Wie kann ein Gast ein Userprofil einsehen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abgesehen davon, dass es auch in allen anderen Foren möglich ist, wundert es, dass ein "Gast" überhaupt bis zu einem Profil kommen soll, weil es wird ja auch angezeigt. Ein RegUser kommt nicht einmal so weit, weil er sofort eine Fehlermeldung erhält - kurioser Weise auch sogar bei seinem eigenen Profil! -8)
    + Bahnfahrer, KFNB X, Werner, 2020.01, 5047.090, EN 466 Wiener Walzer, Klosterwappen, Erwin Tisch
    - grubenhunt, J-C, Draisinenfan, 5047erFan
  • Also ich kann auch als Gast kein Profil einsehen. Weiß nicht, wie Westbahn das kann. Komisch ist es allemal, denn ein registriertes Mitglied kann überall anders immer noch andere Mitglieder anklicken, um über ihn was zu erfahren oder ihm über das Profil eine PN zu schicken. Aber da rennt überhaupt irgendwie alles ein bisserl anders, ist aber eigentlich eh wurscht.
    Wer Flixbus fährt, ist selber schuld.
  • Nein, da hast du mich falsch verstanden! Auch ich kann keine Profile Dritter öffnen, ja nicht einmal mein eigenes! Die Frage stellt sich nur, wie kann dann in der obigen Liste, in der angezeigt wird, wer gerade was im Forum macht, durch "Gäste" Profile aufgerufen werden? Eintrag beispielsweise Benutzerprofil von "dr. Bahnsinn" (dieser Eintrag erscheint sogar zwei Mal!), Benutzerprofil von "CFR" usw.

    Seltsam auch, dass sich dazu niemand von der Administration meldet, das tat sie nämlich in solchen Fällen immer sehr sehr schnell! Und die anderswo in Aussicht gestellten Änderungen der Nutzungsbedingungen sowie der Datenschutzerklärung sind wohl auch wieder in der Versenkung verschwunden...
    + Bahnfahrer, KFNB X, Werner, 2020.01, 5047.090, EN 466 Wiener Walzer, Klosterwappen, Erwin Tisch
    - grubenhunt, J-C, Draisinenfan, 5047erFan
  • Also ein Robot kann es nicht sein, denn ich habe mal verschiedene Usernamen in meinem Laptop in ein paar gängigen Suchmaschinen eingegeben, während ich, mit einem anderen Internetzugang mit meinem IPad die Online-Liste beobachtete, aber die jeweiligen Usernamen schienen nicht auf der Liste auf...
    Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...
  • Also, ein Robot kennt die (Grund-)Links aller Foren. Er weiß, dass man in einem WoltLab-Forum die Userprofile so auflöst:

    Quellcode

    1. http://schienenweg.at/index.php?page=User&userID=xxx
    ...wobei xxx die User-ID ist. Diese kann der Robot nun selbst verändern, nachdem er bei 1 begonnen hat. In diesem Falle scheint in der Liste tatsächlich der mit der User-ID korrelierende Username auf. Sollte der Robot "offene" Profile finden, "zieht" er sich zB die Mailaddy heraus und der Besitzer wundert sich, warum er danach viele Spammails bekommt.

    Was mich allerdings wundert ist, dass scheinbar die Statistik dieses Forums die Robot-Zugriffe nicht nur anzeigt, sondern auch statistisch auswertet, was allerdings einer Selbstbelügung der Administration gleichkommt, denn so gehen die "echten" Userzugrffe unter und man wähnt sich einer tollen "Anteilnahme". Dies sieht man auch deutlich in der unteren statistischen Angabe auf der Hauptseite: Rekord: 2.885 Benutzer (Freitag, 1. März 2013, 23:34), das schafft nicht einmal ein Riesenforum. Selbst das deutsche Drehscheibenforum schafft als Spitze gerade einmal knapp 600 User, die gleichzeitig online sind, aber die haben die Robots natürlich ausgeblendet. So kann man sich natürlich auch schöne Zahlen herbeizaubern, die halt leider total falsch sind!
    + Bahnfahrer, KFNB X, Werner, 2020.01, 5047.090, EN 466 Wiener Walzer, Klosterwappen, Erwin Tisch
    - grubenhunt, J-C, Draisinenfan, 5047erFan