Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Anrainer fordern Güterzug-Nachtfahrverbot Der Bahnverkehr auf der Wörthersee-Strecke zwischen Klagenfurt und Villach macht den Anrainern zu schaffen. Einmal mehr forderten am Mittwoch Bürgerinitiativen die Politik zum Handeln auf. Es fehle immer noch an dringend notwendigen Lärmschutzmaßnahmen. Online seit heute, 13.50 Uhr Die Pressekonferenz der Bürgerinitiative „Stop den Bahnlärm“ fand am Spielplatz des Kindergartens in Pörtschach, der direkt an die Bahntrasse grenzt, statt. Mehrmals wurde die…

  • Am 27. Juli 2019 verkehren aus Anlass "40 Jahre Museumszüge" zwischen 11:00 und 16:00 Uhr fünf Zugpaare auf der Höllentalbahn. Fahrplan und weitere Informationen hier: Houmlllentalbahn.png

  • Semmering: Gegner wollen neues Verfahren Nach den Gewässerverunreinigungen durch die Arbeiten am Semmering-Basistunnel will die Initiative Alliance for Nature (AFN) die Wiederaufnahme der Genehmigungsverfahren für das Bauvorhaben beantragen. Der Antrag soll am Mittwoch eingereicht werden. Online seit heute, 11.22 Uhr Die AFN bezieht sich neben den jüngsten Wasserverunreinigungen im Göstritz- und Auebach sowie in der Schwarza auch auf die Einbrüche von Gestein und Schlamm in einer der beiden Tunn…

  • Neues von der Traunseetram

    dr. bahnsinn - - Schmalspur

    Beitrag

    Der in Rot gehaltene Abschnitt passt gut hierher: Stern & Hafferl-Gruppe steigert nach Neuaufstellung Umsatz kräftig Von Dietmar Mascher 17. Juli 2019 00:04 Uhr 2236147_artikeldetail-maxi_1tbyk1_PLeffZ.jpg Die Straßenbahn durch Gmunden ist viel diskutiert, „fährt aber voll im Plan“, heißt es bei Stern & Hafferl. Bild: Stern & Hafferl GMUNDEN. Das Gmundner Familienunternehmen Stern & Hafferl hat 2018 einen kräftigen Wachstumsschritt gemacht. Der Umsatz der Gruppe stieg von 95 auf 110 Millionen Eu…

  • Zitat von KFNB X: „ORF-Artikel: noe.orf.at/magazin/stories/3004729/ “ Diese Seite gibt es nicht mehr.

  • [F] Zug gegen Schulbus - vier Tote

    dr. bahnsinn - - Ausland

    Beitrag

    Am 17. Mai 2019 hat die Unfalluntersuchungsstelle BEA einen Bericht veröffentlicht, nach dem weder der funktionierenden Ek-Technik noch dem Tfzf. ein Verschulden angelastet werden kann. Für den Unfall war somit ausschließlich das Verhalten der Buslenkerin maßgeblich. Nun hofft man bei der SNCF auf eine baldige Wiederaufnahme des Betriebs auf der Bahnstrecke Perpignan - Villefranche. Quelle: TR EU-Heft Nr. 283, S. 46.

  • Zitat von dr. bahnsinn: „Ex-Kanzler Kern für Job bei russischer Bahn im Gespräch..... “ Laut ZIB 2 von heute Abend wird Kern tatsächlich Aufsichtsrat bei den RŽD.

  • Neues von der Ybbstalbahn

    dr. bahnsinn - - Schmalspur

    Beitrag

    Zitat von Bahnfahrer: „Also rein Inselbetriebe im Planverkehr! “ Vermutlich die Adhäsionsstrecke der Oberweißbacher Bergbahn in Thüringen mit einer Länge von 2,635 km. Die Strecke zwischen dem Bhf. Waidhofen und der Hst. Vogelsang ist 2,8 km lang.

  • 16. Juli 2019 Weiter Zugausfälle der Nordwestbahn Richtung Bremen-Nord - Verbindungen nach Bremen-Nord und Verden betroffen - Der Nordwestbahn fehlen Lokführer - Es gibt keinen Schienenersatzverkehr Wegen Lokführermangels bei der Nordwestbahn können wieder zahlreiche Züge der Regio-S-Bahn nicht fahren. Auch am Abend werden weiterhin Zugverbindungen gestrichen. Einen Schienenersatzverkehr gibt es nicht, teilte ein Sprecher mit. Schon am Wochenende war es zu vielen Zugausfällen bei der Nordwestbah…

  • KURIER-Kommentar zum heutigen U6-Stillstand: 16.07.2019 Was Wiener Linien und FPÖ verbindet Die U6 verzeichnete den längsten Ausfall seit Jahren. Über die Fehleranfälligkeit der Wiener Linien scheiden sich die Geister. Die Wiener Linien sind ja mittlerweile eine Art FPÖ der heimischen Verkehrsbetriebe. Nicht ideologisch gemeint, natürlich. Da sind sie fest in der roten Hand von Stadträtin Ulli Sima. Aber auch die Wiener Linien hanteln sich von Einzelfall zu Einzelfall. In ihrem Fall bei den Betr…

  • 16.07.2019 Warum die U6 vier Stunden stillstand Ein Blackout in einem Stellwerk führte zur längsten U-Bahn-Panne seit Jahren. Störung auch bei U3. In die Arbeit konnte man am Dienstag noch ganz normal fahren, doch am Vormittag war Schluss: Ein Problem im Stellwerk Michelbeuern löste am Dienstag eine massive Störung im Wiener U-Bahn-Netz aus. Die Linie U6 konnte zwischen Gumpendorfer Straße und Währinger Straße / Volksoper gleich vier Stunden lang nicht fahren. Dazu kamen gleich zwei Störungen au…

  • Heute haben sich die Untauglichkeitsfälle (speziell bei den DoSto) wieder einmal gehäuft. Innerhalb von 20 Minuten fielen sowohl der R 2344 nach Bernhardsthal (Floridsdorf ab 16:20 Uhr) und der R 224 nach Retz (ab 16:41 Uhr), jeweils wegen eines "Defekts am Zug" aus. Eine Stunde später waren in Floridsdorf noch immer alle Züge Richtung Norden bis zu 20 min verspätet. Siehe Foto: 20190716_173011.jpg Foto: dr. bahnsinn, aufgenommen am 16. 7. 2019

  • 16.07.2019 Basistunnel: Arbeiter verliert nach Köpfler den Job Spung in den unterirdischen See im Semmeringtunnel hat Konsequenzen. Verstoß gegen alle Sicherheitsvorschriften. So dramatisch der Wassereintritt im Semmering-Basistunnel (NÖ) auch für die ÖBB ist, hat er auch für einen Arbeiter der dort tätigen Baufirma weitreichende Konsequenzen. Eine wenig überlegte Aktion kostete dem Mann seinen Job. Nachdem der Tunnel vor einigen Tagen durch den unerwarteten Wasseraustritt einer Quelle geflutet …

  • Wegen Personen im Gleisbereich sind zwischen Seekirchen am Wallersee und Hallwang-Elixhausen derzeit keine Fahrten möglich. Über die Dauer der Unterbrechung kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Die Züge warten die Sperre vorerst ab. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Zitat von KURIER: „Erst kurz nach 14 Uhr kam von den Wiener Linien die erlösende Nachricht: Die U6 hat ihren Betrieb wieder aufgenommen. “ KURIER

  • Neues von der Ybbstalbahn

    dr. bahnsinn - - Schmalspur

    Beitrag

    16.07.2019 Mini-Bahn als Teststrecke für Triebwagen mit Alternativantrieb Rund um die Citybahn in Waidhofen an der Ybbs hat die NÖVOG zwei Pilotprojekte in Auftrag gegeben. Nicht nur wegen der kurzen Streckenlänge wird die Citybahn in Waidhofen/Ybbs im Betriebsgeflecht der NÖ Verkehrsgesellschaft (NÖVOG) eine Ausnahmerolle einnehmen. Die ab 2020 auf rund 3,5 Kilometer zusammengekürzte Schmalspurbahn, der KURIER berichtete, soll ein Pilotprojekt der NÖVOG für alternative Antriebstechniken für Züg…

  • 16.07.2019 Stellwerkstörung bei U6: Schienenersatzverkehr eingerichtet Ein Ende der Störung ist laut Wiener Linien nicht absehbar. Aufgrund einer Stellwerkstörung kann die U-Bahn-Linie 6 seit 10.15 Uhr zwischen Gumpendorfer Straße und Währinger Straße, Volksoper nicht verkehren. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Zudem fährt zwischen den Haltestellen Westbahnhof und Gumpendorfer Straße lediglich ein Pendelzug. Ein Ende der Störung ist laut Wiener Linien nicht absehbar. KURIER

  • 15. Juli 2019 csm_tn_cz-regiojet_01_333259e0c8.jpg TSCHECHIEN/SLOWAKEI: RegioJet hat 18 Liegewagen der DB gekauft, um damit die Nachtzüge Praha – Košice vv. auf 18 Wagen für ca. 1.000 Fahrgäste verstärken zu können. Des weiteren hat RegioJet einen weiteren Vectron in Betrieb genommen, um damit die schweren Züge im anspruchsvollen Streckenabschnitt in der Region Hohe Tatra bespannen zu können. Im ersten Halbjahr 2019 beförderte RegioJet 3,1 Mio. Fahrgäste mit den FV-Zügen in CZ, SK und A, eine Zu…

  • Mittelrheinbahn: Aufgabenträger bestellen bei DB Regio Züge für Transregio 16. Juli 2019 Da bei Transregio auf der Mittelrheinbahn RB 26 wegen Lokführermangel aktuell einige Züge ausfallen, haben die Aufgabenträger bei DB Regio Ersatz bestellt. Im Auftrag von ZSPNV Süd und SPNV Nord aus Rheinland-Pfalz wird DB Regio ab dem 01.08.2019 werktags außer samstags zwei Zugpaare zwischen Bingen und Mainz sowie ein Zugpaar zwischen Oberwesel und Mainz fahren. Darüber hinaus wird Trans Regio ab dem 12.08.…

  • Dieser Beitrag könnte genausogut im Thread "Sachen zum Lachen" stehen: Kurioses: Fahrdienstleiter will Lok mit PKW verschieben 15. Juli 2019 Am 15.07.2019 kam es im Bahnhof Westerstede-Ocholt zu einem kuriosen Unfall. Die Polizei Westerstede findet im Gleisbett einen PKW vor, der laut einem Lokführer dem Fahrdienstleiter (Fdl) gehöre. Dieser habe laut des Berichts zunächst eine einfahrende E-Lok auf ein Nebengleis ohne Oberleitung geleitet. Um sich den Aufwand einer Anforderung einer Diesellok z…

  • Zitat von dr. bahnsinn: „Weißeritztalbahn rollt wieder bis Kipsdorf “ Und jetzt ist sie wieder bis November zu: 16.07.2019 | 11:34 Uhr Keine Züge nach Kipsdorf: Brücke der Weißeritztalbahn wird erneuert bahn326-resimage_v-variantSmall24x9_w-704.jpgDie Weißeritztalbahn fährt bis November nur zwischen Freital und Dippoldiswalde. Bildrechte: Kati Schmidt/ SDG Die Züge der Weißeritztalbahn fahren ab Mittwoch mehrere Monate nicht mehr bis nach Kipsdorf. Grund sind Bauarbeiten. Erneuert wird die Brück…

  • Tunnelbau trübte Bäche und Gemüter Bohrungen im Semmeringtunnel führten zu Trübungen in Bächen der Region. Von Tanja Barta, Philipp Grabner und Gerhard Brandtner. Erstellt am 16. Juli 2019 (04:56) 154.868.523 Hier fließt der Erlbach im Raum Gloggnitz in die Schwarza ein. Der Sand bzw. Schlamm (kl. Bild) wurde bis nach Neunkirchen gespült.Fotos: Erich Santner/Einsatzdoku.at Glasklares Wasser ist im Bezirk Neunkirchen zur Gewohnheit geworden. Seit einer Woche sind viele Bäche und Flüsse, vor allem…

  • Zwei Festnahmen bei Kontrollen in Zügen Bei Kontrollen in Reisezügen sind am Montag im Bezirk Neusiedl am See zwei Personen festgenommen worden. Ein 36-jähriger chinesischer Staatsbürger hatte sich mit einem gefälschten slowakischen Personalausweis ausgewiesen. Ein 26-jähriger Afghane wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen. Online seit heute, 11.32 Uhr Die Beamten der Polizeieinheit Puma hatten die beiden Männer in Zügen zwischen der Slowakei und Österreich kontrolliert. Das…

  • Verladebahnhof Kühnsdorf soll bleiben Seit Jahren wurde um eine Lösung für den Erhalt des Güterbahnhofes in Kühnsdorf gekämpft, jetzt dürfte es eine Lösung geben. Das Land wird sich beteiligen, ein entsprechender Beschluss soll am Dienstag in der Regierungssitzung erfolgen. Online seit heute, 17.57 Uhr Damit in Kühnsdorf auch nach Inbetriebnahme der Koralmbahn rund 70.000 Tonnen Material pro Jahr verladen werden können, beteiligt sich nun das Land Kärnten mit etwa zwei Millionen Euro für den Ans…

  • Benetton-Holding Atlantia steigt ein Die italienische Infrastrukturholding Atlantia, die im Besitz der Unternehmerfamilie Benetton steht, tritt dem Bündnis bei, das die marode Fluggesellschaft Alitalia übernehmen soll. Das wurde am Ende einer Aufsichtsratssitzung der staatlichen Eisenbahnen (FS – Ferrovie dello Stato) am Montag beschlossen, die mit dem Wirtschaftsministerium und der US-Airline Delta die Alitalia übernehmen wollen. Online seit heute, 22.08 Uhr Die an der Mailänder Börse notierte …

  • Rätsel gelöst

    dr. bahnsinn - - Rätsel

    Beitrag

    Zitat von robertgordon47: „.........denn es handelt sich um Hamburg: “ Richtig! Da alle, die hier gepostet haben, gewusst haben, dass es sich um die Straßenbahn-Briefbeförderung handelte, gibt es Lob für alle Poster. Die Geschichte über die fahrenden Briefkästen in Hamburg kann man auf www.ndr.de nachlesen.

  • Straßenbahn (gelöst)

    dr. bahnsinn - - Rätsel

    Beitrag

    Zitat von Klosterwappen: „Gab es so etwas Ähnliches auch bei bestimmten Zügen, die im Kursbuch gesondert gekennzeichnet waren? “ Ja. Zitat von Klosterwappen: „Forendoc, Du hast eine PN! “ Gelesen und es stimmt.

  • Straßenbahn (gelöst)

    dr. bahnsinn - - Rätsel

    Beitrag

    Zitat von Draisinenfan: „Wenn das Kästchen das ist wofür ich es halte dann hats das auch in Bremen, in der Bim, gegeben! “ Richtig!

  • Wegen eines Rettungseinsatzes sind zwischen Wien Hbf und Wien Hütteldorf derzeit keine Fahrten möglich. Züge der Schnellbahn 80 beginnen und enden in Wien Hbf. Reisende mit ÖBB-Tickets können zwischen Wien Meidling und Wien Hütteldorf die Wiener Linien benutzen und zwischen Wien Hbf und Wien Meidling den Regionalverkehr. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Flixbus-Fahrer wegen rechtsextremen Tattoos entlassen*) Wegen einer rechtsextremen Tätowierung auf dem Unterarm darf ein Flixbus-Fahrer nicht mehr für das Transportunternehmen fahren. Das teilte das Unternehmen heute in München mit. Der Mann habe auf dem Arm den Schriftzug „Mein Kampf“ getragen. Das ist der Titel der ideologischen, nationalsozialistischen Hetzschrift Adolf Hitlers. Zuvor hatten verschiedene Medien darüber berichtet, unter anderem das Magazin „stern“. „Als multinationales Unterne…