Neue Anschlußbahn zum ECO-Plus-Wirtschaftspark Kematen/Ybbs

  • Heute war ich wieder einmal im Mostviertel unterwegs. Ybbsitz, Gstadt und Waidhofen trostlos und tote Hose, daher weiter zum Wirtschaftspark Kematen, allerdings um wenige Augenblicke zu spät, um die Wi-Park-Bedienung bei der Ausfahrt von vorne fotografieren zu können. Es gelangen nur mehr zwei Nachschüsse auf die 2070 025 mit vier Stahlcoils-Waggons vom Böhler-Uddeholm-Anschlussgleis und drei Waggons vom Metran-Rohstoff-Recycling-Anschluss.

    Aufgenommen heute um ca. 16:15 Uhr.



    dr. bahnsinn - der Forendoktor

  • Quelle: NÖN-Regionalausgabe Amstetten vom 19. 03. 2013


    PS.: Erfolgsgeschichten sehen anders aus, auch wenn man es in der Zeitung anders darzustellen versucht. Ursprünglich war nämlich als wichtiger Kunde auch noch die Firma Polymers Austria an Bord, die aber abgesprungen ist. Und auch das Verladegleis für externe Firmen ist insoferne ein Flop, als es mangels Interessenten noch immer nicht fertiggestellt ist, was im Artikel gefließentlich verschwiegen wird.
    Immerhin, die Anschlussbahn ist doch noch fertiggeworden und wird auch in bescheidenem Maß genutzt, wie die Fotos oben mit den kurzen Übergabezügen zeigen. Bleibt nur zu hoffen, dass die mittlerweile fertiggestellte zweite Ausbaustufe des Böhler Uddeholm-Kaltwalzwerkes für mehr Frachtaufkommen sorgt, denn sonst wären die sechs Mio. € eher schlecht angelegt gewesen.
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Benutzer online 1

    1 Besucher