Standard: Wiener Linien lassen immer mehr Buslinien extern betreiben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Standard: Wiener Linien lassen immer mehr Buslinien extern betreiben

    Externe Firmen waren zuletzt für 41 Prozent aller Platzkilometer verantwortlich – "Vienna Ring Tram" bei weiterhin negativem Deckungsgrad spätestens 2020 einstellen Wien – Die Wiener Linien betreiben nicht nur selbst Buslinien, sondern vergeben auch Konzessionen an Fremdfirmen. In den vergangenen Jahren ist der Anteil dieser extern geführten Strecken – gemessen nach Platzkilometern – stetig gestiegen. Das geht aus einem am Dienstag veröffentlichten Bericht des Stadtrechnungshofs hervor. Für die Prüfer ist das per se in Ordnung, sie sehen aber teils Nachteile für die Fahrgäste.

    weiter hier:

    derstandard.at/2000057239439/W…etreiben-Busstrecken-fuer