Baubericht Tenderschneepflug von WEINERT

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Re: Baubericht Tenderschneepflug von WEINERT

    Da ja doch schon einige Zeit seit dem letzten Beitrag vergangen ist, wollt ich mal nach dem Stand der Dinge fragen.

    -) ist der Schneepflug bereits fertig / hat sich was getan?
    -) Problem mit dem Antrieb schon gelöst?


    Desweiteren hab ich von einem weiteren Weinert-Bausatz gehört der gerade bei dir bearbeitet wird, 1012.001. Könntest du dazu vielleicht paar Bilder on stellen? Würd mich sehr interessieren.

    Danke schonmal  ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von railjet16er ()

  • Re: Baubericht Tenderschneepflug von WEINERT

    Der Schneepflug ist bereits fertig lackiert, es fehlt allerdings noch die Beschriftung. Bilder davon werde ich online stellen sobald auch die Beschriftung angebracht ist.
    Bezüglich eines weiteren Bausatzes werde ich zu gegebener Zeit berichten, dafür fehlt mir im Moment leider die Zeit.

    Inwiefern das Problem mit den Antrieben (ja es sind mittlerweile mehrere Problemstellen bekannt) gelöst ist kann ich leider nicht sagen, der hier besprochene Antrieb wurde zwar schon bearbeitet, es konnten jedoch nach einer Probefahrt am Pflug weitere Beschädigungen festgestellt werden, sodass ich ihn nach erneutem Lackieren nicht mehr auf die Strecke geschickt habe.
    Die Bahn ist eine hochkomplexe Materie, die nur auf den ersten Blick einfach erscheint.
    Die Räder müssen rollen...
  • Re: Baubericht Tenderschneepflug von WEINERT

    Diese Bauform des Tenderschneepflugs (also mit diesem Tender) wäre mir für Österreich nicht bekannt, aber möglicherweise kenne ich nur kein österreichisches Exemplar...

    Es freut mich allerdings, dass euch das Modell gefällt!
    Die Bahn ist eine hochkomplexe Materie, die nur auf den ersten Blick einfach erscheint.
    Die Räder müssen rollen...
  • Re: Baubericht Tenderschneepflug von WEINERT

    1042erfreak schrieb:


    Möglicherweise habe ich es auch überlesen, aber trotzdem eine kurze Nachfrage:
    Gab es von diesem Schneepflugtyp auch eine eingebürgerte "austrifizierte" Variante, oder ist der Schneepflug nur "rein deutsch" einsetzbar ?


    In dieser Version gab es den Schneepflug leider nicht.
    Aber so ein Tenderfahrgestell wurde mit einem Klimaaufbau versehen und in Mistelbach unter der Nummer 985 000 stationiert und verwendet. Dazu gabs vor vielen Jahren auch einen Umbausatz der Firma Spieth. Wobei allerdings im Bereich des Aufbaues (vor allem die Dachkante) Kompromisse eingegangen werden mussten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 197.303 ()