Fragen über Signale

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fragen über Signale

    werte kollegen
    Hätte mal eine Frage:
    Genaue Bestimmung über die Farbgebung von einem k.u.k. Flügelsignal.
    Für ein noch einzurichtendes kleines Museum im Südtiroler Bahnhof Klausen an der Brennerbahn wurde nun ein Signalmast mit zweibegriffigem Altösterreichischen Signal aufgetrieben. Der Flügel wurde, wie des öfteren abgeschnitten und mit einem DR Signal wieder aufgestellt. siehe Foto.
    In welcher genauen Farbe ist der Mast vorne bzw. hinten gestrichen.
    ditto der Flügel.
    euer
    Bilder
    • IMG_0431.jpg

      283,65 kB, 800×1.067, 70 mal angesehen
    • IMG_0432.jpg

      267,6 kB, 800×1.067, 58 mal angesehen
    Meine Fotos auf



  • Re: Fragen über Signale

    Vielleicht kann ich ein wenig weiterhelfen.
    Ich zitiere dazu auszugsweise aus dem Buch "Eisenbahn-Sicherungsanlagen in Österreich", Band 2: Signale. Autor: Christian Hager, Verlag Pospischil, Wien 1994, Seite 61:

    "Bei Hauptsignalen war vor dem Ersten Weltkrieg der Mast vorne bis etwa 1 m unter den ersten Flügel dunkelgrau, darüber weiß gestrichen (......).
    Die Rückseite aller Teile war entweder grau gestrichen oder der Mast hatte dieselbe Farbe wie die Vorderseite und die Flügel waren weiß und schwarz gestrichen."


    dr. bahnsinn
    dr. bahnsinn - der Forendoktor