Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

    Hallo!
    Möchte mal meine Erfahrungen und Eindrücke bei meinem ersten Besuch einer solchen Veranstaltung von mir geben.

    Die Aussteller halten sich für Profis und gebärden sich als solche. Meist wird das große Wort geschwungen und der vor dem Tisch stehende wird spürbar herablassend taxiert.
    Die Preise sind zu hoch um interessant zu sein. 150.- für eine Put 52er die ihre Rauchkammertür verliert sind effektiv zu viel.
    Die Aufbereitung ist oft sehr seltsam und einen Lok oder auch ein Wagen, der in in seinen Griffstangen und neben seiner Kupplung liegt, wirkt nicht gerade vertrauenserweckend.
    Manche Sachen sind Schrott, rostige KLein Schienen, und manche Dinge grenzen an eine Frechheit. Eine abgefuckte Kleinbahn 52er für 130 Euro war das Highlight.

    Ich hatte 500 Euro mit, und habe nichts gekauft.

    lg Walter
  • Re: Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

    [quote author=walter_f link=topic=17645.msg113285#msg113285 date=1254657151]
    Die Preise sind zu hoch um interessant zu sein. 150.- für eine Put 52er die ihre Rauchkammertür verliert sind effektiv zu viel.
    [/quote]

    Wäre interessant gewesen, inwieweit der Verkäufer dieses preisliche Wunschkonzert für eine Put 52er bei konkreteren Preisverhandlungen dann relativiert hätte (wobei ich Dir beipflichte, daß € 150 selbst für eine gut erhaltene Put 52er definitiv zu viel sind).

    mfg
    1042erfreak
  • Re: Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

    Spätestens beim nächsten "Flohmarkt" in Dornach wird er es sicher wieder probieren; sind wir doch ehrlich, richtige Schnäppchen macht keiner mehr und ausser Ramsch ist bei solchen Veranstaltungen eh nichts zu finden.......
  • Re: Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

    Nun, bei dem Preis fange ich nicht an zu verhandeln. Was soll ich sagen? 50 Euro? Da komm ich mir deppert vor! Mal abgesehen, dass ich ohnehin 3 Put's habe und meinen Bestand nicht aufbessern wollte. Ich habe hier ja nur mitgehört. Der Frager hat sich nach einem hörbaren durchatmen auch gleich wieder zurückgezogen. In ebay wurde die Putlok VOR dem Erscheinen der Roco 52er mit rund 120 Euronen gehandelt. Bei meinem letzen Nachschau ist der Preis derzeit im Fallen.

    Es war auch sichtbar, dass die meisten Anbieter wieder sehr viel eingepackt haben. Ich war ja gegen Ende dort. Mich wunderts nicht, wenn sie die Standmiete nicht hereingebracht haben.
    Nur Ramsch gab es nicht. Da muss ich dir widersprechen, aber ja, du hast recht, viele tolle Dinge waren nicht dort.
    Ich war auch nicht wegen eines Schnäppchens dort. Ich bin schon bereit einen fairen Preis zu bezahlen. Aber verarschen lass ich mich nicht gern.
    lg W
  • Re: Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

    [quote author=walter_f link=topic=17645.msg113417#msg113417 date=1254811036]
    Nun, bei dem Preis fange ich nicht an zu verhandeln. Was soll ich sagen? 50 Euro? Da komm ich mir deppert vor! Mal abgesehen, dass ich ohnehin 3 Put's habe und meinen Bestand nicht aufbessern wollte. Ich habe hier ja nur mitgehört. Der Frager hat sich nach einem hörbaren durchatmen auch gleich wieder zurückgezogen. In ebay wurde die Putlok VOR dem Erscheinen der Roco 52er mit rund 120 Euronen gehandelt. Bei meinem letzen Nachschau ist der Preis derzeit im Fallen.
    [/quote]

    Hallo walter_f,

    nun, ich bin davon ausgegangen, daß Du ein reales Interesse am Erwerb einer Put 52er gehabt hast.
    Das Du die Sache quasi nur als ein exemplarisches Preisbeispiel gebracht hast, habe ich wohl net so recht überzuckert ...

    Aber sei´s drum, zu teuer ist zu teuer ....

    mfg
    1042erfreak

    PS: Hat sich beim Fahrwerk für die 1280er schon was getan ??
  • Re: Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

    ad Fahrwerk: Ich tu in Kürze weiter. Ich hab mir jetzt die Radln besorgt und brauch jetzt noch ein paar Zahnräder und den Fauli. Dann konstruiere ich das Ding mal fertig.

    ad Put 52er. Nein ich wollte den Bestand nicht aufbessern. Wenn, dann kauf ich mir eine 2te Roco. Dann ist aber ohnehin entgültig schluß. 3 Put, eine Klein Umbau, eine Gützold und dann 2 Roco reichen finde ich.
    Nein, ich war hauptsächlich auf der Suche nach entweder Besonderheiten, von denen ich eine gesehen habe, nämlich eine BBÖ10/ÖBB15. Allerdings habe ich schon eine und die gesichtete hat mir nicht gar so gut gefallen. oder Ep III Waggons. Die die da waren waren entweder jene die in ihren eigenen Trümmern in der Schachtel gelegen sind, oder preislich uninteressant waren. Andere wieder waren in Glanzlack lackiert, und dies eher unsauber. Haben mich nicht angesprochen.

    Ich muss aber gestehen, dass ich schon nach den ersten 3 / 4 Ständen mit einer Aversion belegt war. Stimmung und verhalten haben mich abgestoßen und sicher reservierter gemacht als nötig. Dazu kommt noch, dass ich ohnehin kein typischer Flohmarktbesucher bin. Ich radle hin und wieder, eher der soziologischen Studien wegen, als am Angebot interessiert, durch den Flohmarkt beim Gewerbepark Stadlau. Ich würde mindestens 80% des angeboteten, ohne dass der Menschheit irgendein Verlust entsteht, rückstandslos entsorgen.

    Das Alles gammelt in irgendwelchen Marktsteigen oder Schachteln herum und sieht grausig aus. So kann man kein Geschäft machen. Man kauft auch mit dem Auge.
    1) Würde ich die Sachen sorgfältig für den Transport verpacken. Ich bin sicher, dass die monierten Trümmer größtenteils Transportschäden sind.
    2) Würde ich die Ware säubern und in einen ordnungsgemäßen äußerlichen Zustand versetzen
    3) Würde ich versuchen eine einigermaßen vernünftige Präsentation zustande zu bringen. Dazu braucht man keine Glasvitrine nur ein wenig Vorbereitung. Loks auf ein Schienenstück stellen, damit man sie betrachten kann. Für einen gescheiten Hintergrund sorgen. Tischtuch. Treppenartiger Aufbau etc..
    4) Der Verkäufer hat zu stehen, sich nicht zu unterhalten, und den Kunden mindestens anzusehen, wenn er schon nicht fragt ob er helfen kann. Freundlichkeit ist selbstverständlich, Überheblichkeit unangebracht. Schon gar nicht will ich das Gefühl haben, dass die Ware gnadenhalber verkauft wird.

    lg Walter

  • Re: Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

    ich teile deine Einschätzung von Flohmärkten, frage mich aber schon, ob dann die guten Damen und Herren dort nur rum stehen, weil ihnen zu Hause langweilig ist, oder ob es nicht dennoch ein Geschäft ist - vielleicht eines, das man durch mehr Einsatz (säubern, aufbereiten, "Kundenservice", usw) besser machen könnte, vielleicht aber auch eines, welches selbst bei z.B. 20% mehr Mitteleinsatz (im wesentlichen Vorbereitungszeit) auch nur 3% mehr Geschäft bringt und insofern auf dem bestehenden Niveau als bereits optimiert anzusehen ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jzipp ()

  • Re: Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

    Das ist natürlich auch ein Standpunkt. Allerdings würde ich zumindest versuchen mich von meinen Standnachbarn etwas abzuheben. Kann aber natürlich sein, dass man damit ein Wettrüsten auslöst, dass am Ende niemand was bringt. Aber andersrum, SO verscheucht man auch die Leut'.
  • Re: Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

    [quote author=walter_f link=topic=17645.msg113538#msg113538 date=1254989593]
    ad Fahrwerk: Ich tu in Kürze weiter. Ich hab mir jetzt die Radln besorgt und brauch jetzt noch ein paar Zahnräder und den Fauli. Dann konstruiere ich das Ding mal fertig.
    [/quote]

    Obwohl vermutlich im falschen Thread stelle ich die Frage (aus Gründen des Zusammenhanges) trotzdem hier:

    @ walter_f

    Wo hast Du denn die 1280er-Räder schlußendlich besorgt, Kleinbahnfiliale oder doch ebay ??

    mfg
    1042erfreak
  • Re: Modellbahnflohmarkt in Groß Enzersdorf

    [quote author=1042erfreak link=topic=17645.msg113740#msg113740 date=1255445752]
    @ walter_f

    Wo hast Du denn die 1280er-Räder schlußendlich besorgt, Kleinbahnfiliale oder doch ebay ??

    mfg
    1042erfreak
    [/quote]

    Ich würd eher die von der Roco 1161 nehmen. Die passen nämlich. ;)