[Dortmund] Massive Schäden bei Stadtbahnwagen von Bombardier

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Dortmund] Massive Schäden bei Stadtbahnwagen von Bombardier

    Dortmund: Serienschaden bei Bombardier-Niederflurbahnen

    13.07.2016

    In Dortmund kämpft der Betreiber DSW21 mit massiven Schäden an den Niederflurbahnen NGT8 von Bombardier.
    An mehreren der 41 in den Jahren 2007 und 2008 gelieferten Bahnen wurden sowohl im Zuge der Hauptuntersuchung als auch bei den Durchsichten Korrosionen an den Drehgestellen und Unebenheiten an Fußböden festgestellt. Gleichzeitig hat die DSW21 in der KW 25 die Technische Aufsichtsbehörde (TAB) hinzugezogen. Sie attestierte, dass die Verkehrssicherheit aller eingesetzten NGT8-Fahrzeuge gewährleistet ist, dass aber die beobachteten Schäden zu beheben sind, um die Sicherheit auch dauerhaft zu garantieren. DSW21 hat beim Hersteller zeitnah ein Sanierungskonzept angemahnt. Durch den Ausfall der Bahnen muss die DSW21 die Kapazität auf der Linie U 43 einschränken. (cm)


    Quelle: Eurailpress