Nationaler Eisenbahntag in Tschechien 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nationaler Eisenbahntag in Tschechien 2017

    Neuigkeiten aus Tschechien
    Nationaler Eisenbahntag
    Am Samstag, 23. September 2017, findet die größte Eisenbahnveranstaltung in der Tschechischen Republik statt – der Nationale Eisenbahntag. Dieses mal wird im Eisenbahnknoten Bohumín (Nord Mähren) gefeiert. Der Programm läuft von 10 bis 17 Uhr. In Bohumín werden verschiedene historische und moderne Fahrzeuge der CD (CSD) vorgestellt. Am Abend wird eine Lichtshow an der Drehscheibe vorbereitet. Während des Eisenbahntags fahren auch viele Sonderzüge, z.B. ein Retroexpress „Ostravan“ (Praha – Bohumín – Praha) mit der historischen Lokomotive E 499.0 „Bobina“ und mit historischem Wagenmaterial. In Bohumín und Ostrava sind auch verschiedene Sonderzüge über die Strecken Bohumín - Ostrava und durch die Industriebahn (AWT-Netz) geplant. Weitere Informationen finden Sie hier: denzeleznice.cz/

    Nostalgie auf südtschechische Strecke Tábor – Bechyne (KBS 202)
    Auf der Eisenbahnstrecke Tábor – Bechyne (KBS 202) finden während dieser Sommersaison wieder Fahrten mit historischem Fahrzeugmaterial statt. Vom 17. Juni bis 17. September 2017 fährt jeweils samstags, sonntags und an den Staatsfeiertagen auf einigen Regelzügen eine historische E-Lok E 422.0003 mit dem Spitzname „Bobinka“ und mit historischen Wagen.
    An neun Tagen in der Sommersaison fahren dazu noch Sonderzüge mit dem sehr alten elektrischen Triebwagen EM 400.001, der für diese Strecke um 1903 in Waggonbau Ringhoffer in Prag (Fahrzeugbau) und Fa. František Krizik (elektrischer Antrieb) gebaut wurden. Der Wagen wird in Kooperation mit dem tschechischen Nationalen Technischen Museum (NTM) und der CD betrieben. Der alten Treibwagen wird noch am 26. August und am 9., 16. und 17. September verkehren. Der Triebwagen ist z.Z. für Geschwindigkeit 50 km/h zugelassen.
    Die Eisenbahnstrecke Tábor – Bechyne (KBS 202) wurde in 1902/1903 Jahren direkt für elektrischen Betrieb ohne Dampf gebaut. Sie wurde als eine der ersten vollelektrischen Eisenbahnen in Europa und der Welt eröffnet.
    Weitere Informationen zum Nostalgiebetrieb: old.cd.cz/zazitky/kam-na-vylet/1657-leto-na-bechynce-2017
    Die Bilder zeigen den Triebwagen und die E-Lok 422.0003 im Bahnhof Sudomerice u Tábora am 12. August 2017.




    Der Triebwagen auf der Talbrücke im Kurort Bechyne. Der Betrieb auf Brücke ist kurios, da er für Straße und Bahn gemischt ist.


    Depositorium tschechischen National technisches Museum in Chomutov geöffnet
    Zum ersten Mal ist ein Eisenbahndepositorium des tschechischen Nationalen Technischen Museum in Chomutov fast die ganze Museumssommersaison geöffnet. Bis jetzt war das Museum nur ca. zwei mal pro Jahr zugänglich. Im Depot findet sich die größte Eisenbahnsammlung in Tschechien. Das Depositorium ist geöffnet bis 29. Oktober 2017 von donnerstags bis sonntags jeweils von 10 bis 17 Uhr. Es befindet sich im ehemaligen Bahnbetriebswerk in Chomutov und besitzt zwei großen Rotunden. Sie finden im Depot interessanten Eisenbahntechnik und viele Fahrzeuge der CSD und CD-Geschichte, auch die tschechische Rekorddampflokomotive (162 km/h) 498.106 Spitzname „Albatros“. Viele Lokomotiven sind auch interessant für ausländische Besucher, wie z.B. die Dampflokomotiven der BR 310.0 und 422.0 CD, die ehemalige BR 97 und 178 kkStB, die Dampfstraßenbahn „Gartenau“ (Krauss, Linz, 1887, für Salzburg gebaut) oder die Dampfschneeschleuder SM 01 (als Typ SSH 71 von Henschel für DR um 1943 gebaut).

    Weitere Informationen finden Sie hier:
    ntm.cz/en/aktualita/chomutov-railroad-depository-open-public
    ntm.cz/Chomutov



    310.0118 CSD, ehemalige Lokalbahnlok BR 97 kkStB

    404.003 CSD, Zahnradbahnlok für Strecke Tanvald – Korenov in Sudetenland

    498.106 – Rekorddampflok CSD „Albatros“

    Schneeschleuder


    Quelle:/Fotos: CD/Petr Stahlavsky
    Gefunden: elektrolok.de/news/news.php
    Datum:16.08.2017 - Uhrzeit: 10:15
    Erst wenn das letzte Alteisen verschrottet, die letzte Nebenbahn abgerissen ist, werdet ihr sehen, dass nicht alles Gold ist, was neu ist...