Schlieren in Modell, und ...

  • Schlieren in Modell, und ...

    In Epoche V sind die Schlierenwagen noch immer recht wichtig für Nahverkehrszüge, jedoch sind nicht nur reine B-Wagen im Einsatz, sondern auch deklassierte ex AB und ex A.
    Frage1 : wurden diese exAB und exA eigentlich im Inneren irgendwie umgebaut? Geht v.a. um die Farbe der Sitzbezüge.

    Frage2 : wurden diese exAB und exA umnummeriert? Wenn ja, wie?

    Frage3 : war die Mehrheit dieser Wagen mit Luftheizung, oder mit Widerstandsheizung? Die mit Widerstandsheizung hätte nämlich Roco im Programm, das würde den Umbau vereinfachen.

    Frage4 : sind Silberlinge (DB) in allen Farbvarianten zu (ÖBB) Schlieren kombinierbar? Hab ein Bild in Ep IV mit Jaffaschlieren und Originalsilberling, gabs sowas auch in Ep V?

    Frage5 : ich selbst hab keine Zweifel daran, aber eine Freundin meinte, das passt nicht. Grüne Erlebnisbahn-Schlieren (vornehmlich B) in Planzügen?



    und, wenn ich schon so viele Fragen stelle, gleich noch etwas anderes auch,
    Frage6: welche Firma (Art.Nr., evtl auch Preis?) bieten DB-Halberstädter in mintgrün und verkehrsrot an? Will nämlich paar Wagen auf MAV-start umbeschriften.


    Ich weiß, viele Fragen, vielleicht findet sich doch jemand der sie mir beantwortet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 02 0201-0 ()

  • Re: Schlieren in Modell, und ...

    02 0201-0 schrieb:


    In Epoche V sind die Schlierenwagen noch immer recht wichtig für Nahverkehrszüge, jedoch sind nicht nur reine B-Wagen im Einsatz, sondern auch deklassierte ex AB und ex A.
    Frage1 : wurden diese exAB und exA eigentlich im Inneren irgendwie umgebaut? Geht v.a. um die Farbe der Sitzbezüge.


    Ex-A sind mir im Linieneinsatz der Epoche V nicht bekannt. Alle A (so viele gab es nicht) wanderten mit den originalen blauen Sitzbezügen zur Erlebnisbahn.
    Die AB wurden zum Teil zu Mehrzweckschlieren mit Steuerleitung (BDp-l) umgebaut; der 1.Klasse-Bereich wurde zum Fahrradabteil umgestaltet. Bei denen, die nur deklassiert wurden, änderte sich an den Sitzbezügen gar nichts. Nur einzelne Wagen erhielten im Zuge von Hauptausbesserungen neue Bezüge mit in 1. und 2. Klasse einheitlicher brauner Musterung, aber das war die Ausnahme. Normalerweise blieb es bei den roten Bezügen in der 2. und den blauen in der ehem. 1. Klasse.

    02 0201-0 schrieb:


    Frage2 : wurden diese exAB und exA umnummeriert? Wenn ja, wie?


    Ja. Die AB, die zu BDp-l umgebaut wurden, wurden von 37-35 zu 84-33 umgezeichnet. Die deklassierten ABp wurden zu 28-33 umgezeichnet, jedoch jeweils mit der alten fortlaufenden Nummer. Die Ap der Erlebnisbahn erhielten z.T. "Nostalgie-Nummern".

    02 0201-0 schrieb:


    Frage3 : war die Mehrheit dieser Wagen mit Luftheizung, oder mit Widerstandsheizung? Die mit Widerstandsheizung hätte nämlich Roco im Programm, das würde den Umbau vereinfachen.


    ALLE 20 siebenfenstrigen Ap 17-35 und alle 70 achtfenstrigen ABp 37-35 sind SGP-Wagen der ersten Serie. In den späteren Serien mit Luftheizung wurden ausschließlich nur mehr Bpz und ganz wenige BDpz gebaut.

    02 0201-0 schrieb:


    Frage4 : sind Silberlinge (DB) in allen Farbvarianten zu (ÖBB) Schlieren kombinierbar? Hab ein Bild in Ep IV mit Jaffaschlieren und Originalsilberling, gabs sowas auch in Ep V?


    Hier muss ich passen.

    02 0201-0 schrieb:

    Frage5 : ich selbst hab keine Zweifel daran, aber eine Freundin meinte, das passt nicht. Grüne Erlebnisbahn-Schlieren (vornehmlich B) in Planzügen?


    In Epoche V nicht. Aber später vereinzelt! Aus Wagenmangel wurden z.T. grüne Schlieren an Planzügen mitgeführt, aber das war eher die Ausnahme.
  • Re: Schlieren in Modell, und ...

    Naja die Erlebnisbahn Schlieren fahren entweder in ihren Planumläufen ErlebnisZug Donau der letze eigentlich, früher fuhr der ErlebnisZug Ennstal mit Jaffa Schlieren mit Bp, BDp od. BDpz, Ex AB (28-33) und einem BRz. Auch der ErlebnisZug Zauberberg verkehrte mit grünen Schlieren.

    Wobei man sagen muss das der ErlebnisZug Donau eigentlich aus 2 Garnituren besteht einer grünen Ersatzgarnitur und der im neuen Design befindlichen NBÜ Schlieren. Aber dadurch das es von den neu lackierten keine Reserve gibt kam es auch vor das grüne Schlieren im NBÜ Zug liefen.
    Wegen dem erhöhten Radverkehr wurde auch meistens mit einem Dmsz 95-70 (Gepäckwagen) gefahren.

  • Re: Schlieren in Modell, und ...

    Auslieferungsnummer ErlebnisBahnnummer
    50 81 17-35 000-1 80 81 973 2 979-6
    50 81 17-35 001-9 80 81 973 2 955-6
    50 81 17-35 002-7 verbleib mir nicht bekannt
    50 81 17-35 003-5 80 81 973 2 974-7
    50 81 17-35 004-3 80 81 973 2 971-3
    50 81 17-35 005-0 80 81 973 2 991-1 bevor er zur Erlebnisbahn kam wurde er umgbaut zum 50 81 36-35 000-8 (ca. 1985) Schlieren mit Behinderten WC verwendung bei der Erlebnisbahn als Kinderspielwagen im Ennstal
    50 81 17-35 006-8 80 81 973 2 951-5
    50 81 17-35 007-6 Unfall Mitterndorf Veitsch ca. 1979
    50 81 17-35 008-4 80 81 973 2 956-4
    50 81 17-35 009-2 80 81 973 2 978-8
    50 81 17-35 010-0 80 81 973 2 952-3
    50 81 17-35 011-8 80 81 973 2 977-0
    50 81 17-35 012-6 80 81 973 2 975-4
    50 81 17-35 013-4 80 81 973 2 957-2
    50 81 17-35 014-2 80 81 973 2 973-9 Unfall 1997
    50 81 17-35 015-9 80 81 973 2 976-2
    50 81 17-35 016-7 80 81 973 2 958-0
    50 81 17-35 017-5 80 81 973 2 959-8
    50 81 17-35 018-3 80 81 973 2 972-1
    50 81 17-35 019-1 80 81 973 2 953-1
  • Re: Schlieren in Modell, und ...

    Reichsbahn schrieb:


    Weiters noch ein Link über Schlieren im Ausland (Serbien)

    railserbia.net/forum/viewtopic.php?f=20&t=1541&start=396


    kann zwar kein serbisch, aber eine Freundin hats mir übersetzt, und das Offensichtliche hab ich auch selbst verstanden.

    Sehr interessant, wieder ein Modell mehr was man machen kann :P 8)

    Ich danke zumindest für die Informationen!

    02 0201-0 schrieb:


    und, wenn ich schon so viele Fragen stelle, gleich noch etwas anderes auch,
    Frage6: welche Firma (Art.Nr., evtl auch Preis?) bieten DB-Halberstädter in mintgrün und verkehrsrot an? Will nämlich paar Wagen auf MAV-start umbeschriften.

    Die fahren dort nämlich sogar noch im Originallack, nicht alle sind blau-weiß. Diese Frage habts zwar ausgelassen, werd aber wahrschenlich Tillig-Halberstädter (leider nur in DR-Farben auf der Homepage zu sehen, gibts die DB-Varianten nicht?) und einfach umlackieren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 02 0201-0 ()

  • Re: Schlieren in Modell, und ...

    Reichsbahn schrieb:


    Warum die verkehrsroten hat er ja auch.

    tillig.com/cgi-bin/tillig.pl?templ=tillig-pl/index.html


    die Halberstädter mit den zwei Mitteleinstiegen hat er nur in DR-grün, DR-grün/weiß, DR-orange/weiß, DBAG-orange/weiß, GySEV grün/gelb (Auslaufmodell), MAV blau/weiß und PKP grün/weiß

    Ich sehe keine verkehrsrote Variante bzw mintgrün, gabs aber...^^

    Hier ein Vorbildfoto:
    bahnbilder.de/name/einzelbild/…~Wagen~Personenwagen.html

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 02 0201-0 ()

  • Re: Schlieren in Modell, und ...

    Reichsbahn schrieb:


    Weiters noch ein Link über Schlieren im Ausland (Serbien)

    railserbia.net/forum/viewtopic.php?f=20&t=1541&start=396


    Das freut zwar sicher die Serben in Österreich, dass du die Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkennst und dieses Gebiet offenbar noch als Teil von Serbien ansiehst. Es geht hier um 7 Schlierenwagen, die von den ÖBB den kosovarischen Eisenbahnen gespendet wurden und im Intercity (ja, wirklich!) Priština - Skopje eingesetzt werden. Angeblich sehen sie übrigens nicht mehr so schön aus wie auf den Fotos im Bahnforum; ein Jahr Einsatz im Land der Skipetaren gibt jedem Waggon den Rest.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher