Die Zukunft der Reihe 1014 und der Firma ZTT

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • westbahn schrieb:

    Laut einer mir zugegangenen Information stimmt das so nicht. Einige Maschinen stehen noch in Klausenburg.
    Einfach den Informanten wechseln:
    Überstellung 5er-Paket

    Überstellung 10er-Paket
    Und wie wir alle wissen, gab es ja nur 15 1014. Wobei es eigentlich nur 10 in den Videos sind, denn wir wollen die Maschinen ja nicht doppelt zählen (jene im 5er Paket: 002, 003, 005, 009, 014 waren auch im 10er-Paket). Recht auffällig fehlt z.B. die 011 (im RCA-Design).
  • Naja, dann sollte man bei einer Sichtung zumindest das Datum dazuschreiben, denn die Loks sind dort gut zwei Jahre gestanden. Zudem: Klausenburg ist Cluj-Napoca! Der Bahnhof Hegyeshalom heißt beispielsweise übrigens Hegyeshalom und nicht Strass-Sommerein oder steht irgendwo, ich bin allerdings schon länger nicht mehr mit dem Auto über diesen Übergang gefahren, auf der Straße irgendwo ein Schild "Strass-Sommerein"? Wenn wir so tun, dann könnte ich ja jederzeit auch Zurány statt Zurndorf schreiben oder Celovec statt Klagenfurt, weil eine Einbahn soll das dann nicht sein! Dieses Ignorantentum mancher ist mir ziemlich unbegreiflich.


    Und wie wir alle wissen, gab es ja nur 15 1014.
    Aso? Und ich dachte schon, es gab 18 1014er!

    + Bahnfahrer, KFNB X, Werner, 2020.01, 5047.090, EN 466 Wiener Walzer, Klosterwappen, Erwin Tisch
    - grubenhunt, J-C, Draisinenfan, 5047erFan

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von westbahn ()

  • Gekauft hat die 1014 der Zeller und zwar alle, wobei nur ein Teil aufgearbeitet wird und der Rest als Ersatzteilspender gedacht sind (intelligent, wenn bei allen Maschinen die selben Teile kaputt sind). Ebenso erwarb er die 1110.529, 530 und 1141.03 (Unfall Fürnitz 01.05.1971; 1973 Neuaufbau mit Teilen der 1050.01, a 01.09.2003), die sich in Augsburg befinden. Dazu noch zwei 2143er.
    + Bahnfahrer, KFNB X, Werner, 2020.01, 5047.090, EN 466 Wiener Walzer, Klosterwappen, Erwin Tisch
    - grubenhunt, J-C, Draisinenfan, 5047erFan
  • Ende Juli schrieb Erwin Tisch in einem anderen Thread Folgendes:

    Erwin Tisch schrieb:

    Es kommen im September angeblich 8x 1014 aus Rumänien zurück nach Österreich.
    Darauf antwortete westbahn:

    westbahn schrieb:

    Ja, ganz sicher! Auf alle Fälle! Und wer diese lahmen Krücken zurückholen will, sagt dir dein lustiges Gerücht nicht, gell? Diese Kraxn......
    Heute schrieb westbahn:

    westbahn schrieb:

    Gekauft hat die 1014 der Zeller und zwar alle, wobei nur ein Teil aufgearbeitet wird....
    Wer hat nun vor zwei Monaten recht gehabt?

    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • westbahn schrieb:

    Einfach den Informanten wechseln....
    Das habe ich nicht getan und so bin ich auch zu diesem Foto, aufgenommen am vergangenen Samstag (1. 9. 2018) gegen 09:00 Uhr, gekommen, das mehrere, in Cluj (Klausenburg) abgestellte Maschinen der Reihe 1014 zeigt (siehe Foto unten). Soviel zur von westbahn verbreiteten "Wahrheit", dass bereits am 30. August alle 1014er von Cluj nach Episcopia Bihor an der ungarischen Grenze verbracht worden wären:
    Foto: zVg
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • KFNB X schrieb:

    Dann muss es noch eine Fuhre gegeben haben. Ich meine am Bild von Dr. Bahnsinn noch 4 zu erkennen, somit sind 4 "abwesend".
    Vielleicht stehen die noch woanders-
    Außerdem bin ich der Meinung, dass das, was uns westbahn als 10er-Fuhre verkaufen wollte, ebenfalls eine 5er-Fuhre war. Auf dem Video ist der Zug im Gegensatz zum ersten Video nicht auf der Strecke zu sehen, sondern nur, wie sich die aus 10 Loks bestehende Fuhre kurz bewegt. Ich gehe davon aus, dass hier die beiden 5er-Fuhren zu einer zusammengestellt wurden.
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • westbahn schrieb:

    Dr. Bahnsinn, ist Antwort #52 für dich unsichtbar?
    Sorry, habe ich übersehen. Ist dir ja noch nie passiert oder? Oder soll ich die beiden Postings, die ich gestern in einem anderen Thread gelöscht habe, um dich nicht zu blamieren, wieder reinstellen? Ist für mich kein Problem. Also, Ball immer schön flach halten.

    Noch etwas: Der Ton macht die Musik. Bei einem freundlichen Hinweis, dass es schon einen entsprechenden Beitrag gibt, fällt es mir nicht schwer, mich freundlich zu bedanken. Bei einen pampigen Posting hingegen...... Siehe oben.
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Schau, ich bin weder beleidigbar, noch blamierbar! All das prallt an mir ab, ohne auch nur einen Kratzer abzubekommen. Wenn ich Informationen erhalte, dann gebe ich sie weiter - im Gegensatz zu vielen Anderen aus der Szene. Es kann daher durchaus sein, dass geplante Vorgänge dann aus irgendwelchen Gründen anders ablaufen, gerade bei der Eisenbahn sollte dieses Problem ja nicht unbekannt sein. Ich gebe auch Infos hier in diesem Forum weiter (und da bin ich, so scheint's der Einzige), damit nicht immer nur aus Zeitungen zitiert werden muss und auch hier kann es eben passieren, dass sich der Informationsgehalt - je nachdem, über wie viele Ecken er eintrifft - verändert wird. Solange jedoch die Grundinfo stimmt, habe ich kein Problem damit und dass das eine oder andere Mal auch eine Falschinfo dabei sein kann, jo mei! Aber, ich muss dies natürlich nicht tun, ein Wort genügt und ich übe mich in strikter Zurückhaltung, überhaupt kein Problem! Dann erfreuen wir uns halt ausschließlich an lustigen "Ichhabemeinstofftierimzugvergessen"- oder trauigen "verwahrlosterhundaufderbrücke"-Postings. Und dass ich nicht freundlich bin und freundliche und nette Menschen nicht wirklich meine Zielgruppe ist, habe ich schon an anderer Stelle kundgetan.
    + Bahnfahrer, KFNB X, Werner, 2020.01, 5047.090, EN 466 Wiener Walzer, Klosterwappen, Erwin Tisch
    - grubenhunt, J-C, Draisinenfan, 5047erFan
  • Die Informatiosweitergabe deinerseits wurde hier bisher weder bekrittelt noch in Frage gestellt. Es ging mir schlicht darum, dass man jemanden auch auf freundliche Art auf einen Fehler aufmerksam machen kann und nicht permant oberlehrerhaft auf lässliche Fehler hinweisen muss. Das kann doch nicht so schwer sein und kostet keinen zusätzlichen Aufwand.
    dr. bahnsinn - der Forendoktor