Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Nein, die Mittelwagen sind beim ML nicht angetrieben (Bo’Bo’+2’2’+Bo’Bo’). Selbst die fünfteiligen russischen RŽD ЭС1/ЭС2Г haben die Achsformel Bo’Bo’+2’2’+2’2’+2’2’+Bo’Bo’.

  • 14. 9. 2019: Wiederinbetriebnahme der 52.4984

    westbahn - - Kalender

    Beitrag

    Natürlich auch hier eine Peinlichkeit der dilettantischen Rostvereine: Der Sonderzug mit dem roten Heizölkocher war verspätet, weil die alte Blechkiste bei der Zuführung nach Wien Praterstern - gemeinsam mit dem Rostalgieexpress Leiser Berge - nicht angesprungen ist. Erst nach Starthilfe durch die 2143 - mit ausgeliehenen Starterkabeln vom gleisnahen ÖAMTC-Stützpunkt - konnte die Fahrt verspätet beginnen. Da erkennt man auch, welch' Mitleid ein Autofahrerclub mit den Ferrosexuellen hat, die sich…

  • Damit du mir nicht zu depri wirst: rch.railcargo.com/de/news/vertrag-zwischen-rch-und-crrc

  • Busliche Grauslichleiten...

    westbahn - - Mediencenter

    Beitrag

    Wahrscheinlich traut sich den entsorgten Mudschaheddin-Kämpfer ob seiner grimmigen Visage niemand ansprechen.

  • Aktuelles vom ÖBB Cityjet eco

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Zitat: „15 kV? “ Ach geh! Lädst du deine Handy-Akkus auch mit 230V AC? Die Lithium-Titanat-Batterien werden über 2QS (je nach Ladezustand) von 860 bis 4080V DC geladen.

  • Wieder ein optimales Beispiel, an der man die totale Verblödung der Menschheit erkennen kann! Der Mensch reduziert sich auf Fressen "to go", Saufen, Nasenbohrer produzieren (die logischerweise noch blöder werden als deren (meist) Alleinerzieher), googeln, twittern, simsen, tickern, downloaden, forwarden, bloggen, glotzen oder talken. Sie ist unbestreitbar, die 'mal offenkundige, 'mal unterschwellige Tendenz zur Verblödung, zur systematischen Unterforderung der menschlichen Sinne. Es wird Zeit, d…

  • Sichtungen 2019

    westbahn - - Sichtungen

    Beitrag

    Mürzzuschlag, gestern: 800_img_6440muku8.jpg 800_img_6454lnkbx.jpg

  • Die meisten neuen Fahrplandaten werden ab morgen abrufbar sein. Außerdem gibt es eine neue Zugkategorie: CJX - CityjetExpress (= REX 160). Gilt wie der REX als Nahverkehrszug.

  • Rail Cargo Hungaria schloss einen Vertrag über die Beschaffung von umweltfreundlichen Lokomotiven Im Auftrag von Rail Cargo Hungaria (RCH) entwickelt das chinesische Unternehmen, CRRC Zhuzhou Locomotive Co., Ltd. (CRRC ZELC) die ersten für den Güterverkehr optimierten E-hybrid Lokomotiven in Europa. Der Vertrag wurde von den Parteien im Beisein von László Mosóczi, Staatssekretär für Verkehrspolitik und Duan Jielong, Botschafter der Volksrepublik China in Ungarn, unterschrieben. Das Tochteruntern…

  • Vindobona neu als railjet

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    rj 256 Graz 10:26 Wien ab 13:10 Praha an 17:08 (voraussichtlich Kürzung der Wende um etwa 12 min) Praha ab 17:20 (Zwischen Praha und Usti anscheinend 5 min Fahrzeitverlängerung) Decin ab 18:57 Dresden ab 19:57 Berlin an 21:43 rj 257 Berlin ab: 06:11 Dresden ab: 08:21 Praha an 10:39 Praha ab 10:51 Wien: 14:50 Graz 17:33 BTW: Steht übrigens schon lange *HIER* und du hast auch selbst mitgeschrieben!

  • Aktuelles vom ÖBB Cityjet eco

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Nochmal, wegen so einer Kleinigkeit werden keine genehmigungspflichtigen Vorschriften geändert. Zudem: Was soll's? Es gibt ja bei Missachtungen der Vorschriften (wie es hier offenbar geschieht) keine "Strafe", weil eben kein Gesetz. Sollte "'was passieren", gibt die SUB weise Empfehlungen und das war's auch schon wieder. Wenn fremdes Eigentum beschädigt oder Personen verletzt werden, schlagen sich halt die Gerichte damit herum und die interessieren interne Vorschriften recht wenig.

  • Aktuelles vom ÖBB Cityjet eco

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Man wird wegen des Probebetriebes CJ-Eco nicht die Vorschriften ändern. Wie gesagt, das muss vom BMVIT auch genehmigt werden und solche Prozesse dauern ewig!

  • Aktuelles vom ÖBB Cityjet eco

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Weil du es gleich dreimal falsch ausführst: Es handelt sich hier keinesfalls(!) um ein Gesetz, sondern um eine ÖBB-interne Betriebsvorschrift (und hier um eine Zusatzbestimmung zur Betriebsvorschrift (ZSB)), auch wenn sie vom BMVIT genehmigt werden muss - und in "Paragrafen" ausgeführt ist. Daher kann/könnte man deswegen auch keine Anzeige erstatten, um ein Verwaltungsstrafverfahren anzustoßen. Und ja, so wie es im Probebetrieb gehandhabt wird, ist es nicht betriebsvorschriftenkonform.

  • Aktuelles vom ÖBB Cityjet eco

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Der Grundsatz lt. ZSB19 lautet, dass Fahrzeuge beim Absperren von gestörten Einstiegstüren nur dann mit Reisenden besetzt sein dürfen, wenn: - je Zugseite mindestens eine und - je Wagenende mindestens eine Einstiegstür uneingeschränkt benutzbar ist oder - an einem Wagenende mit zwei abgesperrten Einstiegstüren der Zutritt in den benachbarten Wagen sichergestellt ist -> am Zugende muss daher mindestens eine Tür benutzbar sein Das ist kein Spezifikum beim CJ und Talent, nur schwieriger zu lösen al…

  • Sichtungen 2019

    westbahn - - Sichtungen

    Beitrag

    Geh bitte, glaubst, dass die Sprayer kleine Eisenbahnforen brauchen? Tausende Fotos auf den einschlägigen Seiten wie farbsucht.de - beispielsweise die Österreich-Page: *KLICK*

  • Aktuelles vom ÖBB Cityjet eco

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Zitat: „Wenn die Türen abgesperrt sind, warum braucht es dann auch noch eine Aufsicht? “ Hier geht es um die Sicherheit bzw. den Fluchtweg bei einem außergewöhnlichen Ereignis. Wenn die letzten beiden Türen, auf der rechten und linken Seite, abgesperrt sind, darf sich niemand zwischen der vorletzten Türe und Zugende aufhalten (Ausnahme: WC-Geher). Sollte es krachen oder Feuer ausbrechen und jemand befindet sich in diesem Bereich (eben ein Lulu-Geher), muss der ZUB dem Reisenden die schnellste Fl…

  • Aktuelles vom ÖBB Cityjet eco

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Aja, ergänzend noch eine Personalmeldung zum Kamptalbetrieb mit CJ: Nachdem manche Bahnsteige zu kurz sind, muss die letzte Tür auf der rechten und linken Seite abgesperrt werden. Normal dürfte der CJ so nicht fahren, ein Zub muss sich jetzt bei der vorletzten Tür postieren und darf niemanden nach hinten lassen. Ein anderer Zub übernimmt den Fahrkartenverkauf im Zug, da es in den kleinen Stationen keinen Automaten gibt. Lustiges Detail am Rande: Befindet sich das WC im hinteren Teil des CJ (also…

  • Sichtungen 2019

    westbahn - - Sichtungen

    Beitrag

    Das hat man sich vom Flughafen abgeschaut. Für Sehbehinderte ist der Monitor deswegen von Vorteil, um sich etwa mit einem Screen-Reader die Texte vorlesen zu lassen. Die kleinere Schrift der oben angebrachten Monitore würde der Screen-Reader nicht oder nur schlecht auflösen und somit nur fehlerhaft vorlesen können. Möglich wären auch Zusatzinformationen, wo jeweils die barrierefreien Einstiege bei den Zügen zu finden sind. Zitat: „Das habe ich mir anfangs auch gedacht, aber fürs horizontale Hins…

  • Sichtungen 2019

    westbahn - - Sichtungen

    Beitrag

    Kommt die Zeit der kleinen Frontanschriften wieder? Neulack-4020 248 auf der S40. zwischenablage-10iyjoz.jpg

  • [DE] Bahn prüft Kahlschlag im Güterverkehr

    westbahn - - Ausland

    Beitrag

    DB Cargo kann mittlerweile gar nichts mehr richtig, denn auch im Ganzzug-Verkehr agieren sie - höflich ausgedrückt - "hilflos" und "unorganisiert", dank der Säulen-Organisation.

  • Aktuelles vom ÖBB Cityjet eco

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Zitat: „Na zum Glück weiß das die Fahrleitung nicht, denn 3.000 kW zieht so mancher Güterzug auf Dauer. “ Oha! Da bräuchte man geschätzt fünf parallele Batteriestrings mit jeweils eigenem Ladeanschluss, um die Ströme pro Anschlusspunkt in einem einigermaßen vernünftigen Rahmen zu halten. Wenn man auf der Niedervoltseite/Zwischenkreisseite abgreift, sind die Ströme entsprechend höher (etwa Faktor 10, somit um 2.000A oder mehr). Und dann ist auch die Seite der Unterwerke zu berücksichtigen: Alte U…

  • [DE] Bahn prüft Kahlschlag im Güterverkehr

    westbahn - - Ausland

    Beitrag

    Der generelle Absturz der Bahn hat begonnen: Bahn prüft wohl Kahlschlag im Güterverkehr Die Bahn bekommt ihre Güterverkehrssparte nicht in den Griff. Nun schlägt ein Papier radikale Schritte vor. Demnach könnten Tausende Stellen gestrichen werden. In Teilen Ostdeutschlands will der bundeseigene Konzern die Arbeit der Sparte praktisch einstellen. Für ihre notleidende Gütersparte DB Cargo lässt die Deutsche Bahn einen neuen Sanierungskurs mit dem Abbau von Tausenden Arbeitsplätzen prüfen. In einem…

  • Zitat: „Und noch kein Land konnte beweisen, dass es ohne öffentlichen Verkehr auskommt, egal wie groß die Straßen ausgebaut sind. “ Ich habe auch nirgends(!) behauptet, dass ein Land ohne öffentlichen Verkehr auskommt! Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass selbst nur eine einprozentige Steigerung der Fahrgäste (Umsteiger vom Auto) den Personenverkehr in Österreich (vor allem rund um die Großstädte) zum endgültigen Kollabieren bringen würde - weil es dafür keine Fahrzeuge gibt (die Züge ähn…

  • Aber Fakt ist auch, dass die Leute offenbar lieber im eigenen (klimatisierten) Auto im Stau stehen als zusammengequetscht in den krankmachenden Proletenwürmer die doppelte oder dreifache Zeit zu verbringen - Verspätungen exklusive, Umsteigevorgänge exklusive, Fußwege exklusive. Schau dir im Störungsboard an, täglich kollabiert die Stammstrecke mittlerweile! Wer soll sich sowas freiwillig antun? Sogar der TFZf, ein eingefleischter Eisenbahner, mit dem ich heute am CityJet eco war, fährt mittlerwe…

  • Ja, wie gesagt, diese Spielereien und zwanglosen Zusammenrottungen der Outbackler sind nutzlos - und das ist Fakt. In Kürze ist mit dem entsprechenden Bescheid zu rechnen.

  • Aktuelles vom ÖBB Cityjet eco

    westbahn - - Aktuelles

    Beitrag

    Bei meiner Fahrt heute am Cityjet eco wurde mir bekannt gegeben, dass die 10 Minuten Ladezeit nur in sog. Schnittstellenbahnhöfen möglich sind. Während der Fahrt dauert es fast drei Mal so lange, weil bei dem Energiebedarf die Fahrleitung glühen würde. Diese Schnittstellenbahnhöfe gibt es noch nicht (geplant ist u.A. Wr. Neustadt), zudem sind die jetzigen STA nicht für die Schnellladung geeignet.

  • Wer sonst würde sich für so ein selten dämliches Foto zur Verfügung stellen? Ein Akademiker?

  • Es geht nur nebenbei um die Streckenkapazität, sondern vor allem um die Gefäßgrößen. Und niemand wird 1000 Triebwagenzüge für die SozialschmarotzerPendler kaufen, die am Tag zweimal unterwegs sind und den großen Rest des Tages irgendwo herumstehen, vom Personalaufwand gar nicht zu reden, fehlen bald mehr als 2000 Leute und die Auswirkungen dieses Problems werden die Bahnfahrer in absehbarer Zeit massiv zu spüren bekommen.

  • Zitat: „Besteht doch noch Hoffnung...? “ Nein, besteht nicht. Der Akt ist schon im BMVIT. Der Rest des Posting wurde gelöscht, da das Posting als menschenverachtend gemeldet wurde und der Inhalt eindeutig dem § 2 der Nutzungsbedingungen widerspricht, der da lautet: Zitat von § 2 Nutzungsbedingungen: „Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden, beleidigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen. Wir dulden keine Diskrim…

  • Also zum Thema: Ich bin heute früh (mit dem Auto) nach St. Pölten gefahren, um mit dem CityJet eco (am Führerstand) eine Runde nach Horn zu drehen. Der Pendlerverkehr nach Wien war - wie jeden Tag - enorm - bis Tulln auf allen Fahrspuren (egal ob 2, 3, oder 4 in Wien) zäher Kolonnenverkehr. Wenn von diesen Leuten nur EIN Prozent auf die Bahn umsteigen würde, würde das System Eisenbahn nicht mehr funktionieren, die Türen würden nicht mehr zugehen, Überfüllung total... Und dabei ist das nur eine "…