Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Tschechien: Verkehrsminister Kremlik entlassen 21. Januar 2020 Der tschechische Verkehrsminister Vladimir Kremlík wurde vom Premierminister Andrej Babiš entlassen. Der Minister wird für sein Vorgehen bei der Einführung eines elektronischen Mautsystems für Autobahnen kritisiert. Er bzw. der staatliche Fonds für Verkehrsinfrastruktur hat ohne Ausschreibung einen Auftrag im Wert von 400 Mio. CZK (16 Mio. EUR) direkt an Asseco vergeben, lautet der Vorwurf. Babiš sagte, dass er nun versuche, den Auft…

  • SBB Cargo: LKW-Unternehmer wollen Bahn erhalten 21. Januar 2020 Die schweizerische Logistikerallianz Swiss Combi hat ein Interesse daran, das Transportangebot auf der Schiene langfristig zu sichern und auszubauen. Dies sei das wesentliche Motiv für den Einstieg der Logistikdienstleister Planzer, Camion Transport, Galliker sowie Bertschi bei dem bisher vollständig staatlichen Eisenbahnunternehmen, glaubt Nicolas Perrin, noch bis Ende Februar amtierender CEO der schweizerischen Güterbahn SBB Cargo…

  • Eurailpress berichtet ebenfalls über den in Schleswig-Holstein geplanten Solarpark.

  • Waggonbrand in Berlin: Verklebtes Hauptschütz wohl Hauptursache 21. Januar 2020 Am 19.10.2019 brach bei einem Waggon eines Fußballsonderzuges in einem Wagen zwischen Berlin Zoologischer Garten und Berlin Hauptbahnhof ein Brand aus, in deren Folge der Waggon vom Typ Am 208, Baujahr 1954, vollständig ausbrannte. Die Ursache ist dabei ein technischer Defekt, so der Zwischenbericht der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung vom 17.01.2020. In dem Wagen der Centralbahn fanden die Gutachter der …

  • www.mdr.de berichtet darüber, dass in der thüringischen Landeshauptstadt immer mehr Leute die öffentlichen Verkehrsmittel benützen.

  • Stand: 21.01.2020 13:59 Uhr 70 Fußballfelder*) groß: Bahn plant Solarpark in SH Die Deutsche Bahn plant bei Wasbek im Kreis Rendsburg-Eckernförde einen großen Solarpark. Der dort erzeugte Strom soll nach Angaben des Unternehmens erstmals direkt ins Bahnnetz eingespeist werden. Die Anlage soll auf einer Fläche von 70 Fußballfeldern entstehen und der Strom dann über einen Knotenpunkt in Neumünster ins Bahnnetz fließen. Wann der Solarpark in Betrieb gehen kann, stehe aber noch nicht fest, sagte Bah…

  • Hochwaldbahn/Tressel für Rückbaustopp Der saarländische Bundestagsabgeordnete und Grünen-Landeschef Tressel fordert angesichts der Abrissgenehmigung für die Hochwaldbahn ein Rückbau-Moratorium. Tressel sagte, wer die Gleise herausreiße, konterkariere alle Reaktivierungschancen. Die Naturlandstiftung Saar unter Vorsitz von Umweltminister Jost müsse ihre Haltung überdenken. Sie müsse sich ernsthaft fragen, ob der Abriss von Bahnstrecken mit ihren satzungsgemäßen Stiftungszwecken vor dem Hintergrun…

  • Verspätungen im Regionalverkehr in BW Verkehrsministerium will Entschädigungen für Fahrgäste Das baden-württembergische Verkehrsministerium plant bis Ende des Monats ein Entschädigungs-Modell für Zugausfälle und Verspätungen. Seit der Übernahme zahlreicher regionaler Bahnstrecken im Land durch die Betreiber Go-Ahead und Abellio sorgen anhaltende Verspätungen und Zugausfälle für Ärger. Bonus-Malus-System Für die Betroffenen könnte es aber bald Entschädigungen geben: Das Verkehrsministerium will e…

  • Zitat von Klosterwappen: „Zwischen St. Pölten und Wien Westbahnhof fährt mWn kein einziger Güterzug. “ Zum Westbahnhof nicht, aber über die Wienerwald-Bestandsstrecke schon und da nicht nur RCA, sondern auch zahlreiche private Güter-EVU. Wer empfindlich gegen Güterzuglärm ist, sollte sich einen Grundstückskauf in Bahnnähe gut überlegen.

  • US-Bahn wollte Rollstuhlfahrern 25.000 Dollar verrechnen Ein exorbitant hoher Kostenvoranschlag des US-Bahnunternehmens Amtrak an eine Gruppe Rollstuhlfahrer hat diese Woche in den USA hohe Wellen geschlagen. Laut dem Radiosender NPR wollte Amtrak der Gruppe 25.000 Dollar verrechnen – obwohl die Fahrt von Chicago nach Bloomingdale in Illinois regulär nur 16 Dollar kostet. Nur ein Platz pro Waggon Bei den Betroffenen handelte sich um Angestellte einer Hilfsorganisation für Menschen mit körperlich…

  • Wegen eines Verkehrsunfalles sind zwischen Friedburg und Munderfing derzeit keine Fahrten möglich. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Friedburg und Munderfing wurde angefordert. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 30 Minuten mehr Reisezeit ein. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Wegen einer Weichenstörung sind zwischen Münchendorf und Wampersdorf derzeit keine Fahrten möglich. Die REX-Züge werden über Gramatneusiedl umgeleitet. Der Halt in Ebreichsdorf entfällt. Ersatz ist die Linie S 60 bis Ebreichsdorf. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Ebreichsdorf und Münchendorf wurde eingerichtet. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 60 Minuten mehr Reisezeit ein. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Daraus wird nichts. Nachzulesen hier: Hochwaldbahn wird abgerissen Das Verkehrsministerium hat dem SR bestätigt, dass die Gleise für die Hochwaldbahn zwischen Freisen und Nonnweiler zurückgebaut werden. Eine Reaktivierung der Trasse sei unrealistisch. Das hätten u.a.die Stellungnahmen der Beteiligten im Rahmen des Planverfahrens gezeigt. Auch ein Gutachten habe ergeben, dass das Kosten-Nutzen-Verhältnis für die Trassen negativ wäre. Der auf der Strecke geplante Radweg solle die Region touristisc…

  • Stuttgarter S-Bahn unpünktlich wie nie Die S-Bahn Stuttgart ist so unpünktlich wie noch nie. Die Bahn sieht drei Hauptgründe: Die Zunahme des Mischverkehrs, Baustellen und Fahrzeugstörungen im ersten Halbjahr 2019. Im vergangenen Jahr waren im Schnitt 84 Prozent der S-Bahnen pünktlich oder kamen bis zu drei Minuten zu spät. Im Vorjahr waren es noch 86 Prozent, in den Jahren davor 88 Prozent. Vor allem drei Linien zeigen schlechte Werte auf: Die S1, S2 und S3, deren 3-Minuten-Pünklichkeit jeweils…

  • Zitat von Draisinenfan: „.....ganz unrecht hat er ja leider nicht “ Ganz unrecht hat er natürlich nicht, denn die EU-Politik ist bezüglich der Waffengleichheit von Lkw- und Bahngüterverkehr tatsächlich gefordert. Aber so rückständig (z. B. Lok- und Personalwechsel an JEDER Grenze) braucht man die Bahn auch wieder nicht darzustellen. Sollte das nämlich stimmen, dann müsste ich bei meinen bisherigen PKP Cargo- und ČD Cargo-Vectron-Sichtungen auf der Nordbahn Fiktionen aufgesessen sein. Es ist nur …

  • Portugal: Wiedereröffnete Werkstatt in Guifões arbeitet Reisezugwagen auf 21. Januar 2020 Die EMEF-Werkstatt der portugiesischen CP in Guifões wird wiedereröffnet, um Reisezugwagen für den weiteren Einsatz aufzuarbeiten. Bis Ende 2021 sollen 140 neue Arbeitsplätze entstehen, die Werkstatt ist bereits bis 2024 im Einschichtbetrieb ausgelastet. Laut CP sollen dort bis Ende 2020 insgesamt 13 Schindler-Waggons für den Einsatz im Douro-Tal hergerichtet werden. Darüber hinaus werden 14 Soreframe-Edels…

  • Tschechien: RegioJet 2019 mit Fahrgastplus von rund 10 % csm_RegioJet2_f7ed56432b.jpg Zug von RegioJet in Prag; Quelle: C. Müller 21. Januar 2020 Die tschechische Privatbahn RegioJet hat im vergangenen Jahr rund 10,5 Mio. Reisende befördert und damit rund 10 % mehr als 2018. Wie das Unternehmen mitteilt, entfielen auf den Fernverkehr in Tschechien sowie nach Österreich und in die Slowakei 6,5 Mio. Fahrgäste, was einem Plus von 600.000 Fahrgästen entsprach. Der Zuwachs war dabei insbesondere der …

  • In einem ausführlichen Artikel mit mehreren Grafiken berichtet www.rbb24.de darüber, dass Flixbus-Benützer häufig mit großer Verspätung an ihren Zielorten ankommen.

  • U1-Garnitur fuhr mit offener Tür Eine Garnitur der U-Bahnlinie U1 ist Montagvormittag mit einer offenstehenden Waggontür losgefahren. Das Fahrsicherheitssystem sollte das eigentlich unmöglich machen, nun laufen Untersuchungen. Verletzt wurde niemand. Online seit heute, 10.57 Uhr Lisa Schmid, Sprecherin der Wiener Linien, bestätigte am Dienstag entsprechende Medienberichte. Die U1 war gegen 8.45 Uhr in der Station Vorgartenstraße losgefahren, wobei bei einem Waggon eine der zweiteiligen Türen auf…

  • Zitat von KFNB X: „Trotzdem müssen sie. “ Aber hoffentlich musste er nicht auch das, was im Ortsnamen OberKOTZau vorkommt......

  • Wegen eines Rettungseinsatzes waren zwischen Wien Floridsdorf und Wien Praterstern bis 21:50 Uhr keine Fahrten möglich. Planen Sie derzeit noch bis zu 15 Minuten mehr Reisezeit ein. Quelle: ÖBB-Streckeninfo

  • Busliche Grauslichleiten...

    dr. bahnsinn - - Mediencenter

    Beitrag

    Zitat von KFNB X: „Das kann einem in NÖ schon mal passieren, wenn man aus Wien kommt, dass einem schwarz vor Augen wird. “ Jetzt nicht mehr, jetzt wird einem türkis. Übrigens, wenn man gegen eine Mauer fährt, ist es nur logisch, dass es unmittelbar vor dem Aufprall schwarz vor den Augen wird.

  • Zitat von 2020.01: „Habe Dr. Bahnsinn zitiert, nicht JC. Die Zitierfunktion da ist mühsam und sollte überarbeitet werden. “ Das finde ich definitiv nicht. Ich habe bisher damit keine Probleme gehabt.

  • Frankreich: Streik kostet SNCF täglich 22 Mio. EUR 20. Januar 2020 Der Streik gegen die Rentenreform in Frankreich, der seit dem 05.12.2019 läuft, kommt der SNCF teuer zu stehen. Wie der Chef der Staatsbahn Jean-Pierre Farandou kürzlich mitteilte, belaufen sich die Verluste bis jetzt auf knapp 1 Mrd. EUR – jeder Tag würde der SNCF rund 22 Mio. EUR kosten. Laut Farandou droht sogar, dass der Jahresabschluss der SNCF negativ ausfallen könne – allein 2019 hat die SNCF durch den Streik Einnahmeausfä…

  • Deutsche Bahn: Reservierungssystem für Sylt Shuttle csm_Sylt2_e99a3965c5.jpg Die Plätze auf dem Sylt Shuttle sind nun reservierbar; Quelle: C. Müller 20. Januar 2020 Die Deutsche Bahn ist mit dem kurz vor Weihnachten eingeführten Reservierungssystem für den Sylt Shuttle zufrieden. Der Konzern ist laut Presseberichten „zuversichtlich“, die Auslastung zu steuern und Wartezeiten zu reduzieren. Bis zum 31.01.2020 bleibt die Reservierung kostenfrei, danach entstehen je nach Nachfrage und Verkehrsaufk…

  • Niedersachsen: LNVG mahnt NWB erneut ab csm_NWB_4b15872025.jpg Auf der Strecke nach Wilhelmshaven fallen immer wieder Züge der NWB aus; Foto: C. Müller 20. Januar 2020 Seit mehr als zwei Jahren fallen bei der Nordwestbahn (NWB) Züge aus oder verspäten sich. Wegen der massiven Ausfälle auf einigen Strecken hat die LNVG (Landesnahverkehrsgesellschaft) die NWB erneut abgemahnt. Insbesondere auf den Linien Bremen – Wilhelmshaven und Bremen – Delmenhorst sei die NWB nicht zuverlässig genug, so Dirk A…

  • Zitat von KFNB X: „Ich hoffe die DB macht es schön teuer. “ Das steht im untenstehenden Artikel nicht, aber DB Regio übernimmt: Saarland: DB Regio statt Vlexx im E-Netz Saar 20. Januar 2020 Das saarländische Verkehrsministerium hat gemeinsam mit der Vlexx GmbH und DB Regio Mitte eine Lösung erarbeitet, um das Problem der aktuellen Zugausfälle im Saarland zu lösen. Ab dem 01.02.2020 bis zum 12.12.2020 soll die DB Regio zwischen St. Wendel und Saarbrücken Leistungen (RB 73) von Vlexx übernehmen. D…

  • Toskana: Streik bei Mercitalia Rail am 31. Januar 20. Januar 2020 Die Gewerkschaften Filt-Cgil, Fit-Cisl, Uiltrasporti, Ugltrasporti sowie Fast und Orsa haben zum Streik bei der Mercitalia Rail, Güterverkehrstochter der staatlichen FS, aufgerufen. Am 31.01.2020 soll in der Toskana zwischen 9 Uhr und 17 Uhr der Schienengüterverkehr behindert werden. Anlass sind geplante Einsparungen bei der Bahngesellschaft. Die Gewerkschaften fordern zudem Einstellungen von Triebfahrzeugführern und Technikern. (…

  • Zitat von J-C: „Es gibt nur wenige Anwendungsfälle, wo ein 365€-Ticket teurer wäre, dafür finden sich sicher auch Lösungen. “ Das glaube ich auch. Und außerdem: Um 110 Euro zusätzlich praktisch ein ganzes Bundesland dazuzubekommen, würden andere als Schnäppchen bezeichnen.

  • Busliche Grauslichleiten...

    dr. bahnsinn - - Mediencenter

    Beitrag

    Bus krachte frontal in Stadtmauer Auf der Wiener Buslinie 26A ist es am späten Montagvormittag zu einem Unfall in Groß Enzersdorf (Bezirk Gänserndorf) gekommen. Ein Bus fuhr in die alte Stadtmauer. Drei Passagiere und der Lenker seien leicht verletzt worden. Online seit heute, 13.16 Uhr Der Vorfall ereignete sich gegen 11.15 Uhr auf der Wiener Straße kurz nach der Haltestelle Groß Enzersdorf Stadtmauer. Zunächst berichteten mehrere Medien über den Unfall. Der Autobus durchfuhr laut Wiener Linien…