter unten im Text wurde es dann eh richtiggestellt.

  • Am 7. November 2018 wurde die gesamte Führungsebene der BDŽ vom Verkehrsminister zum Rücktritt gezwungen. Dem Rücktritt vorausgegangen war ein Kassasturz bei der Staatsbahn, der ein katastrophales Finanzergebnis zutage brachte. Am 8. November folgte der nächste Keulenschlag für die BDŽ: Die EU kündigte an, die BDŽ vor den EU-Gerichtshof zu stellen, da bis heute keine Umsetzung der aus dem Jahr 2004 stammenden EU-Direktiven zum Sicherheitsmanagement im Bahnbetrieb erfolgte. Diesbezügliche Warnung…

  • Trotz Zwischenfällen: Die Brockenbahn soll weiter fahren Gleich zweimal blieb die Brockenbahn zuletzt auf dem Weg nach oben stecken. Doch der Winterbetrieb steht trotzdem nicht zur Debatte – erklärten die Harzer Schmalspurbahnen jetzt nach einem Treffen auf dem Brockengipfel. Die Kommunikation mit den Fahrgästen müsse aber verbessert werden. Der Winterbetrieb der Brockenbahn steht nicht zur Debatte. Das hat der Aufsichtsrat der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) am Donnerstag bei einem Treffen auf de…

  • Der EU-Kohäsionsfonds hat für den Ausbau der 294 km langen Verbindung zwischen Plovdiv und dem Schwarzmeerhafen Burgas 293 MIo. € locker gemacht, da es sich um eine Strecke des TEN-T-Korridors handelt. Das Geld wird in neue Streckensignalisierung, Verbesserung der Nachrichtentechnik, Bau von Überführungen und sonstige Verbesserungen gesteckt, wodurch die V/max im Personenverkehr auf bis zu 160 km/h angehoben und die Fahrzeit um 40 Minuten reduziert werden sollen. Quelle: TR EU-Heft Nr. 277, S. 6…

  • Bericht des Bundesrechnungshofs:"Der Bund hat kein Konzept für die Bahn" Stand: 17.01.2019 15:12 Uhr Es ist nicht mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene gekommen, die Infrastruktur wurde kaputt gespart: Der Bundesrechnungshof gibt der Bundesregierung die Schuld an vielen Problemen bei der Bahn. Von Sebastian Tittelbach, WDR Es sei ein Zufall, beteuert Bundesrechnungshofpräsident Kay Scheller, dass seine Behörde gerade jetzt ihren Bericht veröffentlicht. Zu einer Zeit, in der die Deutsche Ba…

  • Dromedar wirbelt Bahnverkehr bei Paris durcheinander Ein ausgebüxtes Dromedar hat in Frankreich den Bahnverkehr in der Nähe von Paris durcheinandergebracht und Verwirrung gestiftet. „Der Verkehr wird auf der gesamten Strecke verlangsamt. Auf den Schienen bei Fontainebleau befindet sich ein Lama“, schrieb die französische Bahngesellschaft SNCF heute Früh auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. SNCF-Dromedar.png Screenshot Kurze Zeit später gab es Entwarnung: Das Tier sei nicht mehr auf den Schiene…

  • Krise bei der Bahn:"Über Jahre zu wenig investiert" Stand: 17.01.2019 18:18 Uhr Für die Krise bei der Bahn ist vor allem die Politik verantwortlich, meint der Schweizer Bahn-Experte von Andrian im tagesschau.de-Interview. Jahrelang habe es an Geld gefehlt - und an politischem Willen. tagesschau.de: Massive Verspätungen, immer wieder technische Mängel, Züge fallen aus: Was läuft da schief bei der Deutschen Bahn? Walter von Andrian: Grob zusammengefasst kann man sagen: Die Deutsche Bahn bringt grö…

  • Wegen eines Verkehrsunfalles sind zwischen Fels am Wagram und Hadersdorf/Kamp derzeit keine Fahrten möglich. Über die Dauer der Unterbrechung kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Ein Schienenersatzverkehr wurde angefordert. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Bei den italienischen Eisenbahnen mag ja nicht alles rund laufen, aber bezüglich der Nostalgiebahnen leistet die Fondazione FS Italiane wirklich herzeigbare leistungen. Während sich bei uns einige wenige Vereine in Sachen Erhaltung historischer Fahrzeuge mehr recht als schlecht dahinfretten und ihnen dabei auch noch von unbedingt Recht haben wollenden "Eisenbahnfreunden" Prügel vor die Füsse geworfen werden (zahlreiche Threads hier im Forum belegen das), geht in Italien diesbezüglich sehr viel w…

  • Zitat von KFNB X: „Die Containertragwagen (?) im ersten Bild sehen aber recht fit aus. “ Dafür schauen die im Bhf. Kostandovo abgestellten Tragwagen (Bild 5) schon sehr desolat aus.

  • Aktuelle Übersicht über die schneebedingten ÖBB-Streckensperren in Salzburg und in der Steiermark: Bahnstrecken: Hochdruck bei Räumung Nachdem sich die Lawinenlage wieder entspannt hat, sind zurzeit auch alle verfügbaren Kräfte der ÖBB mit Hochdruck im Einsatz, um die gesperrten Schienenverbindungen wieder befahrbar zu machen. Die erste Sperre soll heute enden. Größtes Hindernis im Bahnverkehr in Salzburg ist derzeit der Pass Lueg. Dort ist die Strecke zwischen Salzburg und Bischofshofen nach wi…

  • Wegen einer technischen Störung am Bahnhof sind zwischen St.Stefan im Lavanttal und Wolfsberg derzeit keine Fahrten möglich. Über die Dauer der Unterbrechung kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Die Züge warten die Sperre vorerst ab. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Busliche Grauslichleiten...

    dr. bahnsinn - - Mediencenter

    Beitrag

    Im ländlichen Raum ist es gängige Praxis, dass die Kinder im Bus zum Kindergarten gebracht werden, da die Eltern meist arbeitsplatzbedingt pendeln müssen. Da bleibt keine Zeit für das Kinderkutschieren und, abgesehen von selten vorkommenden Hoppalas wie den oben geschilderten funktioniert das auch tadellos.

  • Zitat von KFNB X: „Ich war zwar nicht vor Ort, “ Ich war gegen 16:30 Uhr vor Ort, allerdings ca. 50 m von der Lok entfernt. Da ich äußerlich keine Schäden erkennen konnte, bin ich weitergegangen. Hätte ich zu diesem Zeitpunkt schon gewusst, was vorgefallen war, hätte ich mir die Lok näher angeschaut. Als ich ca. 1 Stunde später wieder vorbeikam, war die Garnitur bereits abgezogen worden.

  • Zitat von Draisinenfan: „Noch weniger verwunderlich ist es allerdings, dass Du Dich drüber mockierst... “ Richtig. Es gibt Leute, die bekommen körperliche Beschwerden, wenn sie nicht über irgendwas herziehen oder jemanden ausrichten können.

  • Neben der Bestandsstrecke (siehe obigen Beitrag, der nachwievor aktuell ist) nun auch die HG-Strecke: Wegen einer technischen Störung sind zwischen Tullnerfeld und Wien Hütteldorf bzw. Wien Meidling Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Planen Sie 10 Minuten mehr Reisezeit ein. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Suche nach neuen Ticket-Kontrolleuren gestaltet sich schwierig Philipp Hirsch - 17. Januar 2019 - 00:04 Uhr LINZ. 20.000 Kontrollstunden sind heuer das Ziel - früher waren es bis zu 40.000 pro Jahr. 2149734_cms2image-fixed-561x315_1sfTbd_0L8A8I.jpg Fahrscheinkontrollen sind in den Linzer Öffis derzeit deutlich seltener als noch vor einem Jahr. Bild: VOLKER WEIHBOLD Zwei Mitarbeiter der Sicherheitsfirma Securitas reißen einen Schwarzfahrer aus Tirol bei einer Fahrscheinkontrolle am Linzer Hauptpl…

  • Im Zusammenhang mit der Landesausstellung 2019 wird die 12.10 ein Jahr lang in Wiener Neustadt zu besichtigen sein. Bei der Erstellung des Artikels ist den NÖN ein fehler unterlaufen. Aber lest selbst: Update am 15. Januar 2019, 14:14 von Mathias Schranz Kulturprojekt: Dampflok kehrt heim Alte Dampflok, die in Wiener Neustadt produziert wurde, wird an der B17 aufgestellt. SPÖ sind die Kosten zu hoch. 132.145.595 Die Dampflok „12.10“, die damals mit 155 km/h zu den schnellsten ihrer Zeit zählte. …

  • Cluj-Napoca/Klausenburg, mit knapp mehr als 320.000 EW zweitgrößte Stadt Rumäniens, plant den Bau einer U-Bahn. Als erster Schritt erfolgt die Erstellung einer Vorstudie. Angedacht wird der Einsatz von bateriebetriebenen Fahrzeugen, da dadurch nach Meinung der Stadtregierung U-Bahn-Tunnel mit kleineren Querschnitten möglich sind. Quelle: TR EU-Heft Nr. 277, S. 16.

  • Noch ein paar Ergänzungen zu den Kosten und zu den Fahrzeugen: Die Gesamtkosten für die 14 fix und bis zu 10 optional bestellten Fahrzeuge liegen bei 56,2 Mio. €. Der EFRE zahlt 15 Mio. € und der Freistaat Thüringen 11,2 Mio. € dazu. Die zu 100 % niederflurigen Fahrzeuge weisen rechtsseitig fünf Doppeltüren sowie Klimaanlage und Platz für 350 Fahrgäste (102 Sitz-, 248 Stehplätze) auf. Die ersten acht Tramlink sollen bis Dezember 2020, die restlichen sechs Fahrzeuge bis März 2021 geliefert werden…