ÖBB Oberleitung im Modell

  • ÖBB Oberleitung im Modell

    Ein Bekannter von mir möchte einige H0-Module bauen und wir haben vorhin eine angeregte Diskussion über ÖBB Oberleitung im Modell gehabt.

    Daher meine (unsere) Frage an die Kollegen im Forum: Welche Nachbildungen gibt es und wie gut / billig sind die? Da die Module überschaubar sein werden, ist die Kostenfrage zweitrangig, es geht in erster Linie darum, dass die gut aussehen soll und möglichst naturgetreu ist.

    Mir bekannt ist die Sommerfeldt, die uns aber nicht optimal erscheint. Die Fahrdrähte dürften recht brauchbar sein, nur die Maste kommen mir etwas unförmig vor.
    Nomen est omen!
  • Re: ÖBB Oberleitung im Modell

    Weder die Viessmann noch die Sommerfeldt Masten sind wirklich modellgetreu, Großserie halt. Für eine wirklich schöne ÖBB Ausführung fallen mir auf die Schnelle Heless bzw. Memoba ein, die beide jedoch leider nicht mehr marktpräsent sind. Dem Vernehmen nach sollen jedoch wieder ÖBB Teile kommen, habe beim letzten Besuchertag in Ottakring welche gesehen.

    Interessiert dich Normalspur oder Schmalspur?
    Egal ob BBÖ, DRG oder KPEV - die alten E-Maschinen sind faszinierend!
  • Re: ÖBB Oberleitung im Modell

    Der Jindra hat so ein Zeug im Angebot, aber wenn die (tatsächliche) Lieferbarkeit so ist, wie bei seinen Erzbergbahn- und Bundesheermodellen, ... Einige Produkte werden seit Jahren angekündigt, sind aber bis heute nicht erhältlich!
  • Re: ÖBB Oberleitung im Modell

    Also das was es von Viessmann gibt (ist halt nur der normale Streckenmast und der Mast mit Doppelausleger) ist ansich schon stimmig. Die Auslegerbefestigung, welche mit dem Isolator einen Teil bildet) ist halt nicht so optimal, aber wie du schon geschrieben hast: Großserie eben.

    Memoba-Masten gibt es ja von KJ-Modell, was da lieferbar ist, weiß ich allerdings nicht. Letztens hab ich in Ottakring jedenfalls nur mehr H0e gesehen. www.kj-modell.eu

    Sonst gibt es noch die Masten von PH Modellbau. Soweit ich weiß, sind da auch schon 2 Stk. in Ottakring verbaut worden. Die Form der Masten ist da, ähnlich wie bei Viessmann, jedenfalls vorbildgetreu wiedergegeben. www.phoellisch.info
    Die Bahn ist eine hochkomplexe Materie, die nur auf den ersten Blick einfach erscheint.
    Die Räder müssen rollen...
  • Re: ÖBB Oberleitung im Modell

    Es gibt derzeit zwei verschiedene Ausführungen an ÖBB Fahrleitungsmaste:

    1) Die im Prinzip auf die Memoba basierenden KJ Ausführung, wobei hier die Teile fast 1:1 übernommen wurden

    2) Die weiterentwickelte Ausführung von PH Modellbau, welche u.a. die Befestigung der Ausleger modellgetreuer nachbildet.

    Beide Ausführungen sind bei uns im Club zu besichtigen!


    Auf unserer Anlage gibt es aber auch noch Heless sowie Memoba (Original) Fahrleitungsmaste und ich werde daher demnächst einen Vergleich der einzelnen Systeme zusammenstellen und hier im Forum veröffentlichen.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher