Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Sollten anno dazumals Zugfolgen um 3 Min möglich gewesen sein, so muss wohl auch die Zugdichte gleich gewesen sein.

  • Zitat von westbahn: „Derzeit wird auch ins Treffen gebracht, alle 4744er mit einem zusätzlichen Mittelwagen zu versehen. “ Da werdens dann aber nimma so toll beschleunigen.

  • dir fehlt in letzter Zeit bissl der rote Faden, kann das sein? Einmal auf Punkt und Beistrich genau, dann wieder salopp.

  • Mich würd jetzt trotzdem interessieren, inwiefern eine der 4 Varianten, die du uns hier verlinkt hast, die massiven Kapazitätsprobleme zwischen: Hollabrunn-Stockerau, Gänserndorf-Floridsdorf, Mödling-Meidling, (Tulln)-St.Andrä-W.-FJB lösen sollen. Warum muss ich mit Gewalt jeden Zug durch Wien schleusen? Worin liegt das Problem an Verstärker-Zügen, die eben NICHT via Stammstrecke fahren? Würde man FJB mit der S7 verknüpfen, woher sollen die Fahrgäste kommen bzw. müsste man dann ja erst wieder um…

  • Zitat von westbahn: „ÖBB - wir stehen bei jedem Wetter! Wenn ich so die Anzahl der Stillstände und groben Störungen auf der Stammstrecke mit jenen der Südosttangente vergleiche - uiuiui! “ Inwiefern geht es in deinem Posting um eine Störung auf der S, wo irgendwo ein Zug steht? Hat eigentlich nun nix damit zu tun. Wegen der Anzeigen steht kein Zug. Zitat von J-C: „Heut ist es meist so, dass bei Verspätungen eh der nächste Zug bald kommt und in der näheren Umgebung ein dichter Takt herrscht “ Gru…

  • Als wären die Anzeigen auf der Stammstrecke nicht schon Unsinn genug, gibts seit etwa einer Stunde Anzeigefehler am Praterstern Bstg1 und 3. Hier überlappt die zweite Zeile abwechselnd eine "Bitte nicht einsteigen / Please do not Board" Zeile.

  • Neues bei den ÖBB

    5047.090 - - Aktuelles

    Beitrag

    Der "Chef" hats eh schon bei Sichtunge gepostet. Habs leider zu spät gesehen.

  • Ja das ist jetzt ja wirklich schön! Eine halbe Doppelseite leistet sich das Land NÖ heute in HEUTE, um 1 Mrd Euro für Öffis in den nächsten 10 Jahren zu bewerben. Foto reiche ich nach. Wieviel wurde die letzten 10J in Öffis gesteckt, wieviel in den Straßenbau? Bzw wieviel fließen in den nächsten 10 Jahren in die Straße? Und noch was aus dem Landesmedium Kurier: Man schreibt hier von einer Stammstrecke Mödling-Meidling-Floridsdorf und berichtet erneut über die Absage Wiens zum "Wunsch des Bundesl…

  • Im Kurier echauffiert man sich heute über eine Vermietung von 6 Desiro ML zur ODEG gen Rostock. Begründet seitens ÖBB in besseren Konditionen bei Siemens, weil man gemeinsam bestellt habe, die ODEG aber kurzfristig Bedarf hat. So spart man Geld und verdient noch daran. Der Kurier und dessen Informant fragen jedoch, ob es nicht Frotzelei wäre, da deswegen, alte, "eckige" 4020er reaktiviert werden müssten. Die Desiro ML waren für Kärnten vorgesehen (lt. Kurier zum heutigen Fahrplanwechsel??) und w…

  • Ja das ist jetzt ja wirklich schön! Eine halbe Doppelseite leistet sich das Land NÖ heute in HEUTE, um 1 Mrd Euro für Öffis in den nächsten 10 Jahren zu bewerben. Foto reiche ich nach. Wieviel wurde die letzten 10J in Öffis gesteckt, wieviel in den Straßenbau? Bzw wieviel fließen in den nächsten 10 Jahren in die Straße?

  • Neues bei den ÖBB

    5047.090 - - Aktuelles

    Beitrag

    Neuer Ansagetext: "Achtung Zugfahrt auf Bstg ... Bitte Kinderwagen und andere Gegenstände festhalten". (Oder so ähnlich, habs leider nicht ganz verstanden)

  • Ich bin nicht betroffen. Beim zweiten geb ich dir, leider, recht.

  • Zitat von westbahn: „Zitat: „Weil Teile der Bevölkerung eine Umfahrung wollen. “ Klar, alle Teile der Bevölkerung werden durch den Durchzugsverkehr ja nicht gestört? Vielleicht solltest du dich einmal einen Monat in Drasenhofen einquartieren, dort, wo mitten im Ort die Steigung (inklusive scharfer Kurve) und der 30er aus ist und täglich 1000e Laster Vollgas geben - ca. 40cm von den Hauswänden entfernt. Da möchte ich dich dann raunzen hören! Klar, siebeng'scheit daherreden tun immer die, die nich…

  • Weil Teile der Bevölkerung eine Umfahrung wollen. Wie wenn solche Straßen das Allheilmittel wären. Einige werden entlastet, sicher. Andere dafür belastet. Und obwohl Teile der Bevölkerung die Bahn wollen, ist das wiederum dem Land wurscht.

  • Na eins kann man dem Land eh bestimmt nicht vorwerfen: nicht konsequent gegen die Bahn zu arbeiten und weiterhin Umfahrungen für jeden Misthaufen bereitwillig zu bauen.

  • Immerhin scheint man bei der Infra eh zu wissen, dass die sinnlosen Busse auch keiner nutzen wird, sonst müsste man ja nicht die P+R Anlage Obersdorf erweitern.

  • Neues bei den ÖBB

    5047.090 - - Aktuelles

    Beitrag

    Zitat von westbahn: „Aktuell werden bei ÖBB PR TFZf-Kurse wieder abgesagt, da die Prognosen für den Güterverkehr auf Geschäftseinbruch stehen. Angesichts der bevorstehenden Pensionierungswelle und der Länge der Ausbildungszeiten ist das wohl eine äußerst kurzsichtige Denkweise, aber wer denkt schon bei der Bahn? “ Scheint mir nicht unbedingt nachvollziehbar, zumal man die letzte Zeit massivst um Tfzf geworben hat. Auch dürfte die Erfolgsquote nicht gerade berauschend sein. Die Pensionierungswell…

  • Gut, angenommen die Kernzone wird ausgeweitet. Man berichtet bei dieser Pressekonferenz ja eh, dass die Züge zur Stosszeit voll sind. Was genau erhofft man sich dann durch eine Ausweitung der Kernzone?

  • @Nachtverkehr bzw. Südachse: Die Betriebszeiten auf der Stammstrecke dürften nicht ganz stimmen. Zumindest eine S wird über Mödling hinaus nach Wiener Neustadt verlängert. Somit ein 2 Std Takt nachts nach WN.

  • Ist in dem Land eh wurscht. Alles, was eine Legislaturperiode übersteigt, wird nix, weil jede Regierung ihre eigenen Supperln kocht. Die 25 Mio aus dem Artikel für die Schnellbahn: für welchen Zeitraum sind die gerechnet?

  • Wer sagt, dass die Schnellbahn zwingend noch näher ins Zentrum muss? Dafür gibts doch bereits die Ubahn. Das ist genau das umgekehrte zum Ubahnausbau entlang von Schnellbahnen. Synergien nutzen heissts. Und wenn man via Stadlau tatsächlich schon den Bestand nutzen könnte, wieso nicht? Wer sagt, dass jeder irgendwo entlang der Stammstrecke sein Ziel hat?

  • Zitat von westbahn: „Ach geh! Den schwarzen Peter interessiert doch niemanden! Jeder der involvierten Entscheidungsträger - egal ob pro oder contra - bekommt wegen des schwarzen Peters keinen Cent weniger Gehalt, oder? Die lesen doch diesen Bevölkerungsverblödungsschwachsinn nicht einmal und selbst wenn, wird darüber gelacht - und das weiß ich aus erster Hand! “ Es geht ja nur um die Stimmungsmache vor der Wahl. Und den Zweck erfüllt der Blödsinn recht gut.

  • Zitat von westbahn: „Seit wann entscheidet "die (böse) ÖBB" - welche eigentlich genau? - ob und was gebaut wird? “ das ist doch einem Journalisten und den Lesern wurscht, solange die Botschaft: "Land würde gerne, ÖBB mag nicht" rüber kommt. Blöd, dass man jetzt den schwarzen Peter von der Stadt Wien nahtlos übernommen hat. Dass man zwingend irgendwelche Tunnelkonstrukte braucht, um mehr Leut aus dem Süden nach Wien zu bringen, ist eh nicht belegt. Es kann genauso mehr und v.a. längere Züge geben…

  • Kurier.at Und weiter gehts. Man merkt, Wahlkampf ist. Die VPNÖ wird nicht müde. Und der Kurier liefert brav die Plattform. Vielleicht sollte man langsam einen eigenen Thread für die NÖ Wünsche ans Wiener Christkind einrichten? Auch im heutigen Print-Kurier ein ähnlicher Bericht mit kaum nennenswerten Neuigkeiten. Natürlich nicht ohne zu betonen, dass die böse ÖBB den tollen NÖ Planen abgeneigt gegenüber steht.

  • Das ist doch vollkommen egal, was jemand glaubt, im Zug arbeiten zu können oder müssen. Es ist an sich möglich - auch wenn ich mir das im Desiro ML im Hochflur nicht vorstellen kann, außer eben beim Tisch. Selbst im RJ kannst kaum einen 14" Lappi auf den Spass-Tischerl beim Sitz nutzen. Da ists besser, er liegt gleich auf der Schoß. So lässt sich zumindest der Bildschirm so aufklappen, dass man einen vernünftigen Blickwinkel realisieren kann. Fürs Handy selbst wirds eher die Ausnahme sein, dass …

  • Bin jetzt nicht sicher, aber sind dort die Steckdosen nicht auch beim Sitz, wie im RJ? Dort ists ja auch kein Problem und auch für kürzere Kabel geeignet.

  • Zitat von westbahn: „Na, dann ist ja alles wieder gut - und die ASFINAG hat natürlich keine Infrastruktur zu warten! Verdammt, wer hat denn dann die Baustellen alle eingerichtet? “ Jetzt stellst dich schon absichtlich bissl an, oder? Baustellen hat man bei der Infra ja zudem a keine, oder?

  • Ach komm, lenk nicht ab! Dass die ASFINAG kann leicht Gewinne schreiben..oder haben die Zugflotten/Infrastruktur usw. zu warten? Und ja, dein Tesla ist, wie alle andren e-Karren maßgeblich für Umweltzerstörung mitverantwortlich.

  • Statt irgendwas in den Raum zu stellen, hättest du ja schlicht auf die Frage eingehen können. Oder war die Rede davon, dass irgendwer von uns was gefordert/gewünscht hätte?

  • Auch, aber die Sitzabstände sind auch nicht so minimalistisch, wie im DesiroML Hochflur. Strom? Wo jetzt? Im Desiro brauchst ja schon am Fenster ein langes Kabel, um z.B. ein Handy nicht irgendwo auf einem Kleiderhaken aufzuhängen oder herumbaumeln zu lassen.