Fotos von der Lainzer Tunnel-Führung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fotos von der Lainzer Tunnel-Führung

    Am 24. Mai fand für Mitglieder des Forums und deren Begleitpersonen eine Führung durch einen Teilabschnitt des Lainzer Tunnels statt, an der 18 Personen teilnahmen. Hier nun ein paar Eindrücke von dieser Führung und ein paar Informationen dazu. Einige Fotos stammen auch vom Tag der offenen Tür am 29. 05. 2010, an dem es beim Sicherheitsausstieg Altmannsdorfer Straße eine Zugangsmöglichkeit gab.

    Die erste Grafik zeigt den Verlauf des Lainzer Tunnels. Diejenigen, die im Februar 2009 bei der ersten Lainzer Tunnel-Führung dabei waren, werden sich erinnern, dass wir damals beim Einstieg Hofjagdgasse (roter Kreis) eingestiegen sind und mittels ehem. Bundesheer-Lkw zur damaligen Tunnelvortriebsstelle (grüner Kreis) in der Nähe des Sicherheitsausganges Nikolai-Tor gefahren sind.


    Grafik aus: ÖBB-Infrastruktur - Bau-Information Lainzer Tunnel


    Diesmal sind wir beim Sicherheitsausstieg Altmannsdorfer Straße (grüner Kreis) ein- und ausgestiegen. Direkt unter dem Ausstieg befindet sich die Einmündung der Güterzugschleife aus Richtung Donauländebahn, die ab Dezember 2012 von den Güterzügen zum bzw. vom Zentralverschiebebahnhof befahren werden wird. Hier zum Zweck der besseren Übersicht einvergrößerter Ausschnitt aus der obigen Grafik.



    Dieser Ausschnitt aus dem Detailprojektsplan zeigt jenen Bereich des Tunnels, in dem wir uns hauptsächlich aufgehalten haben. Links geht es Richtung Meidling bzw. Donauländebahn, rechts Richtung Weichenhalle Hadersdorf (- St. Pölten). Hier trennt sich die doppelgleisige Personenzug-Trasse Richtung Meidling und Neuer Hauptbahnhof (in der Planmitte) von den beiden eingleisigen Güterzug-Trassen aus Richtung Donauländebahn (unten) bzw. in Richtung Donauländebahn (oben). Am linken oberen Planrand ist der Zugang zur Druckkammer des westlich der Altmannsdorfer Straße gelegenen Sicherheitsausstieges zu erkennen. Ein- und ausgestiegen sind wir über den östlich der Altmannsdorfer Straße gelegenen Ausstieg.



    Ein- und ausgestiegen sind wir beim östlich der Altmannsdorfer Straße gelegenen Ausstieg. Die Ausstiege verfügen über Lastenaufzüge, die den Rettungskräften und dem Wartungspersonal vorbehalten sind.



    Hoppala! Da wird uns etwas vorgegaukelt! In Wahrheit sind es nicht 87 Treppen sondern nur 87 Stufen.



    Nach den 87 Stufen betreten wir die Druckkammer, die zum Tunnel führt. Hier befinden sich die Verteiler für die Löschwasser-Leitungen.




    Der Zugang zum Materiallift in der Druckkammer.



    Im Tunnel wird eifrig gearbeitet. Dementsprechend finden auch laufend Fahrten mit diversen Bahn- und Zweiwegefahrzeugen statt.







    Derzeit werden gerade die Decken-Stromschienen montiert.



    Löschwasser-Anschluss bei Str.-Km. 0,7.



    Bei Km. 0,7 befindet sich auch der Übergang vom bergmännisch vorgetriebenen Tunnelabschnitt (am oberen Bildrand) zum in offener Bauweise errichteten Tunnelabschnitt. Links ist die Deckenstrom bereits montiert, rechts ist bisher nur die Halterung montiert.



    Blick in den bergmännisch errichteten Tunnelabschnitt bei Km. 0,7, Blickrichtung Weichenhalle Hadersdorf.



    Blick in Richtung Meidling bzw. zur Donauländebahn. Links ist das von der Donauländebahn kommende Gleis zu sehen, in Bildmitte die Gleise von bzw. nach Meidling und rechts das zur Donauländebahn führende Gleis.



    Entlang des von der Donauländebahn kommenden Güterzuggleises gehen wir Richtung Ausstieg, der sich hinter der Treppe rechts befindet.



    Und hinter uns kehrt der Schienenkehrer zusammen..... :D



    Schön und interessant war's.........
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Hilfsheizer schrieb:

    ich würde auch gerne ein paar Fotos einstellen; aber ich schaffs nicht!
    Was raff ich nicht?


    Du musst Dir extern, z. B. bei photobucket ein eigenes Album anlegen, von dem Du dann die Fotos direkt ins Forum lädst.
    Also zuerst musst Du Dich bei photobucket registrieren.
    Sobald Du das geschafft hast, kannst Du Fotos von Deinem Speicherplatz auf Dein privates photobucket-Album laden, indem Du auf "uplade" klickst.
    Dann erscheint auf der nächsten Seite ein grüner Balken mit der Schrift "Select photos and videos".
    Diesen Balken anklicken.
    Darauf erscheint links oben ein Feld mit Deinen gespeicherten Dateien. Datei auswählen und dann das Foto, das Du ins Forum stellen möchtest.
    Foto öffnen. Das Foto wird auf Dein privates photobucket-Album geladen.
    Wenn der Upload fertig ist, erscheint links das aufs Album geladene Foto und darüber ein kleines Kastl, neben dem rechts "Select all/Unselect all" steht.
    Kastl anklicken und danach den blauen Schriftzug "Choose action".
    Es erscheinen drei blaue Zeilen, die unterste "Generate link codes for selected" anklicken.
    Es erscheint ein weißes sheet mit drei Abschnitten. Im mittleren Abschnitt mit der Überschrift "IMG for bulletin board & forums"
    die unter den Worten "Full size" befindliche Foto-Datei anklicken und das Sheet durch Anklicken des X am rechten oberen Rand löschen.
    Dann auf "Neue Antwort erstellen" klicken und die Foto-Datei einfügen.
    Fertig. Probier's einmal.

    Noch ein Hinweis: Fotos, die von der Datenmenge zu groß sind, werden von photobucket automatisch reduziert, Du sparst aber Zeit, indem Du die Fotos schon vorher, bevor Du sie auf Dein photobucket-Album lädst, reduzierst.
    dr. bahnsinn - der Forendoktor