(Selbst-)Bau von Haltestellenhaus, Fernsprecherhütte und Prellbock

  • (Selbst-)Bau von Haltestellenhaus, Fernsprecherhütte und Prellbock

    Bilder von meinen 1:87 Basteleien;
    Prellbock, Nebenbahn-Kohlen"behälter" und Fernsprecherhütte entstanden nach Bastelanleitungen aus alten "Schienenverkehr aktuell" Heften (Jahrgänge 83-89), das Heizhaus Stammersdorf entstand nach einer Idee aus SVa.
    Das Haltestellenhaus wurde aus der Fernsprecherhütte abgeleitet und stellt ein für ostösterreichische Nebenbahnen (Wein- u. Waldviertel) ein typisches Bauwerk dar und ist genausogut als Postbushaltestelle geeignet.
    Ist vielleicht nicht ganz real, was die Beschilderung betrifft, aber wen kümmerts.

    Kohlenbunker, Prellbock, Fernsprecherhütte und Haltestellenunterstand wurden aus Streichhölzern gebaut. Die typische "verwitterte" Holzfarbe entstand durch Behandeln mit Holzbeize "Nussbaum".
    Das Heizhaus Stammersdorf wurde aus Hartpaper und Karton gebaut.

    Bastelanleitung für das Haltestellenhäuschen gibts auf Wunsch per PM, falls jemand es nachbauen möchte.

    So, nun die Bilder:


    Fernsprech-Hüttl


    Prellböcke; a) Scheibe auf Pufferbohle, b) Scheibe auf Pfahl


    Wartehaus mit Werbung für Gasthaus auf der Rückseite´(Bausatz-Überbleibsel)

    Heizhaus Stammersdorf.

    Kohlebehälter

    MfG Dampflok
  • Re: (Selbst-)Bau von Haltestellenhaus, Fernsprecherhütte und Prellbock

    Hallo ,

    .. leider ist die Bildqualität sehr schlecht , daduch lässt sich einiges nur erahnen .
    Hast du vielleicht noch ein paar Bilder für uns?

    gruß
    Roman

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1012.001 ()

  • Re: (Selbst-)Bau von Haltestellenhaus, Fernsprecherhütte und Prellbock

    Na ja ... geh ich näher ran (zoommäßig), damit man die Details sieht, werden die Bilder unscharf. Geh ich weiter weg, erkennt man die Details nicht mehr so gut.

    Sorry wegen der Bildqualtität :-\ :-\
  • Re: (Selbst-)Bau von Haltestellenhaus, Fernsprecherhütte und Prellbock

    @ BR52

    Ich sage herzlichen Dank für den Tipp mit der Beize. Die auf diese Weise behandelten Holzteile (Prellbock, Hütte, Bahnsteig/Magazinkante) sehen wesentlich realistischer aus, als wenn sie mit "normaler" Farbe eingefärbt werden.

    Merci ;) :D

    mfg
    1042erfreak

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1042erfreak ()

  • Re: (Selbst-)Bau von Haltestellenhaus, Fernsprecherhütte und Prellbock

    Sieht sehr gut aus,
    kleiner Tip am Rande, geh ruhig weiter weg, da bei den neueren Kameras die Auflösung sowieso sehr groß ist, kannst du das Detail ja dann ausschneiden, dann sollte auch die Größe für das Forum passen,

    Grüße,
    Wolfgang
  • Benutzer online 1

    1 Besucher