Messeneuheiten 2011 von Brawa, Liliput und Roco

  • Re: Messeneuheiten 2011 von Brawa, Liliput und Roco


    Eine ähnliche Liste allerdings ergänzt durch die geplanten Neuheiten 2011 der Firmen Fleischmann, Trix, Märklin, LGB, Rivarossi, Arnold, Electrotren, Hornby und Jouef findet sich auf der Homepage vom Mostviertler Modellbahnhof,
    Link dazu

    http://www.mostviertler-modellbahnhof.at/vorank.htm

    mfg
    1042erfreak
  • Re: Messeneuheiten 2011 von Brawa, Liliput und Roco

    V.a. die 92er (178) von Brawa lässt das Herz höher schlagen, bis jetzt gab es ja nur das Kleinbahnmodell.... :P :P
    lässt auf mehr hoffen, scheinbar entdeckt die Industrie - endlich? - dass es auch ein Österreich gibt.....
  • Re: Messeneuheiten 2011 von Brawa, Liliput und Roco

    Na ja, es ist ja bei diser Lok so, dass man sie nicht nur für Österreich, sondern auch für Polen, die Tschechoslowakei, Jugoslavien und Italien verwenden kann. Gerade in den ehemaligen Ost-Ländern dürfte derzeit der Markt für Modellbahnen recht interessant sein für die Hersteller, wenn man sich die Kataloge so anschaut.

    Außerdem gibt es gerade bei Modellen dieser Qualität und Preisklasse auch einige Sammler, die gerne "außergewöhnliche" Loks (verglichen mit den deutschen Dampfloks) sammeln. Da bieten sich natürlich auch ausländische Loks an.

    Aber natürlich ist es für österreichischen Modellbahner schön, wenn wieder mal mehr österreichische Modelle kommen.
    Die Bahn ist eine hochkomplexe Materie, die nur auf den ersten Blick einfach erscheint.
    Die Räder müssen rollen...
  • Re: Messeneuheiten 2011 von Brawa, Liliput und Roco

    [quote author=1012.001 link=topic=20877.msg136906#msg136906 date=1297104082]
    Na ja, es ist ja bei diser Lok so, dass man sie nicht nur für Österreich, sondern auch für Polen, die Tschechoslowakei, Jugoslavien und Italien verwenden kann. Gerade in den ehemaligen Ost-Ländern dürfte derzeit der Markt für Modellbahnen recht interessant sein für die Hersteller, wenn man sich die Kataloge so anschaut.
    [/quote]

    Gerade in diesen Ländern (IT, CSSR, PL, YU) dominierten aber u.a. die ehemaligen KkStB-Baureihen, da die ja aus Monarchiezeiten noch dort verblieben sind und natürlich weiterverwendet wurden - und das auch eine recht lange Zeit.
    Wenn sich also die Modellbahnindustrie dort hin spezialisiert, können wir noch mit etlichen interessanten österreichischen Modellen rechnen, auch auf dem Wagensektor (*träum*)

    Aber natürlich ist es für österreichischen Modellbahner schön, wenn wieder mal mehr österreichische Modelle kommen.


    Auf jeden Fall!
  • Benutzer online 1

    1 Besucher