Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-23 von insgesamt 23.

  • Re: Die Zukunft der Ybbstalbahn

    Xeis - - Schmalspur

    Beitrag

    Scheußliches Design, die Fensterfolien würden mich zum "obakletzln" reizen, noch dazu wo die Fenster zu öffnen sind. Aber bevor mich wer anzeigt: Ich habe ein gutes Alibi - es würde mir im Traum nicht einfallen, nochmals mit so einem Sch...dreck zu fahren. Und was die zackigen, offensichtlich gut geerdeten Metall-Bushütteln betrifft: Wenn da bei einem Gewitter Blitze einschlagen und dabei ein Fahrgast zu Schaden kommt, möchte ich nicht in der Haut des Konstrukteurs stecken...

  • Re: Blutoranges

    Xeis - - Sichtungen

    Beitrag

    Und warum nicht gleich eine graue Lackierung für die 1189, damit ein paar Schwarzweiß-Fotografen ihre 1960er-Jahr-Aufnahmen wiederholen können? - Oder in schweizerbraun, wie es nach dem Krieg angeblich eine gegeben hat. Egal, Hauptsache es fährt überhaupt eine und man kann das Fahrgeräusch hören...

  • Re: Die Zukunft der Ybbstalbahn

    Xeis - - Schmalspur

    Beitrag

    In Großhollenstein war am 19.4.2009 die Frequenz immerhin zufriedenstellend... Hollenstein_April_2009.jpg

  • Re: Die Zukunft der Ybbstalbahn

    Xeis - - Schmalspur

    Beitrag

    Damals waren noch alle für einen Erhalt... Gstadt.jpg

  • Re: Güterzug im Ybbstal, 1992

    Xeis - - Historisches

    Beitrag

    Von 1970-1974 bin ich nachmittags oft mit meinen Schulheften auf der gezeigten Wiese beim Waidhofener Lokalbahnhof gelegen, wenn mich die Lernstunden im Kolpinghaus nicht gefreut haben. Damals war dort echter Vollbetrieb, was mich leider immer wieder vom Lernen abgehalten hat. Aber was sind "Vierer" in Französisch, Mathematik usw. gegen "störende" Züge mit 2090, 2091 und 2095. Die schlechten Noten von damals sind längst vergessen, meine Erlebnisse und gelegentlichen Führerstandsmitfahrten nach Y…

  • Re: Bahnprojekte vom Kainach- ins Murtalbahn

    Xeis - - Historisches

    Beitrag

    Hier darf ich ein Beispiel aus den Ennstal anfügen: Nach der Fertigstellung der Gebäude an der Kronprinz-Rudolf-Bahn hauptsächlich durch italienische Maurer und Bauarbeiter wurden von diesen Partien im Ennstal viele Gebäude abseits der Bahn errichtet, die auch heute noch an KRB-Bahnhofbauten erinnern und bei uns auch "Italienerhäuser" genannt werden. Das in diesem Bericht gezeigte Haus unterscheidet sich jedoch im Baustil wesentlich von den damals errichteten Bahngebäuden, sodass ich einen unmit…

  • Re: Linz gegen Mitternacht im Mai 1971

    Xeis - - Historisches

    Beitrag

    Die 1073 habe ich 1971 noch in Kleinreifling erlebt, sie ist damals noch vor Personenzügen aus St.Valentin eingesetzt worden. Das Fahrgeräusch von Stangen-Eloks war halt schon markant, besonders wenn die Lager schon etwas "Luft" hatten.

  • Re: Linz gegen Mitternacht im Mai 1971

    Xeis - - Historisches

    Beitrag

    Einfach herrlich! Das Anfahrgeräusch muss man sich dazudenken. Und die HO-Bahner werden dieses Gespann hoffentlich bald vollständig nachbilden können.

  • Re: Umzug Modellbahndiskont in Wien

    Xeis - - Modellbahn Allgemein

    Beitrag

    Naja, wenn ich nächstes Mal in Wien bin, gehe ich dorthin gustieren, gekauft wird aber woanders, meistens im Mostviertler Modellbahnhof, wo ich auch eine exzellente Beratung habe...

  • Re: Brawa ÖBB 919 - totaler Enthusiasmus

    Xeis - - Neuheiten

    Beitrag

    Seit 1.3. fährt sie auch bei mir. Freude über Freude! Offenbar funktioniert dort noch die Qualitätskontrolle, zumindest scheint es deutsche Wertarbeit zu sein, oder täusche ich mich da?

  • Re: Blauer Talent ÖBB 4024 120-0 von Brawa

    Xeis - - Neuheiten

    Beitrag

    Ist zwar nicht mehr meine Epoche, das Modell sieht aber trotzdem gut aus. Aktuell erfreue ich mich gerade an den Fahreigenschaften meiner neuen Brawa 919

  • Es ist anzunehmen, dass Roco dem Mägdefrau ähnlich untergejubelt wurde wie die Hypo Alpe-Adria der Bayrischen Landesbank und in beiden Fällen die zuständigen Wirtschaftsprüfer falsche Zahlen präsentiert haben. Bin neugierig auf das Gerichtsurteil.

  • Auch ich werde niemals vorbestellen. Mein persönliches Modellbahnthema ist die Gesäuse- und Erzbachstrecke im Zeitraum 1960 - 1970, also Epoche 3/4. Damit bin ich punkto Rollmaterial fast vollständig eingedeckt und brauche mich nicht mit Neuheiten in teilweise schlechter Qualität zum abschreckenden Preis herumärgern. Die noch fehlenden Modelle wie 38 oder 5044 werden sicher nicht von Roco kommen. Und Preisaktionen wird's zukünftig genauso geben (müssen), und dann schlage ich bei Gefallen einfach…

  • Re: Die Zukunft der Ybbstalbahn

    Xeis - - Schmalspur

    Beitrag

    Zitat von KFNB X: „ Glaubst du der Busverkehr wird sich lohnen? In 3 Jahren wollen sie genauso Zuschüsse und wenn sie nichts kriegen, wird der ÖPNV endgültig eingestellt. (Gibt ja schon zig Beispiele in der Gegend) “ Wenn Du als weiter südlich angelegtes Beispiel den seit September 09 eingeführten Gesäuse-(Schienenersatz-)Busverkehr ansprichst, ist der als Ost-Teil bezeichnete Verkehr via Hieflau/Landl spätestens in einem Jahr Geschichte, weil die Gemeinde Admont den Zuschuss streichen will. Der…

  • Re: Roco's N28 ist im Werden

    Xeis - - Neuheiten

    Beitrag

    [quote author=297.401 link=topic=16260.msg114761#msg114761 date=1257440138] [quote author=Xeis link=topic=16260.msg114645#msg114645 date=1257263619] Ich kenne auch kein Foto, auf dem einer zu sehen wäre und bitte hiermit die Forengemeinde um ein entsprechendes Exemplar. [/quote]Soderla, habe in meinen Büchern nachgeschlagen: Eisenbahnjournal Sonderausgabe 9/93 Volldampf auf der Erzbergbahn Seite 69 Bild 116 (Zweiter Wagen) Bahn im Bild 2 Die steirische Erzbergbahn Seite 12 (Dritter Wagen, Aufnah…

  • Re: Die Zukunft der Ybbstalbahn

    Xeis - - Schmalspur

    Beitrag

    Zitat von 197.303: „ „Seit ich Bürgermeister bin, ist kein Anliegen ist so oft an mich herangetragen worden wie die Aufforderung, mich für die Entfernung der Stopptafeln einzusetzen“, sagt Bürgermeister Josef Hofmarcher. Dass die Verkehrsschilder der Bevölkerung ein Dorn im Auge waren, hat indes auch Infrastruktur-Landesrat Mag. Johann Heuras festgestellt. „Viele Leute sind auf mich zugekommen und haben mich ersucht, diesbezüglich tätig zu werden“, sagt er. Wahrscheinlich in erster Linie Busunte…

  • Re: Roco's N28 ist im Werden

    Xeis - - Neuheiten

    Beitrag

    Der Unterschied des N 28 zum normalen Spanten war mir damals schon geläufig, immerhin besitze ich seit 50 Jahren das entsprechende verkürzte Kleinbahn-Modell. Trotzdem bin ich seinerzeit lieber in die Spanten eingestiegen, weil sie im Innenraum erstens ein wenig leiser waren und zweitens war man speziell auf der Heimfahrt von der Schule vor tieffliegenden Schultaschen, Radiergummis und Dreiecken besser geschützt Die N 28 auf der Strecke von Hieflau nach Vordernberg müssen aber dort äußerst selte…

  • Re: Roco's N28 ist im Werden

    Xeis - - Neuheiten

    Beitrag

    [quote author=297.401 link=topic=16260.msg113896#msg113896 date=1255893913] "Xeis", einfach dort wo sie gebraucht wurden nehme ich mal an.... Neuer Liefertermin soll November sein................... [/quote]Bei uns im Xeis waren sie aber eher eine Seltenheit, von Hieflau nach Eisenerz/Vordernberg habe ich seinerzeit (1965-1973) nie einen N 28 gesehen. Zumindest bin ich auf meiner täglich Fahrt zur Schule nach Admont nie mit einem gefahren. Trotzdem werde ich mir alle Varianten zulegen, einfach w…

  • Re: Franz-Josefs-Bahn

    Xeis - - Historisches

    Beitrag

    Oder auch: "125 Jahre FJB"

  • Wer macht denn bitte sowas???? :o

  • Re: Bild der Woche

    Xeis - - Historisches

    Beitrag

    [quote author=T-Rex link=topic=2191.msg19375#msg19375 date=1177913310] Schöne Lok, schönes Bild. Wem gehört die Maschine jetzt? [/quote] ÖBB - Erlebnisbahn, steht nach wie vor in Selzthal.

  • Habe mir vor 7-8 Jahren in Györ oder Budapest zwei MAV-M41 und 5 blaue MAV-4achser und 2 Steuerwagen gekauft. Die gelben Geländer zum Selbermontieren bei den Waggons wirken plump und brechen leicht. Die M 41 werden zwar serienmäßig auf einem Drehgestell von einem Bühler-Motor angetrieben, jedoch nur mit mäßigen Fahrleistungen. Also wurde eine M 41 "geschlachtet" und der Motor auf dem 2. (Leer-)Drehgestell der anderen montiert. Die geschlachtete Lok erhielt zwei Drehgestelle von einer Kleinbahn 2…

  • Die erste ADA-Wagengarnitur in BBÖ-Ausführung (4erPackung) habe ich bereits 1995 oder 1996 beim Spurkranz gekauft - sind sehr schön ausgeführt, beschriftet und laufen auch sehr gut! Die Ausführung sieht eigentlich nicht nach Kleinserienhersteller aus.