Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-14 von insgesamt 14.

  • 33.132 und 52.7612 in Heiligenstadt

    Plandampf - - Dampf - Tfz

    Beitrag

    Zitat von dr. bahnsinn: „Die 33.132 ist nicht mehr da “ Ja, die 33er steht auch schon seit Jahren nicht mehr in Heiligenstadt, sondern zusammen mit der 919 in Spittelau hinterstellt. Zumindest etwas Grund zur Hoffnung für die Zukunft, die beiden 52er sehen ja in der Tat traurig aus. Andererseits, woher das Geld dafür nehmen?

  • 33.132 und 52.7612 in Heiligenstadt

    Plandampf - - Dampf - Tfz

    Beitrag

    Zitat von westbahn: „Wie ich schon mehrfach anführte, gehören die Wasserkocher und insbesondere jene maroden Dreckschleudern von Brandy & Brandy von öffentlichen Gleisen verbannt: Die 50 1171 (EVU RPA) hatte für einen Feuerwehr-Großeinsatz zwischen Donaukaibf und Donauuferbf in Wien gesorgt und Gleis und Bahndamm angezündet … sorgfältig instand gehaltener Aschenkasten. Dazu gibt es ein *VIDEO* “ Achja: Bahndammbrand. Für Schienenweg was ganz Neues, für die Feuerwehr schlichter Alltag - sogar ohn…

  • Achja, der Zug ist um 19:00 ohne Nachschieber abgefahren, war ein beeindruckender Anblick! Der Herr Lugner war auch dabei facebook.com/pg/dampflokomotiv…album_id=1501523910124585

  • 93.1420

    Plandampf - - Dampf - Tfz

    Beitrag

    Zitat von dr. bahnsinn: „Zitat von westbahn: „Und jetzt sei doch so nett und zeige mir in der Etymologie der beiden Begriffe auch nur einen einzigen Querverweis, der deinen Sager Sarkasmus und Zynismus sind die Kinder des Frusts. untermauert. “ Zitat von blog-supertext.ch: „Dabei benutzen Zyniker natürlich sehr oft sarkastische und/oder ironische Aussagen, was dazu führt, dass sie als verbittert wahrgenommen werden. “ Noch Fragen? Wenn ja, dann hier nachlesen. Im Übrigen bin ich der Meinung, das…

  • 93.1420

    Plandampf - - Dampf - Tfz

    Beitrag

    Zitat von westbahn: „Zitat: „ES dürfte derzeit an Geld und vor Allem an mitarbeitendem Personal mangeln... “ Nichts Neues bei den österreichischen Dilettantenvereinen: Keinerlei Planung, weder finanziell, noch organisatorisch und personell. ...wundert aber auch keinen! “ Dann werde doch Mitglied?! Aber ob die noch einen zusätzlichen Dilettanten brauchen können, weiß ich leider nicht. Qualifiziert hättest Dich ja schon längst mit Deinen ganzen Aussagen!

  • Ist übrigens schon angeheizt. Die 1141er vom Nostalgiezug und 1042.23 habe ich in Spittelau gesehen, dürften die Nachschieber sein? APLOK Schlieren sind auch bereitgestellt, zusammen mit den Brennerwaggons. Dürfte also interessanter Zug werden, die Frage ist nur wohin? Ich schätz mal Heiligenstadt über Gersthof runter, aber dann? Na man wird sehen, um 18:00 ist die Sonne eh schon weg! Grüße Plandampf!

  • 93.1420

    Plandampf - - Dampf - Tfz

    Beitrag

    Gibt es eigentlich zur 93.1420 schon Neues? Die sollte ja wieder aufgearbeitet werden? Die Klagenfurter haben Ihre 93er schon wieder hergerichtet, aber von den Mistelbachern habe ich bis dato noch nichts gehört? Steht ja einiges an bald, Radfrühling usw. Oder greifen sie wieder auf die ÖGEG zurück? Wäre schade um die 93er...

  • Zitat von westbahn: „Zitat: „Blockiert. “ Ja, diesen Eindruck habe ich ehrlich gesagt auch! "Mich" hast du jedoch offenbar nicht blockiert, sonst hättest du mich nicht eine Stunde nach deinem Posting hier im Mariazellerbahn-Thread als Grammernazi bezeichnet, also lüg' nicht! “ Da musst Du Dich an den Admin wenden, ich hab jedenfalls "diesen User blockieren" gewählt. Dass die Forensoftware Deine Postings trotzdem anzeigt, sollte der Admin vielleicht kontrollieren? @Dr.Bahnsim: Wieso bitte funktio…

  • Neues von der Mariazellerbahn

    Plandampf - - Schmalspur

    Beitrag

    Zitat von westbahn: „Zitat: „Wie hat das die ÖBB in den zig Jahren davor gemacht? “ Welche ÖBB? Und warum "die"? Der Betrieb hieß immer schon "Österreichische Bundesbahnen"! “ Oh, und ein Grammernazi ist er auch noch, der Herr Kollege...

  • Zitat von westbahn: „Es wird sich mit der Zeit herauskristallisieren, wer recht hat “ Ehrliche Meinung? Es kümmert mich einen feuchten Kehricht, wer recht hat! In der Sache geht es um eine Dampflok, die letzte originale Lok aus der Serie BBÖ 214. Wenns verschrottet wird, ja soll sein. Schade ist es allemal drum. Und mal unter uns: Ich habe prinzipiell etwas gegen Unterhaltung mit cholerischen Menschen, die meinen, sie seien die Allercoolsten, wenn Sie über andere im Internet verächtlich herziehe…

  • Neues von der Mariazellerbahn

    Plandampf - - Schmalspur

    Beitrag

    Zitat von KFNB X: „Wenn man einen ernsthaften Winterbetrieb möchte, wird man wohl um Lawinenverbauungen nicht rumkommen. “ Wie hat das die ÖBB in den zig Jahren davor gemacht? Haben die auch jeden Winter zugesperrt? Der vielleicht versteckte Sarkasmus ist ungewollt, ich mein das ernsthaft. Ich kann mich jedenfalls in der Vergangenheit nicht erinnern, dass die MariazellerBahn unter den ÖBB monatelang gesperrt war.

  • Zitat von westbahn: „Die Lok wird einige Jahre am Gelände anrosten, weil niemand die Rückführungskosten bezahlen wird (Schrotthof ist sicher froh, die Krax'n los zu sein), dann rückt irgendwann der Kuttin mit seinem mobilen Verschrottungsteam an und entsorgt diesen unnötigen Eisenhaufen. So einen Müll als Kulturgut zu bezeichnen, ist reine Hypokrisie! Aber vielleicht ruft jemand den Klings an, der sammelt derzeit Lokschrott! “ Ist das eine Art von Tourette-Syndrom bei Dir?

  • Zitat von KFNB X: „Zitat von NÖN: „Restaurierung und Transport übernimmt laut Stadt das Technische Museum Wien, bezahlt werden müssen Überdachung, Versicherung und Videoüberwachung – was der Stadt rund 83.000 Euro kosten wird. “ Wenn dies stimmt, kann man höchstens über entgangenen Werbewert streiten. PS: Beim TMW ist man leider nicht gewillt oder nicht fähig, Schienenfahrzeuge zu erhalten. “ Das bezweifle ich insofern (auch wenn ich kein Jurist bin), da das Museum die Lok ja ohne "Auftrag" aus …

  • Also wenn das Technische Museum nicht ganz naiv agiert hat, wird ein Rücktritt vom Vertrag nicht möglich sein. Ich würde das Geld kassieren, mit Ausnahme der Kosten für den Transport von und nach Wiener Neustadt, und in die Lok investieren, soweit möglich. Allein dass 80.000 Euro ausgegeben werden hätten sollen, und damit "nur" die Lok angestrichen worden wäre, ist traurig genug. Wir hätten für alles das Geld (wir stellen es ja überall auf den Kopf, wenn man den Medien ein wenig folgt), aber man…