[CH] Ungewisse Zukunft für den Verein Dampfzug Waldenburgerbahn

  • [CH] Ungewisse Zukunft für den Verein Dampfzug Waldenburgerbahn

    Der Verein Dampfzug Waldenburgerbahn (VWDB), der auf der 13 km langen Waldenburgerbahn Liestal - Waldenburg mit der 114 Jahren alten Dampflok G 3/3 Nr. 5 "Thommen" Dampfzugfahrten offeriert, hat mit existenzbedrohlichen Problemen zu kämpfen. Nach der Fusionierung der Waldenburgerbahn mit der Baselland Transport AG (BLT) rückwirkend mit 1. 1. 2016 hat das BLT-Management dem VWDB die Führung von Dampfzügen im Rahmen der BLT-Konzession untersagt. Stattdessen soll der VWDB als eigenes EVU tätig werden. Außerdem hat BLT dem Verein die Benützung der BLT-Anlagen in Waldenburg aufgekündigt, weshalb sich der Verein genötigt sieht, für die Unterstellung seiner Fahrzeuge neue Unterstellmöglichkeiten zu schaffen. Dazu kommt, dass die Waldenburgerbahn bis 2023 auf Meterspur umgespurt werden wird (siehe hier). Es ist zu befürchten, dass für die 750 mm-Lok keine neue Heimat gefunden wird und dass die Thommen ihr Leben womöglich abseits ihrer Heimat als Denkmallok beendet.

    Quelle: TR EU-Issue 246, Juni 2016, S. 62.
  • dr. bahnsinn schrieb:

    Es ist zu befürchten, dass für die 750 mm-Lok keine neue Heimat gefunden wird und dass die Thommen ihr Leben womöglich abseits ihrer Heimat als Denkmallok beendet.
    Das trifft zwar nicht zu, aber trotzdem wird die Lok am kommenden Sonntag zum letzten Mal unter Dampf verkehren. Nachzulesen hier:

    Die wirklich allerletzte Fahrt des Waldeburgerlis’s – unter Dampf!

    Veröffentlicht am 8. August 2018

    Waldeburgerli-Fans aufgepasst: am 23. September 2018 fährt das Waldeburgerli zum allerletzten mal auf der Stammstrecke, und zwar unter eigenem Dampf! Alle Fans sollten schon mal ihre Fotoapparate bereit machen und genügend Speicherchips bereithalten, denn am Sonntag, 23. September 2018, zwischen 10 und 16 Uhr die letzten Fahrten (3 x Waldenburg – Bad Bubendorf retour), macht das Waldeburgerli seine Abschiedsfahrt! Im Prinzip bereits eine Vor-Einweihung der neuen Remise, deren Bau anschliessend in Angriff genommen werden wird.
    Wie angekündigt finden am Sonntag, 23. September 2018 die letzten Fahrten unseres Dampfzuges statt. Diese sind die Hauptattraktion des Einweihungsfestes der neuen Haltestelle Talhaus. Dort wird dann auch der Standort der Remise sein, die Altersresidenz des ‚Waldeburgerli’s“. Für dieses Fest wird Zelt für 500 Personen aufgestellt, der VDWB wird seine Souvenirs feilbieten, für Kinder gibt es eine Hüpfburg und natürlich wird für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Um 11 Uhr findet der offizielle Festakt statt. Mehr Details über diesen Anlass gibt es zu gegebener Zeit!*)

    Die Lok, nach seiner letzten aktiven Saison im Jahre 2014 sorgfältig eingeschmiert und remisisiert, erwachte diesen Frühling zu neuem Leben. Eine gegenüber dem originalen Wartungsteam reduzierte Gruppe Unentwegter machte sich daran, die Lok wieder zum Leben zu erwecken. Das war leichter gesagt als getan, aber die Kesselprüfung wurde bestanden – ein wichtiger Schritt!
    Die ersten Probefahrten fanden bereits wieder statt. Dies zeigt, wie unglaublich schade es ist, dass dieser schöne historische Zug nun tatsächlich definitiv eingemottet werden muss!

    www.waldeburgerli.ch
    *) Veranstaltungsprogramm


    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Benutzer online 1

    1 Besucher