ORF Sbg: Züge im Land Salzburg besonders oft verspätet

  • ORF Sbg: Züge im Land Salzburg besonders oft verspätet

    Salzburgs Züge besonders oft verspätet

    Laut einer neuen Pünktlichkeitsstatistik der ÖBB kommen die Züge im Bundesland Salzburg überdurchschnittlich oft zu spät. Im Nahverkehr sind Österreichs Züge zu 97 Prozent pünktlich - in Salzburg allerdings nur zu 94 Prozent.

    Verspätungen durch Baustellen

    Eine neue Online-Statistik zeigt, wie pünktlich die Züge der ÖBB sind. Berechnet wird bei dieser Statistik die Anzahl der Verspätungen ab fünf Minuten pro Haltestelle. Die Länge der Verspätungen wird dabei nicht berücksichtigt.

    ÖBB-Sprecher Rene Zumtobel macht vor allem Baustellen für die überdurchschnittliche Verspätung der Züge in Salzburg verantwortlich. "Wir leiden daran, dass die Züge aus dem deutschen Raum, die von Traunstein über Freilassing nach Salzburg kommen, hin und wieder Verspätung haben, weil es hier eine Großbaustelle gibt. Diese Verspätungen wirken sich dann natürlich auch auf unser Streckennetz aus",*) erklärt Zumtobel.

    "Mit diesem Wert können wir leben"

    Und noch eine Baustelle behindert laut Zumtobel die freie Fahrt: "Wir arbeiten aktuell im Bereich Sulzau-Werfen, wo es einen eingleisigen Abschnitt gibt, und deshalb kommt es auch hier immer wieder zu kleineren Verzögerungen."

    Der ÖBB-Sprecher unterstreicht aber, dass umgerechnet neuneinhalb Züge pro Tag pünktlich und nur ein halber unpünktlich sei. "Mit diesem Wert können wir leben, aber wir versuchen, noch pünktlicher zu werden", fügt Zumtobel hinzu.


    Quelle: ORF Salzburg

    *) Wie immer. Schuld an den Verspätungen sind immer die anderen......
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Benutzer online 1

    1 Besucher