[F] Einstellung des Streckenabschnittes Oyonnax - St. Claude der "Ligne des hirondelles" im frz. Jura

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [F] Einstellung des Streckenabschnittes Oyonnax - St. Claude der "Ligne des hirondelles" im frz. Jura

    Wie Transportrail meldet, ist nun die Einstellung des zentralen Abschnitts Oyonnax - St. Claude der "Ligne des hirondelles" (Schwalbenlinie) Andelot-en-Montagne à La Cluse endgültig fix.

    In Oyonnax leben 22.000 Menschen, in St. Claude 12.000, zwischen den beiden Städten weitere ca. 10.000, allerdings wurden alle Halte zwischen den beiden Städten bis auf einen gestrichen (anstatt dass man welche hinzugefügt hätte). derzeit werden noch 6 Züge (also 3 Zugspaare) geführt, den Umständen entsprechend halten sich die Fahrgastzahlen in Grenzen (60/Tag = 10/Zug).

    Absurdität am Rande : gleich bei Montreal-la-Cluse enstand ein neuer Verknüpfungsbahnhof für TGV und Regionalverkehr, mit dessen Inbetriebnahme wird St. Claude genau von diesem abgeschnitten.
    Das spektakuläre Viadukt von Morbier hinunter nach Morez, das auch im Wikipediaartikel über Andelot-en-Montagne - La Cluse auf dem Foto zu sehen ist, ist von der Einstellung (noch) nicht betroffen.

    Und zur Orientierung die Karte unseres Freundes Boris Chomenko, Koordinaten G/5-6