Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Sichtungen 2019

    dr. bahnsinn - - Sichtungen

    Beitrag

    Der CS-Wagen 21-73 274 weist eine leicht veränderte Beschriftung auf. Die Buchstaben beim Schriftzug "CitySuttle" haben eine schwarze Oberkante und die ÖBB-Wortmarke ist in dunkelrot gehalten (siehe Fotos). Ist der Wagen ein Einzelstück oder gibt es mehrere davon? Gesehen heute Abend in Stadlau, eingereiht in den R 2586 nach Marchegg: 20181212_175155.jpg 20190424_174733.jpg Fotos: dr. bahnsinn, aufgenommen am 24. 4. 2019

  • Sichtungen 2019

    dr. bahnsinn - - Sichtungen

    Beitrag

    Zitat von KFNB X: „Vermutlich BB 36006 und 36009 “ Danke für die Info.

  • Sichtungen 2019

    dr. bahnsinn - - Sichtungen

    Beitrag

    4020 306 als Zug 25048 nach Aspern Nord, heute in der Station Erzherzog Karl-Straße: 20190424_171439.jpg 20190424_171448.jpgFotos: dr. bahnsinn, aufgenommen am 24. 4. 2019

  • Sichtungen 2019

    dr. bahnsinn - - Sichtungen

    Beitrag

    Heute durch Zufall beim Warten auf die S 80 in der Haltestelle Praterkai gesehen: Railadventure-Lok 139 558 mit zwei Lokomotiven (BB 36000?) im Schlepptau, deren (kleine Anschriften) ich nicht entziffern konnte, auf dem Weg vom Donaukaibahnhof Richtung Winterhafenbrücke. Weiß hier jemand, um welche Maschinen es sich hier handelt?20190424_173027.jpg Foto: dr. bahnsinn, aufgenommen am 24. 4. 2019 Am südseitigen Ausziehgleis in Stadlau stand, leider nicht fotografierbar und umgeben von mehreren War…

  • "Letzte Chance" für ÖBB-Stückgut 24. April 2019, 18:29 Nach dem Debakel mit Quehenberger nimmt die ÖBB einen neuen Anlauf, ihren Verlustbringer Q-Logistics auf den Markt zu bringen Wien – Nach mehr als einem Jahrzehnt des Herumdokterns drückt die ÖBB bei ihrer Dauerbaustelle Stückguttransporte aufs Tempo. Bis 10. Mai können potenzielle Käufer ihr Interesse am notorischen Verlustbringer anmelden. Mit Suche und Sichtung von Anboten hat die ÖBB-Holding vorige Woche die Wirtschaftsprüfer von KPMG be…

  • Neues von der Ybbstalbahn

    dr. bahnsinn - - Schmalspur

    Beitrag

    Zitat von grubenhunt: „Und dass die OÖN im westlichen Mostviertel viel gelesen wird, liegt wohl an der Qualität der Berichterstattung in den NÖN. “ Aber auch daran, dass die OÖN als Tageszeitung erscheinen und daher tagesaktuell sind.

  • Stadler: Erster Flirt-Auftrag aus Kanada csm_stadler_2b5a7527c5.jpg 24. April 2019 Stadler gewinnt einen Auftrag zum Bau von sieben vierteiligen Triebzügen für Ottawa. Für Stadler ist dies bereits das zweite Projekt in Kanada – für Rocky Mountaineer baut Stadler Panoramawagen, die nordöstlich von Vancouver zum Einsatz gelangen. Nun haben die Stadt Ottawa und die SNC Lavalin-Gruppe den Auftrag für sieben vierteilige dieselelektrische Flirt-Züge vergeben. Der Auftrag ist Teil der zweiten Phase der…

  • Tschechien/Russland: CD Cargo und RZD Logistics bauen Zusammenarbeit aus csm_CD_Cargo_edited_12ef1fbf16.jpg Bohumil Rampula, Mitglied des Vorstands von CD Cargo, und Viacheslav Valentik, CEO von RZD Logistics, unterzeichnen ein Memorandum für künftige Zusammenarbeit; Quelle: CD Cargo 23. April 2019 CD Cargo, die Güterbahn der tschechischen Staatsbahn, und die russische RZD Logistics haben die Entwicklung gemeinsamer Logistikprojekte im internationalen Verkehr vereinbart. Dazu unterzeichneten bei…

  • 24.04.2019 FPÖ und ÖVP demonstrierten gegen "Stauchaos" in Simmering 46-145501906.jpg Die FPÖ/ÖVP-Demo gegen Stau verlängerte den Stau. © Bild: Kurier/Gerhard Deutsch Ein paar Dutzend Teilnehmer protestierten Mittwochfrüh mit Simmeringer FPÖ und ÖVP gegen geplante 6er-Umkehrschleife. Mit einer Handvoll Kernwählern demonstrierten heute Früh FPÖ und ÖVP gemeinsam gegen den Bau der 6er-Bim-Schleife bei der Station Geiereckstraße in Simmering. Dazu verteilten blau bzw. türkis gekleidete Wahlhelfer W…

  • Auch zum Treffen mit Putin fährt Kim Jong Un mit dem Zug: Gipfel mit PutinKim in Russland eingetroffen Stand: 24.04.2019 07:07 Uhr Treffen zwischen Russlands Präsidenten Putin und Nordkoreas Staatschef: Im gepanzerten Sonderzug ist Kim in Russland eingetroffen. Bei dem Gipfel soll es auch um atomare Abrüstung gehen. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist zu seinem Gipfeltreffen mit Kremlchef Wladimir Putin in Russland eingetroffen. Sein gepanzerter Sonderzug überquerte die nordkoreanisch-russisch…

  • Wegen eines Schadens am Gleis sind zwischen Garmisch-Partenkirchen und Griesen (Oberbayern) voraussichtlich heute bis Betriebsschluss keine Fahrten möglich. Die DB Regio hat für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Garmisch-Partenkirchen und Griesen (Oberbayern) eingerichtet. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 20 Minuten mehr Reisezeit ein. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Neues von der Ybbstalbahn

    dr. bahnsinn - - Schmalspur

    Beitrag

    Zitat von Draisinenfan: „Man hat fast das Gefühl, dass das Thema in Oberösterreich mehr diskutiert wird als in Niederösterreich... “ Dass die OÖN über das Thema schreiben, hängt damit zusammen, dass die OÖN im westlichen Mostviertel ein sehr großes Leserpotenzial haben. Es gibt dort kaum ein Dorfwirtshaus, in dem die OÖN nicht aufliegen.

  • Angesichts der geringen Auslastung des Bombardier-Werks in Vado Ligure bei Savona steht, wie aus Gewerkschaftskreisen kolportiert wird, ein Warnstreik im Raum. Derzeit wird am Auftrag über 40 Traxx DC3 für die Trenitalia gearbeitet, der aber in wenigen Monaten ausläuft. Danach ist es aber, abgesehen von einer Option über 20 weitere Traxx für die Trenitalia sowie einige weitere Maschinen für private EVU finster. Um einen Stillstand im Werk Vado Ligure zu vermeiden, drängt die italienische Regieru…

  • Laut EÖ-Heft 5/2019, S. 268, wurde Ende März mit den Arbeiten am 38 km langen Abschnitt Catania Bicocca - Catenanuova-Centuripe, die 2023 abgeschlossen sein sollen, begonnen. Im Gegensatz zu den oben kolportierten Kosten von 186 Mio. EUR sollen diese nun 415 Mio. EUR kosten. Diese Arbeiten sind Teil des 8 Mrd. EUR teuren Gesamtprojekts einer leistungsfähigen Schnellverbindung zwischen Catania und der Inselhauptstadt Palermo, bestehend aus Neu- und Ausbaustrecken mit einer V/Max bis 250 km/h. Dad…

  • Sichtungen 2019

    dr. bahnsinn - - Sichtungen

    Beitrag

    Zitat von KFNB X: „Mittlerweile hat es auch schon eine Taurus erwischt ... lange keine mehr mit Graffiti gesehen. “ Richtig. Ich habe ihn heute gesehen und zwar vor dem R 2349 Bernhardsthal - Wr. Neustadt.

  • Nettes Winterbild vom Schafberg

    dr. bahnsinn - - Schmalspur

    Beitrag

    Und nun hat man Probleme mit der Räumung der Strecke. Nachzulesen hier: Schafbergbahn: Schneeräumung schwierig Die Schneeräumung für Österreichs steilste Zahnradbahn ist heuer noch schwieriger. Auf sechs Kilometern überwindet sie auf dem Schafberg 1.190 Höhenmeter zwischen Salzburg und Oberösterreich am Wolfgangsee (Flachgau). Im oberen Teil der Strecke gibt es stellenweise noch recht winterliche Verhältnisse. Nach den Monaten mit extremen Schneemassen ist dort bis Saisonbeginn noch viel zu tun …

  • Schienenfahrzeug oder keines...?

    dr. bahnsinn - - Rätsel

    Beitrag

    Zitat von Klosterwappen: „Ist das ein Kurzwellensender? “ Ja. Sein Standort wurde in Antwort 14 in umschriebener Form und als Frage getarnt schon geoutet. Das dort beschriebene große Grundwasservorkommen war in den 1980er-Jahren extrem gefährdet, als der Skandal um eine große Altlastendeponie bekannt wurde. Die Sanierung der Deponie kostete 140 Mio. € und wurde damals medial sehr ausgeschlachtet.

  • Die Nahverkehrsgesellschaft MARTA (Metropolitan Atlanta Rapid Transit Authority) hat Stadler mit der Lieferung von 127 zweiteiligen Metrozügen zum Preis von 600 Mio. USD ( 536 Mio. EUR) beauftragt. Dazu kommen zwei Optionen zu je 25 weiteren Zügen. Bis zu vier Einheiten der max. 70 mph (113 km/h) schnellen Züge können in Vielfachsteuerung verkehren. Die Stromversorgung erfolgt über eine seitliche Stromschiene. Die zweiteiligen Züge sind 45,7 m lang und verfügen über 128 Sitzplätze und WLAN. Für …

  • Güterwagenlärm:Bahn testet kleinere Lärmschutzwände Stand: 23.04.2019 04:34 Uhr Vorbeirauschender Güterverkehr stört Anwohner in vielen Regionen Deutschlands. Riesige Schutzwände sollen Geräusche blocken. Nun testet die Deutsche Bahn kleinere Wände, die aber genauso effektiv sein sollen. Die Deutsche Bahn testet neue Techniken für den Schutz vor Güterwagenlärm. "Beispielsweise sind das niedrige Lärmschutzwände und sogenannte Mini-Schallschutzwände, die direkt an den Gleisen gebaut werden", sagte…

  • Im k. & k. Luxuszug an die Adria

  • Im März 2019 wurde zwischen der Provinz Groningen, dem Infrastrukturbetreiber Prorail, dem Infrastrukturministerium, dem EVU Arriva und der der Museumseisenbahn S.T.A.R. (Stichting Stadskanal Rail), der die Strecke seit 2003 gehört, eine Vereinbarung zur Wiederinbetriebnahme des Personenverkehrs auf dem 15 km langen Abschnitt Veendam - Stadskanaal der Strecke Zuidbroek - Veendam - Stadskanaal - Musselkanaal abgeschlossen. Der PV war auf der Strecke bereits in den 1950er-, der GV in den 1990er-Ja…

  • Der RABe 502 002 für den IR-Verkehr der SBB war heute Nachmittag am Donauuferbahnhof in Wien abgestellt. Leider verhinderte ein abgestellter Gleisbauzug eine schönere Aufnahme: 20190422_163451.jpg Die Stirnfront am anderen Ende des Zuges trägt eine unschöne Verzierung: 20190422_164227.jpgFotos: dr. bahnsinn, aufgenommen am 22. 4. 2019

  • Vor 85 Jahren, am 21. 4. 1934 wurde die 97 km lange, durchgehend zweigleisige Direktverbindung zwischen Bologna und Florenz in Betrieb genommen. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde der Verkehr zwischen den beiden Großstädten über die weitgehend eingleisigen Gebirgsstrecken "Porrettana" (133 km, davon 34 km zweigleisig, Scheitelpunkt 616 m, max. Neigung 26 Promille, min. Kurvenradius 300 m, 45 Tunnels, elektrifiziert) bzw. über die "Faentina" (151 km, davon 50 km zweigleisig, Scheitelpunkt 578 m, max. …

  • Vor 130 Jahren, am 15. 4. 1889 wurde der viergleisige Ausbau der als "Giovi-Linie" bekannten Bahnlinie (Turin bzw. Mailand-)Arquata Scrivia - Ronco - Genua mit der Eröffnung der "Succursale" (=Hilfslinie) abgeschlossen. Der Begriff "Succursale" ist insoferne irreführend, als die neue Linie eine wesentlich bessere Linienführung aufweist und daher auch wesentlich leistungsfähiger ist als die alte Giovi-Linie. Die alte Giovi-Linie, die eine Länge von 42 km (zwischen Arquata Scrivia und Genoa Piazza…

  • Wegen eines Schadens am Gleis sind zwischen Wien Matzleinsdorfer Platz und Wien Quartier Belvedere Zugfahrten derzeit nur eingeschränkt möglich. Es kommt zu vereinzelten Zugausfällen und Verspätungen bis zu 10 Minuten. Beachten Sie bitte die Lautsprecherdurchsagen und Monitoranzeigen am Bahnsteig. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Sichtungen 2019

    dr. bahnsinn - - Sichtungen

    Beitrag

    Zitat von hoax: „lauffähig ist die 011 scheinbar, wurde zum entfernen des schriftzugs von leopoldau aufs heizhaus-gelände überstellt. zugelassen evtl. aber nicht. “ Laut EÖ-Heft 5/2019, S. 230, wird die 1014 011 derzeit in Strasshof einer Revision unterzogen, bei der sie auch eine Lackauffrischung erhält.

  • ÖBB-Chef Andreas Matthä spricht im KURIER-Interview u. a. darüber, was die ÖBB unternehmen wollen, um die Sicherheit auf Österreichs Schienen zu erhöhen.

  • Auch heute wieder: Wegen Personen im Gleisbereich waren zwischen Wien Hbf und Wien Simmering bis 11:32 Uhr keine Fahrten möglich. Planen Sie derzeit noch bis zu 30 Minuten mehr Reisezeit ein. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Unterbrechung der Ostbahn

    dr. bahnsinn - - Aktuelle Störungen

    Beitrag

    Wegen Personen im Gleisbereich sind zwischen Wien Hbf und Grillgasse bzw. Wien Simmering derzeit keine Fahrten möglich. Über die Dauer der Unterbrechung kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Die Züge warten die Sperre vorerst ab. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Zitat von grubenhunt: „So ist es, Doktor, wobei sich die Frage stellt, ob diese Rechnung bewusstes Stänkern seinerseits ist oder ob er tatsächlich intellektuell nicht in der Lage ist, unseren Ausführungen zu folgen. Oft hab' ich ja das Gefühl, dass beides zutrifft. “ Richtig. Er hat bereits zum dritten oder vierten Mal nicht begriffen, worauf wir hinauswollen. Es ist sinnlos, mit jemanden zu diskutieren, der die Botschaften in unseren Postings nicht sinnerfassend lesen oder begreifen kann.