Neu im Sortiment von Sikulove/CZ: Bahnhof Klasse IV mit Veranda "Trenčín předměstí - Trencsén Alsóváros" der königl. Ungar. Staatsbahnen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu im Sortiment von Sikulove/CZ: Bahnhof Klasse IV mit Veranda "Trenčín předměstí - Trencsén Alsóváros" der königl. Ungar. Staatsbahnen

    Der Bahnhof Trenčín předměstí befindet sich in Trenčin, Slowakei, an der Regionalbahn nach Topolčany. Nachdem dieser Teil der Slowakei im ungarischen Teil der Monarchie lag, galten für die Errichtung der Bahnhofsbauten die Normalien der kgl. ungar. Staatsbahn für Nebenbahnen. Das Modell zeigt den Bahnhof im originalzustand zum Zeitpunkt der Errichtung.



    Straßenseite mit Veranda


    Der Bahnhof Trenčín předměstí befindet sich in Trenčin, Slowakei, an der Regionalbahn nach Topolčany. Nachdem dieser Teil der Slowakei im ungarischen Teil der Monarchie lag, galten für die Errichtung der Bahnhofsbauten die Normalien der kgl. ungar. Staatsbahn für Nebenbahnen.

    Und nachdem das Burgenland ebenfalls im ungarischen Teil der Monarchie lag, galten auch dort die Normalien der kgl. Ungar. Staatsbahnen für Nebenbahnen.

    Was zur Folge hat, dass die Bahnhofsbauwerke, die ab etwa 1880 normalisiert (also vereinheitlicht) waren, sich in der Slowakei, Ungarn, dem Burgenland, in Rumänien und Kroatien ebenfalls zu finden sind.

    In Österreich (Burgenland) gibt/gab es nur einen Bahnhof von diesem Typ mit Veranda, das ist der Bahnhof von Oberschützen, wobei es sich (gut erkennbar) um den gleichen Typ handelt, der Bahnhof aber in einigen Details abweicht: Straßenseite hat er nur eine Türe, die Holzveranda ist spiegelbildlich auf der anderen Seite.




    Einen Beitrag zum Bahnhof und das Foto gibt’s hier: bauer-arch.at/blog/?cat=335

    Und ich werde die Gelegenheit beim Schopf fassen und einen Thread zu den ungarischen Lokalbahnhöfen im Burgenland (und anderen Teilen der Monarchie) verfassen.

    Das Modell gibt es in N, TT und H0, hier zur Website von Sikulove

    Edit: hier noch ein Bild vom derzeitigen Zustand des Bf. Trencin předměstí


    und hier ein historisches Foto