Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

    Hallo, Tramwayfreunde!

    Der Triebwagen 006 wurde im Jahr 1963 von der Sankt Pöltener Straßenbahn AG gebraucht aus Wien gekauft (ex NL 6212 ex N 2703). Er wurde mit Fahrtrichtungsanzeigern ausgestattet und rot-weiß lackiert (statt dem Stadtbahn-Rot), ferner wurden die Druckluftschläuche frontseitig abmontiert.

    Im Jahr 1966 erhielt der Triebwagen nach Beschädigung einen Lyrabügel statt dem Original-Scherenbügel.

    1974 wurde der 006 wegen eines defekten Druckluftkompressors ausgemustert, der Triebwagen befindet sich heute, wieder als N 2703, im Wiener Straßenbahnmuseum.

    ---

    Da mich schon immer die Sankt Pöltener Straßenbahn (eingestellt 1976) wegen ihrer landschaftlich sehr schönen Strecke faszinierte, setze ich nun mit dem Bau des 006 einen ersten Schritt für die Nachbildung der StPStB in 1:87.

    Umgebaut wird das Modell gemeinsam mit Peter (User 1012.001) aus dem Wiener Linien Souvenirmodell, welches entsprechend motorisiert (beleuchtet?) und auch mit Zurüstteilen, wie z.B. Inneneinrichtung, Blinker, ... (von Sedlacek) ausgestattet wird. Nachgebildet soll die Letztversion mit Lyrabügel werden.

    Nun mal ein Plan des Triebwagens und ein Vorbildfoto, und darunter der jetzige Baufortschritt (noch nicht sehr weit; noch ohne Motor, noch mit Dach vom M, noch mit Scherenbügel).

    Btw: in ferner Planung sind auch der Zug der elektromechanischen Messpartie in Wien (MR-mg) sowie ein NH (Rüstwagen ex N).

    MfG Christopher (BR52)
  • Re: Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

    Lieber Kollege,

    auf den Wagenkasten der Type "M" gehört das Dach des "N", dessen Teile vorhanden sein sollten, da Du das richtige Untergestell bereits eingebaut hast. Von der Fa. Sedlacek werden wirklich schöne Zurüstteile angeboten, die Dein Modell aufwerten würden. Auch solltest Du Dir überlegen, ob nicht die Türen ebenfalls ausgeschnitten werden und damit eine Inneneinrichtung sowie klare Fensterscheiben sinnvoll wären. Auch wurde der Lyrabügel erst später aufgebaut, da der originale Stadtbahnbügel im Zuge einer Entgleisung beschädigt worden ist.

    Wenn Du weitere Infos oder Tipps benötigst, dann schreibe mir bitte eine PN!

    Ansonsten kann ich Dir nur gutes Gelingen wünschen und ich bin auf weitere Baufortschritte gespannt.


    Bezüglich einer passenden Oberleitung kann ich Dir die HP des Kollegen 197.303 empfehlen, dort findest Du unter http://www.kj-modell.eu/Fahrleitungen1.htm entsprechende Tramwaymasten.
  • Re: Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

    nokia schrieb:


    auf den Wagenkasten der Type "M" gehört das Dach des "N", dessen Teile vorhanden sein sollten

    Ich weiß, deshalb habe ich da geschrieben:

    BR52 schrieb:


    und darunter der jetzige Baufortschritt (noch nicht sehr weit; noch ohne Motor, noch mit Dach vom M, noch mit Scherenbügel).


    "Noch". Dach wurde bereits ersetzt, Foto folgt dann am Abend.

    nokia schrieb:

    Von der Fa. Sedlacek werden wirklich schöne Zurüstteile angeboten, die Dein Modell aufwerten würden. Auch solltest Du Dir überlegen, ob nicht die Türen ebenfalls ausgeschnitten werden und damit eine Inneneinrichtung sowie klare Fensterscheiben sinnvoll wären. Auch wurde der Lyrabügel erst später aufgebaut, da der originale Stadtbahnbügel im Zuge einer Entgleisung beschädigt worden ist.

    Türen werden vorbildentsprechend jeweils rechts in Fahrtrichtung ausgeschnitten, und Inneneinrichtung ist auch geplant.

    nokia schrieb:

    Wenn Du weitere Infos oder Tipps benötigst, dann schreibe mir bitte eine PN!

    Ok, wenn wir zwei Hilfe brauchen, wenden wir uns an dich.

    nokia schrieb:

    Ansonsten kann ich Dir nur gutes Gelingen wünschen und ich bin auf weitere Baufortschritte gespannt.

    Danke!

    nokia schrieb:

    Bezüglich einer passenden Oberleitung kann ich Dir die HP des Kollegen 197.303 empfehlen, dort findest Du unter kj-modell.eu/Fahrleitungen1.htm entsprechende Tramwaymasten.

    Hab schon auf die Seite geschaut, ja, die Tramwayoberleitung is wirklich super!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BR52 ()

  • Re: Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

    Endlich einmal ein Modell nach einem Vorbild aus der Heimat. :D
    Die Fahrleitungsmasten (der Badnerbahn) geben im Modell ganz schön was her. Da gebt ihr Euch ganz schön Mühe. Alle Achtung!

    Dazu gibt es auch ein passendes Foto. Das Foto ist dem Buch
    "Mödling - Laxenburg, Flügelbahn mit Kaiserbahnhof"
    auf Seite 87 von Hellmuth R. Figlhuber aus dem Verlag Slezak entnommen.
    Es zeigt alte Fahrleitungsmaste an der Kreuzung der Badnerbahn und der parallel dazu führenden Triesterstraße Bundesstraße mit der Laxenburgerbahn in Wr. Neudorf. An Stelle dieser Eisenbahnkreuzung/Lokalbahnkreuzung befindet sich heute die Kreuzung der Autobahnauffahrt Wr. Neudorf mit der B17. Die Lokalbahn Wien-Baden hat hier die Haltestelle Griesfeld eingerichtet.

    Bilder
    • Badnerbahnmast.jpg

      62,29 kB, 502×570, 134 mal angesehen
  • Re: Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

    Hi,
    es geht wieder was weiter bei unserem Projekt.
    Gestern hab ich die Leiterplatte für die Innenbeleuchtung geätzt, verzinnt und auch gleich bestückt.
    Das ergebnis sieht man auf den beiden Bildern.


    LG
    Peter

    PS: Wenn jemand geätzte Leiterplatten braucht kann er sich gern mal bei mir melden.
    Die Bahn ist eine hochkomplexe Materie, die nur auf den ersten Blick einfach erscheint.
    Die Räder müssen rollen...
  • Re: Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

    [quote author=BR52 link=topic=13068.msg70682#msg70682 date=1208433930]
    .... und so hat es heute in der Schule professorisch eingebaut ausgesehen. Sorry wegen der Bildqualität, wurde mit der Handycam aufgenommen.
    [/quote]

    Macht gar keinen so schlechten Eindruck.
    Macht ihr das im Unterricht oder so zwischendurch?
  • Re: Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

    [quote author=1012.001 link=topic=13068.msg70694#msg70694 date=1208436677]
    Eingebaut haben wir die Platine in der Früh, da war noch eine viertel Stunde bis zum Unterrichtsbeginn Zeit.
    [/quote]

    und getestet wurde die Sache in den zwei 10-min-Pausen ;D
  • Re: Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

    [quote author=jzipp link=topic=13068.msg70715#msg70715 date=1208457238]
    Eure modellbahnerischen Ambitionen in Ehren, aber wir haben in den Pausen was anderes gemacht ;D ;D ;D
    In welche Klasse geht Ihr denn?
    [/quote]

    3. höhere Klasse für Elektro- und Energietechnik in einer HTL.

    Und, mit Pausenschlägereien is nix. In der Höheren ned. Aber den Geräuschen nach, die man am Gang hört, scheint sich die Integrationsjugend in den Fachschulen wohl dieses alten Brauchtums anzunehmen. ;D
  • Re: Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

    Es geht wieder was weiter, heute hab ich die Türen ausgesägt, jeweils in Fahrtrichtung die rechte Tür.
    jetzt wird noch die Beleuchtung fertiggestellt, dann geht alles wieder zu BR52, damit er die von mir ebenfalls zugeschnittenen Fenster und die Türen einkleben kann.
    Hier auch ein Bild zum aktuellen Baufortschritt:
    Die Bahn ist eine hochkomplexe Materie, die nur auf den ersten Blick einfach erscheint.
    Die Räder müssen rollen...
  • Re: Tw 006 der Sankt Pöltener Straßenbahn in 1:87

    ... und am Freitag wird der Motor von Halling gekauft, da den die Wr. Linien jetzt nicht mehr verkaufen, und weil man draufgekommen ist, dass der Sitz der Firma Halling 8 min Gehweg von der Schule entfernt is :D 8) 8) 8)

    ... in der Freistunde, kein Problem .... 8) 8) 8)