Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Wie war das mit Wittmannsdorf - Wöllersdorf? Da wollte man auch elektrifizieren. Das Endergebnis ist bekannt.... Was heißt "Das Land NÖ beteiligt sich an der Infrastrukturentwicklung sowie der Planung mit jeweils 40 Prozent der Kosten" genau? Ist in der "Infrastrukturentwicklung" der Bau gar nicht eingeschlossen? Gut möglich angesichts der verkehrten Wortreihenfolge ... Nach Abschluss der Planungen fordert man dann einfach vom Bund und der "ÖBB" den geplanten Bau zu finanzieren. Damit sind die "…

  • Schwierige Situation für Dampfzug zum Achensee Die Eintragung der Kapitalerhöhung ins Firmenbuch ist Voraussetzung für die schon vor Monaten versprochene Finanzhilfe durch das Land. Jenbach – Geld vom Land hat die Achenseebahn noch nicht bekommen. Zwar gibt es Beschlüsse über die Unterstützung mit 1,2 Millionen Euro, jetzt braucht es nach der Kapitalerhöhung die Eintragung ins Firmenbuch. Noch nicht festgelegt ist auch der Termin für die Hauptversammlung, die im September stattfinden sollte. „Vo…

  • Muss der Schuldige jetzt Seppuku begehen?

  • Zitat: „denn eine eventuelle Rückholung mittels Ambulanzjet könnte ins Geld gehen. “ ...vor allem, wenn man schon im Ersatzteilalter ist! Ja, ÖAMTC und Co bringen auch 'was, die geheime ÖBB-Tochter der VCÖ ist sinnlos wie ein Kropf!

  • Naja, doch ned sooo wirklich eine Möglichkeit der modernen Donauuferbahn, Ha?

  • Verschubfahrt mit Nachspiel

    westbahn - - Sichtungen

    Beitrag

    Zitat: „Gar keine Kritik an der Wahl der Standfläche am Güterwagen? “ Ähm: Der Mitarbeiter befindet sich nicht an der "Spitze" des Zuges (oder Verschubteils), sondern er steigt auf den in Fahrtrichtung hinteren Übergang des Falls. Zitat: „Helm und Co. wären bei einem Sturz auch schon ziemlich egal gewesen. “ Gut, wenn er im Falle eines Falles (Wortspiel ) optimal zwischen die Schienen fällt und sich den Kopf anschlägt - würde der Helm helfen, wenn das Handy kaputt ist oder ihm aus der Hand fällt…

  • Offenbar gibt es bereits die erste DOSTO-CityJet-Garnitur "Neue Generation". ...langsam von einem ÖBB-Vectron durch Purkersdorf gen Wien geschoben. Edit: OK - wohl doch nicht! Der Zug besteht aus folgender Zusammenstellung: 1293 047 2173 002 2173 367 2173 375 2173 409 8073 037 Die 1293.047 war eigentlich fast klar, die hat eine neue Software und ist, nachdem sie wochenlang in Innsbruck herumgestanden ist, dort plötzlich "verschwunden"!

  • Verschubfahrt mit Nachspiel

    westbahn - - Sichtungen

    Beitrag

    Vorfall vom 14.08.2019; AB Verbund Austrian Thermal Power *VIDEO* Eine geschobene Zugfahrt, weil ein Vorsignal in Stellung Sig 6c sichtbar ist. Der Mitarbeiter befindet sich nicht an der "Spitze" des Zuges (oder Verschubteils), sondern er steigt auf den in Fahrtrichtung hinteren Übergang des Falls. Das ist gegen die Bestimmungen: "Der Mitarbeiter an der Spitze hat den Standort am Verschubteil so zu wählen, dass er die zu befahrenden Gleisabschnitte gut einsehen und die Signale (z.B. Verschubsign…

  • Hier ist wohl wieder eine der lächerlichen Hurra-Meldungen vom einschlägig berüchtigten VCÖ! Dessen "Statistiken" nie jemand auf die Primärdaten überprüft hat - weil sich der VCÖ weigert, dritten darin Einsicht zu gewähren! Dass dieser "Klub" so gut wie keine zahlenden Mitglieder, vergleichsweise zu den Millionen bei ÖAMTC und ARBÖ, dafür aber einen Schüppel von bezahlten StudienabbrecherInnen beschäftigt, weiß man eben. Finanziert wird dieser Verein vor allem von den ÖBB und der Stadt Wien. All…

  • EC86 steht "wegen behördlicher Sperre" auf italienischer Seite kurz vor dem Bahnhof Brennero/Brenner, Dauer unbestimmt. Um 19:20 in Brennero/Brenner angekommen. Wegen des Feuerwehreinsatzes weiterhin Streckensperre und kein Tfz-Führer für EC86 vorhanden. EC 83 wendet auf EC 86. EC 86 wendet auf EC 83. 1288 jetzt mit +30 unterwegs. EN-Anschlüsse Düsseldorf und Hamburg in München. Richtung Wien mit Meridian ab Rosenheim nach Salzburg, dann Bus. Grund ist übrigens ein Gefahrgutaustritt bei TX Zug 4…

  • 10.9.: Präsentation des ÖBB Cityjet eco

    westbahn - - Kalender

    Beitrag

    Der CJ eco wird - so ist es derzeit geplant - im September zwei Wochen lang auf der Kamptalbahn im Fahrgasteinsatz sein (statt 5047). Ein Zugbegleiter wird ebenfalls an Bord sein, der die letzte Türe in manchen Stationen überwachen muss.

  • Neues von der Zillertalbahn

    westbahn - - Schmalspur

    Beitrag

    Zillertalbahn: “Da ist etwas Sand ins Getriebe gekommen“ Die Zillertalbahn schreibt erneut schwarze Zahlen. Aber zwei große Zukunftsprojekte wurden eingebremst. Droht dort das Abstellgleis? Mayrhofen – Die Bilanz 2018 der Zillertalbahn kann sich sehen lassen. Bereits das vierte Jahr in Folge schreibt die Bahn schwarze Zahlen. Der Jahresüberschuss liegt bei 573.800 Euro. Auch die Hochrechnung der Fahrgastzahlen ließ die Anwesenden bei der Jahreshauptversammlung in Mayrhofen strahlen. Rund 2,9 Mio…

  • 190 neue Doppelstockzüge für die ÖBB

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Vielen Dank für deine Dauer-Gratis-Werbung!! Ob du damit diesem Forum einen Dienst erweist, ist fraglich, denn wer auf dieses Forum trifft und nicht nur auf Smalltalk, deine persönlichen Empfindungen (wie "Kurz gesagt, dieser Artikel insgesamt macht mich schon irgendwie glücklich") und Pressemeldungen steht, weiß dank deiner Bemühungen schnell, wo die maßgeblichen Informationen zu finden sind.

  • 190 neue Doppelstockzüge für die ÖBB

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Zitat: „Zwar ein "max", aber gibt es in Ö überhaupt noch so viel Bedarf? “ Für die 135m-Versionen steht übrigens CAT im Gespräch... Da ja "nur" die Obergrenzen des ausgeschriebenen Rahmenvertrags nach oben korrigiert wurden, geht es wohl weniger um jetzt schon konkrete zusätzliche Bestellungen von Fahrzeugen, sondern um die Sicherstellung einer einheitlichen Serie (keine erneute Ausschreibungspflicht) bei Erfolg der neuen Fahrzeuggeneration. Z. B. wären die 60 160-Meter-Dosto-Triebzüge schon im …

  • 190 neue Doppelstockzüge für die ÖBB

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Die Ausschreibung wurde geändert, und zwar von: Leistungsgegenstand ist die Konstruktion, Herstellung und Lieferung sowie optionale Instandhaltung von Doppelstock-Elektrotriebzügen in 3 Längen und einer max. Geschwindigkeit von jeweils 160 km/h bzw optional 200 km/h: — max. 60 Stück Doppelstock-Elektrotriebzüge mit einer Länge von ca. 160 Metern, — max. 5 Stück Doppelstock-Elektrotriebzüge mit einer Länge von ca. 135 Metern, — max. 30 Stück Doppelstock-Elektrotriebzüge mit einer Länge von ca. 10…

  • In der nächsten Zeit werden übrigens in diesem Bereich mehrere Weichen ersatzlos ausgebaut: Sicher ist dies bei den Weichen 1, 2, 3 und 4 in Aschbach und den Weichen 51 und 52 in Pöchlarn. Noch geprüft werden Weichenauflassungen in Lambach (neben verschiedenen Weichenneulagen), St. Peter und Ybbs, aber es sieht ganz danach aus, als würden auch diese dem Sparstift bzw. der heute üblichen und immer mehr Platz greifenden Schütt- & Spülgesinnung zum Opfer fallen. Außerdem müssen -zig Weichen in vers…

  • Schienenersatzverkehr zwischen Salzburg und Steindorf! Da dürfen die Fahrgäste vom Erdbahnsteig aus den Zug erklimmen! SEV ist aktuell bis 21.30 Uhr geplant, danach ist eingleisiger Betrieb möglich.

  • Der LKW war aus Seekirchen kommend offensichtlich dem Navi folgend über den sehr steilen Bahnübergang in Richtung Seeburg gefahren, der offiziell jedoch nicht für LKW gesperrt ist. Nach Augenzeugenberichten dürfte der Anhänger des Sattelschleppers dabei auf dem sehr steilen Bahnübergang aufgesessen und damit stecken geblieben sein. Derzeit versuchen Feuerwehr und mehrere Abschleppfahrzeuge die geladenen LKW und den Sattelschlepper von den Gleisen zu bringen, mit einer Freigabe der Westbahnstreck…

  • ...was nie passieren wird, wie *hier* im letzten Absatz nachzulesen ist. Beim Cityjet gibt es übrigens zwei "Sparmodi": Energiesparmodus Im Energiesparmodus werden sämtliche Verbraucher ausgeschaltet, die nicht zur Vermeidung von Frostschäden benötigt werden. Somit wird der Energiebedarf auf ein Minimum reduziert. Die Temperaturen im Fahrgastraum und den WCs werden soweit abgesenkt, dass die Solltemperaturen zur Bereitstellungszeit erreicht werden. Darüber hinaus wird die Nullverbrauchssteuerung…

  • Zitat: „Könnte ein 4746 überhaupt an eine Vorheizanlage angeschlossen werden? “ Nein, kein E-Triebzug (mit automatischen Kupplungen) kann an eine Vorheizanlage angeschlossen werden. Wäre auch suboptimal, da alle Einrichtungen sowieso an Bord sind.

  • Der Meridian 79038 ist gegen 18:30 zwischen Bad Endorf und Abzw. Landl liegengeblieben. Zuerst versuchte man, die Doppelgarnitur mit einer anderen Garnitur abzuschleppen. Dies misslang. Nach Stunden wurde dann in einen anderen Zug am zweiten Streckengleis evakuiert. Dort war aber nur für ca. 300 Leute Platz. Die Übrigen werden nun in Busse evakuiert.

  • Leidest du an einem fehlerhaften Kurzzeitgedächtnis? Zitat: „....aber ich sagte nicht, dass er sich anhand des Batteriezustandes aufbügelt. “ Zitat: „Es ist heute bei Neubaufahrzeugen durchaus üblich, dass die Züge für eine gewisse Zeit vom Netz gehen und erst wieder hochfahren, wenn die Batterie wieder Energie braucht. “

  • Zitat: „dass er eben nach einer Zeit aufbügelt “ Falsch! Das Fahrzeug kann sich selbsttätig bei Erfüllung verschiedener Kriterien oder zur eingestellten Zeit in den Zustand „Inaktiv abgestellt“ versetzen. All das hat nichts mit einer leeren Batterie zu tun! Folgende Bedingungen müssen dazu erfüllt sein: • Die Außentemperatur ist größer als 5 °C. • Die zuständigen Klimaanlagen melden Bereitschaft. • Alle Energieversorgungssysteme (Hochspannung, Trafo, HBU) melden Bereitschaft. • Die „Aufwachkrite…

  • Schlichtweg Blödsinn! Im "anderen" Forum befindet sich die Bedienungsanleitung der DBAG Baureihe 440.0 (vierteilig), 440.2 (fünfteilig), 440.3 (dreiteilig) im Downloadcenter - und vom "automatischen Aufrüsten" ist keine Rede. ... Fahrzeug energiesparend abgestellt: Batteriehauptschütze sind ausgeschaltet, noch aktive Verbraucher werden über die Zusatzschütze von der Batterie gespeist, Hauptschalter sind ausgeschaltet, Stromabnehmer gesenkt, ein Klimasteuergerät ist noch aktiv und überwacht die T…

  • Zitat: „Dass ein Zug einen internen Timer hat, nachdem er sich automatisch aufbügelt. ist wirklich kein Hexenwerk. “ Ich wiederhole meine Frage: ..und du bist natürlich in der Lage, mir eine genaue Typenbezeichnung kundzutun, bei der deine Vision in der Praxis angewandt wird? Zitat: „Außerdem hast du mir nicht den Sonn besagter Vorschrift erklärt. “ Tja, da musst du halt in deinem Bibi-Blocksberg-Forum nachfragen, wo es auch die automatischen Aufrüstzüge gibt!

  • Zitat: „Es ist heute bei Neubaufahrzeugen durchaus üblich, dass die Züge für eine gewisse Zeit vom Netz gehen und erst wieder hochfahren, wenn die Batterie wieder Energie braucht. “ ...und du bist natürlich in der Lage, mir eine genaue Typenbezeichnung kundzutun, bei der deine Vision in der Praxis angewandt wird? Aber die Vorstellung eines sich selbst aufrüstenden Triebzuges hat schon 'was! Also du bist total wissensbefreit in Sachen Eisenbahn; aber Vorschriften, die durchaus Sinn haben in Zweif…

  • Sichtungen 2019

    westbahn - - Sichtungen

    Beitrag

    Zitat: „Wie man darauf kommt, dass "Innofreight Leute" das nicht kapieren, ist mir ein absolutes Rätsel. “ Weil es immer wieder vorkommt, dass die Wagen "leer" fahren - und das ohne die nötigen Ballastgewichte!

  • Zitat: „Kann mir kaum vorstellen, dass sie lauter sind als der großflächig tolerierte Straßenverkehr. “ Einfach z. B. nach Wolfsthal fahren und hören! Die CityJets bleiben im Energiesparmodus aufgebügelt, damit u.A. die Batterien nicht leer laufen, zudem läuft alle paar Minuten der Kompressor. Die Vorschriften besagen, dass beim Cityjet ein vollständiges Abrüsten nur im Temperaturbereich von +10 bis +25 Grad erlaubt ist, ansonsten Energiesparmodus. Selbiges beim Railjet. 4011er dürfen überhaupt …

  • Zitat: „Werden die Züge nicht bei der Abstellung zwischendurch abgebügelt? “ Nein, werden sie eben nicht! Und dort, wo sie abgebügelt werden können (z. B. Hauptbahnhof) hängen sie an der Zugheizanlage - und erzeugen eben trotzdem Lärm. Die Züge werden im Sommer durchgängig gekühlt und im Winter durchgängig beheizt. Auch in Payerbach ist das ein Problem! Hätte ich das Problem, und das ist eines - einfach nur zur Nachtzeit dort vorbeisehen und -hören - würde wahrscheinlich jede Nacht so ein Zug in…

  • Sichtungen 2019

    westbahn - - Sichtungen

    Beitrag

    Zitat: „Leider zielt er ins Leere. “ ...womit du ausnahmsweise völlig recht hast! So, jetzt hast du deine Emotionen wirkungslosvoll eingebracht! Zeit, sich wieder zu beruhigen, damit ich meine Ausführungen zu den TransAnt-Wagen fortsetzen kann! Zur Lebensdauer: VoestAlpine hat dafür ja einen neuen hochfesten Feinkornstahl entwickelt, der unter anderem auch besonders gut schweißbar sein soll. Dadurch kann man bei ausgetüftelter statischer Berechnung durchaus ein paar Kilo herausholen. Scheinbar s…