Photoshop versus CaptureNX

  • Photoshop versus CaptureNX

    Hallo!

    Zu Weihnachten kaufe ich mir einen neuen PC (übrigens mit kalibrierten Bildschirm ;D ) - dazu passend möchte ich mir aber auch ein richtiges Bildbearbeitungsprogramm kaufen. Nachdem ich ja derzeit CaptureNX teste ist GIMP einfach nur mehr unvorstellbar.
    Nun stellt sich mir die Frage: PS oder CaptureNX?
    Kennt jemand von euch die Vor-/Nachteile? Mit was arbeitet ihr lieber bzw. mit was habt ihr überhaupt Erfahrung?

    Freue mich auf zahlreiche Antworten! :D ;)

    lg
  • Re: Photoshop versus CaptureNX

    Mariazellerbahn schrieb:


    Mit was arbeitet ihr lieber bzw. mit was habt ihr überhaupt Erfahrung?


    Photoshop: Vorarbeiten (Erstbearbeitung der RAW Bilder mit CS 3) Weitere Bearbeitung mit dem uralten Photoshop Elements II (weil da einfach die Buttons dort sind, wo ich sie schnell finde, ansonsten könnte ich auch mit CS 3 weiter arbeiten)

    LG
    H.P.

    PS: VT/NT - kann ich nichts sagen, da keine Erfahrungen.
  • Re: Photoshop versus CaptureNX

    Hatte mal beide angetestet (bin aber kein Profi ;) ), ist glaube ich eine Frage, was man machen will. Wenn man großartig freistellen, zusammenkopieren und manipulieren möchte ist PS vermutlich die Wahl schlechthin, da du aber CaptureNX Gimp bevorzugst, vermute ich eher, du möchtest "nur" die Bilder nachbearbeiten und da ist ist in meinen Augen CaptureNX das einfachere Tool, welche ohne gigantischen Aufwand die besseren Ergebnisse liefert.
  • Re: Photoshop versus CaptureNX

    Hab beides in Verwendung:

    Nikon Capture NX2 ist ein RAW Konverter mit (wenigen, verglichen zum PS) Bildbearbeitunsgoptionen. Die Funktionen sind aber nicht schlecht (Farbpunkte, Schneeretuschepinsel, Ausrichtewerkzeug).
    Photo Shop ist eben ein professionelles Bildbearbeitungstool, welches höchsten Ansprüchen gerecht wird. Viele Funktionen, die es mitbringt, braucht man eigentlich gar nicht. Interessant am PS ist für mich die HDR - Möglichkeit.

    Zum schnellen Bearbeiten nehme ich hauptsächlich den Capture. Wenns darum geht, aus dem Bild das Letzte rauszuholen, ist PS meine Wahl.

    MFG E.S.G.
    Sollte jemand einen Rechtschreibfehler finden, darf der Finder den Fehler behalten, Finderlohn gibt es keinen ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von E.S.G. ()

  • Re: Photoshop versus CaptureNX

    E.S.G. schrieb:


    Interessant am PS ist für mich die HDR - Möglichkeit.



    Hallo E.S.G,

    Eine Frage zur HDR-Möglichkeit von Photoshop. Ist die Funktionalität direkt im PS implementiert oder benötigt man ein Plugin?

    Hat man HDR auch bei Photoshop Elements dabei?

    Welche HDR - Programme könnt ihr noch empfehlen?

    Danke,
    5047
  • Re: Photoshop versus CaptureNX

    HDR bedeutet High Dynamic Range Bilder.

    Mir wäre nicht bekannt, dass der neue Photoshop ein Plug In bräuchte. Unter Datei, Automatisieren, zu HDR Pro zusammenfügen sollte die Funktion zu finden sein.

    Mfg E.S.G.

    Sollte jemand einen Rechtschreibfehler finden, darf der Finder den Fehler behalten, Finderlohn gibt es keinen ;)
  • Benutzer online 1

    1 Besucher