Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Lt. Lok-Report hat 1142 jetzt auch eine Hauptuntersuchung (mit ein paar Extras) bekommen und ist im StB-Design unterwegs. 628 soll mittelfristig auch folgen.

  • Fahrräder gibt's auch noch.

  • Vielleicht hatte um die Abfahrtszeit noch kein Schalter offen. Auch sind die Wartezeiten bis man dran ist, schwer abzuschätzen, da ist es dann schon ein Risiko.

  • Bei vollen Zügen sieht man dort regelmäßig Reisende lehnen (auch durchaus mich). Ein Polster steigert den Komfort auf jeden Fall.

  • [CH] ICE in Basel entgleist

    KFNB X - - Ausland

    Beitrag

    Bezüglich dem Umschaltpunkt für den Funk, sehe ich gute Chancen und wenig was dagegen spricht. Eine Sperrzeit wäre vermutlich deutschlandweit auf allen Stellwerken umzusetzen, und somit kaum finanzierbar. Glaube auch nicht, dass es Vergleichbares in Ö gibt.

  • Zitat von Draisinenfan: „Ich verstehe ja nicht, warum Vierersitze allseits gehasst werden und unbedingt wegmüssen, es hätte aber schlimmer kommen können... “ Für mich gesprochen: Weil ich damit am Laptop arbeiten kann. Bei nicht allzu großer Auslastung habe ich zuletzt gesehen, dass bis auf einen (den dann ich bezog) alle 1er- und 2er-Sitze im OG besetzt waren. Auf den 4er nur 2 von 8. Auch sitzen auf den 4er meist nur einzelne Personen, aber das Problem werden wohl auch nicht weniger 4er reduzi…

  • [CH] ICE in Basel entgleist

    KFNB X - - Ausland

    Beitrag

    Zitat von Werner: „Massnahmen (sic!) “ Das "ß" hat sich in der Schweiz nie durchgesetzt und ist seit 2006 selbst bei amtlichen Schriftstücken Geschichte. Aus dem verlinkten Artikel der Frankfurter Rundschau: Zitat: „Die Schweizer Behörde kann keine Sicherheitsempfehlungen für die deutschen Anlagen auf Schweizer Gebiet geben. Zuständig ist das deutsche Eisenbahn-Bundesamt. Von dem erhoffen die Schweizer eine Stellungnahme. “

  • [CH] ICE in Basel entgleist

    KFNB X - - Ausland

    Beitrag

    Es hat sich zu einem "ganz normalen" Problem entwickelt. Der verspätete ICE und der nachfolgende ICE sollten unterschiedliche Gleise nehmen. Der Fdl stellt für den zweiten jedoch die gleiche Fahrstraße, merkt dies, löst die Fahrstraße mittels Fahrstrassenhilfsauflösetaste auf und korrigiert sie aufs linke* Gleis. Blöder Weise ist der erste ICE noch nicht im Gleisfreimeldebereich der Weiche 194 (beginnt erst 0,8 m vor der Weichenzungenspitze, da davor eine andere Weiche ist) und beginnt sich umzu…

  • [EK Unfall] Aktuelle Ek-Unfallmeldungen

    KFNB X - - Mediencenter

    Beitrag

    Zitat von Draisinenfan: „dass sie die Gleise im Auge behalten haben...! “ Bei einem 110 km/h Bogen? Darauf würde ich mich nicht verlassen. PS: Warum schreibt die ÖBB eigentliche keine "Notrufnummern" auf die EKs?

  • Diese Strecken werden vermutlicht mit dem ~ 1/4 abgedeckt. Das Einsatzgebiet ist doch recht eingeschränkt (große Nachfrage notwendig & einschränkendes Profil).

  • Mit gespeicherter Kreditkarte (wofür hat man Enkel ) sind es 3 einfache Klicks.

  • Zitat von dr. bahnsinn: „Diese Preise findet eine befragte Pendlerin „heftig“, schließlich koste bereits das Jahresticket von Telfs nach Innsbruck knapp 500 Euro. Für das Geld könne er sich Benzin kaufen und mit dem Auto nach Innsbruck fahren, so ein anderer Pendler. “ Rechnen ist nicht die Stärke so vieler Autofahrer. 7,1 l/100km * 66 km / Tag * 1,3€/liter = 6,1 €/Tag Sofern er öfter als 115 Tage arbeiten geht, stimmt die Rechnung. Aber da geht es alleine um den Treibstoff. Kein Öl, Service, We…

  • Neben dem Zustand gibt es ja auch andere Argumente die nicht wirklich dafür sprechen. Mit der Modernisierung der Stammstrecke würden die Züge ETCS benötigen*, mit nur 4 angetriebenen Achsen sind sie keine wirklichen Beschleunigungswunder, man möchte einen einheitlichen Furhpark, der Fahrgastwechsel könnte auch besser sein,... *) Zusätzlich sollen die 1x16 ziemlich unter den 230 km/h leiden, deswegen gehe ich davon aus, dass man sie früher oder später durch andere aus anderen Diensten ersetzen mu…

  • Wie die Medien immer auf den China-Hype aufspringen. Gibts ja in Europa nicht, siehe z.B. Siemens Optiguide / Irisbus Civis. Die Probleme werden die selben sein.

  • In Österreich greift man Jahrzehnte zurückwirkend ein, die Streiks verhallen im Nichts, in Frankreich diskutiert man, ob die Neueinsteiger jetzt oder in 5 Jahren?!

  • Ich verstehe wirtschaftlich nicht, warum ein einziger Container in Österreich die Spurweite wechseln sollte, geht doch im Osten viel billiger.

  • In einer anderen Zeitung (oder war es die selbe Online?) konnte man lesen, dass der Herr schlecht sieht und somit das Datum auf der Fahrkarte nicht lesen konnte. Da fällt dann eine Handy-App vermutlich auch flach.

  • Ich warte dann nur noch drauf, dass Kindergarten, Apotheke & Co kommen.

  • Die Ruhezone just in dem Wagen (Steuerwagen) zu platzieren, wo im EG die Kinderwagenabstellplätze sind, ist schon etwas eigenartig. Die Bepolsterung der Mistkübel im Zwischengeschoß gefällt. (siehe Link von J-C)

  • Ich kann die ÖBB da durchaus verstehen. Ansonsten würden da zu viele betrügen. Und wegen dem Alter jemanden mehr zu vertrauen, ist aus meiner eigenen Erfahrung ein großer Irrtum. Es ist schon ein paar Jahre her, dass ich meine letzte Fahrkarte am Schalter gekauft habe (war online nicht buchbar). Kann mich aber noch daran erinnern, dass mir der Mitarbeiter "alles" (Datum, von-nach, Wagen-Nr, etc.) noch ein Mal auf der Fahrkarte gezeigt hat. Dies hätte diesen Irrtum vielleicht verhindert.

  • [EK Unfall] Aktuelle Ek-Unfallmeldungen

    KFNB X - - Mediencenter

    Beitrag

    Und jetzt bitte eine Nachschulung für den Fahrlehrer. Sofern nicht einer der "Schieber" zu viel Kraft hatte, muss der Schaden wohl daher stammen, dass der PKW durch den geschlossenen oder sich schließenden Schranken geschoben wurde. Bei Rotlicht sind solche Tänzchen Selbstmord. PS: Da war es halt von Vorteil, dass man die alten Auto noch per Starter "schleppen" konnte.

  • Der analoge Funk hat halt den praktischen Vorteil, dass es nicht schlagartig abreißt. Wobei das verrauschte im schlechten Empfangsgebiet vermutlich oft auch mehr gut geraten als verstanden wird.

  • Wunder würde uns das vermutlich alle nicht und er hat ja auch schon selbst gesagt, dass er nicht ewig Geld reinbuttern wird. Jetzt kann man natürlich spekulieren: Da sie für eine kurze Not- und Direktvergabe im VOR waren, hätten sie vielleicht gehofft, mit der Ausschreibung werden sie für ausländische Neueinsteiger ein attraktives Geschäft? Mit 15 schnellbahntauglichen DoSto kann sich schon ein kleines Los ausgehen.

  • Beim 'CJ' Desiro ML hat man doch auch schon die Sitze reduziert (der Zwischenwagen hatte keine Mehrzweckabteile).

  • Zitat von westbahn: „Übrigens waren für den Umbau ursprünglich auch der Einbau von Selecta-Automaten, der Einbau von Steckdosen sowie eine Reduktion der Sitzplätze im Untergeschoß angedacht (mehr Stehplätze abseits der Türbereiche, um einen schnelleren Fahrgastwechsel zu ermöglichen). Dies wurde jedoch alles gestrichen. “ Waren die Steckdosen nicht eines der genannten Qualitätsmerkmale eines Cityjet? Über die Automaten kann man ja streiten, aber so ist das ein sehr minimalistisches, kaum erwähne…

  • Zitat von ttgo: „Der Journalist versucht nichtmal das zu hinterfragen! “ Das Format ist nicht wirklich dafür bekannt. Ansonsten die übliche Beweihräucherung. Eine Quelle ist wohl ein Kettenbrief aus dem Sommer, der schon großenteils widerlegt ist. Dann hinterfragt sie auch noch, warum man auf die Straße geht. Just jene die mit den Identitären auf die Straße ging und das nicht mitbekommen haben will.

  • Zitat von Draisinenfan: „Die Nutzerfrequenz war auf der Strecke sehr gering, daher wurde sie eingestellt. “ Keine Ahnung, wie das Potential dort aussieht. Aber welche großartige Frequenz soll bei einem Zugpaar sein?

  • Katastrophen-November 2019

    KFNB X - - Aktuelle Störungen

    Beitrag

    2016 sind eher selten verfügbar, deswegen gibt es ja sogar noch 2x43 und die RCA ist teilweise auf Private umgestiegen. PS: Beim gezeigten Abschnitt ist die Schadensbehebung reine Geldsache. Ein wenig Oberleitung wird man ja noch auf Reserve haben, das sollte man bis Weihnachten schaffen und nicht erst Jänner.

  • [Bremen] Seilbahn-Machbarkeitsstudie

    KFNB X - - Ausland

    Beitrag

    Zitat von dr. bahnsinn: „Die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) war bei der Planung der Überseestadt schlicht vergessen worden. “ Vergessen? Das kommt doch alles aus den 2000ern, da war man flächendeckend ziemlich überzeugt, dass es keine Straßenbahn braucht. Bremen wird da nicht die Ausnahme gewesen sein.

  • Zitat von westbahn: „Die Steuerbefreiung von Kerosin geht auf das Jahr 1944 zurück, als man sich im „Chicagoer Abkommen“ darauf einigte, die internationale Zivilluftfahrt zu fördern. Sie könne dazu beitragen, Freundschaft und Verständnis zwischen den Nationen und Völkern der Welt zu schaffen, so damals das Argument. Doch seitdem ist das Flugaufkommen rasant gestiegen und wird es wohl weiter tun. Eine Studie der Europäischen Organisation zur Sicherung der Luftfahrt prognostiziert, dass sich die d…