Der neue, altbekannte ÖBB Caterer:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Und trotzdem ist es erlaubt, seine Quellen zu verlinken. Ich meine, ich hab keine Probleme damit, dass meine Bilder verbreitet werden, im Gegenteil. Aber es wäre schon cool, die Quelle anzugeben ;)

    @KFNB X: Das dachte ich mir halt auch irgendwie, andererseits denke ich, werden sich diese Kinderkrankheiten mit der Zeit legen, soll ja auch bei Henry am Zug nicht sofort alles geklappt haben. Und am Ende habe ich ja eine warme Speise bekommen. Ich war an sich zufrieden und hab schon gemerkt, dass man sich um einen guten Service bemüht - soweit es halt geht.
  • Und welche Vorteile genau hat jetzt eine "Kinderstube"? Das ist doch nur mehr 'was für alte Menschen, oder? Heute braucht man das doch längst nicht mehr bzw. gibt es gar keine "Kinderstuben" mehr. Und wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit! :D :D


    Aber es wäre schon cool, die Quelle anzugeben
    Und du meinst, "J-C" ist eine "Quelle"? Eine Quellenangabe ist in einer Veröffentlichung der Verweis auf eine Informationsquelle, auf die zurückgegriffen wurde, beispielsweise ein Buch oder einen Zeitungsartikel. Ist "J-C" ein Buch oder ein Zeitungsartikel? Und nachdem der Link - wie beschrieben - keine Vervielfältigung im Sinne des Urheberrechtsgsetzes darstellt, muss auch keine Quelle angegeben werden.
    Matthä (ÖBB-Chef): In der Fläche ist aber ein Bus oder ein Auto notwendig.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von westbahn ()

  • westbahn schrieb:

    die abgebildete Suppe scheint wohl keine Rindsuppe mit Grießnockerln zu sein.
    Sollte das denn eine Griessnockerlsuppe sein, weil sie so bestellt wurde? Mir entstand beim Lesen des Postings jedenfalls der Eindruck, habe mir aber gedacht, naja Westbahn... und die Quelle (das Posting, das ganz einfach zu verlinken gewesen wäre) ist auch nicht angegeben... netamal ignotrieren...

    Andererseits gehe ich schon davon aus, dass J-C weiss, was er zuguterletzt haben wollte, bestellt und auch bekommen, und zuguterletzt gegessen hat.

    J-C schrieb:

    stattdessen war es eine Spargelcrémesuppe geworden.
    Ich fühle mich also auch darin bestätigt, die regelmässig hier erscheinenden freien Aufsätze unseres Mitposters WESTbahn mit einer gesunden Dosis Skepsis zu lesen und nach dem Lesen genauso regelmässig links liegen zu lassen (zB über die Zustände in Villach), da ist sicher dick aufgetragen.

    Für mich ist das mit der Quellenangabe ansich also eher das geringere Problem, das wirkliche Problem (hier eher ein Problemchen) ist eine verdrehte Geschichte, in der in diesem Fall eine Rindsuppe auftaucht, die im Original überhaupt nicht gibt.

    Wobei natürlich die Möglichkeit, jenes (idealerweise verlinktes) Posting in einem anderen Forum nachzulesen, das ihm als Quelle dient, genau dieses Problem ausschalten würde, nur das scheint WESTbahn nicht zu wollen. Eine Quellenangabe ist auch wichitig, um die Bedeutung der Nachricht und die Intention des Nachrichtenverbreiters und seine Seriosität einstufen zu können. Wenn der Mayr, der in einer Woche als Verkehrslandesrat Geschichte sein wird, etwas über den Club760 sagt, hat das ein anderes Gewicht, als wenn es der Vereinsvorstand in dei Clubzeitung schreibt.

    Und das alles ist und bleibt eine Frage des zivilisierten Umgangstons, eh klar.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von grubenhunt ()

  • BTW: Anstatt wegen eines Links herumzuätzen seid doch froh über einen offenbar fleißigen neuen User, den ich euch herangeschafft habe! ;)



    grubenhunt schrieb:

    Vor A2llem aber w
    Alles OK bei dir?

    BTW: Ich erlaube mir hinzuweisen, dass in den Nutzungsbedingungen des Forums weder eine "Kinderstube" gefordert wird, noch die Angabe einer "Quelle" bei verlinkten Inhalten.
    Matthä (ÖBB-Chef): In der Fläche ist aber ein Bus oder ein Auto notwendig.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von westbahn ()

  • westbahn schrieb:

    Aber es wäre schon cool, die Quelle anzugeben
    Und du meinst, "J-C" ist eine "Quelle"? Eine Quellenangabe ist in einer Veröffentlichung der Verweis auf eine Informationsquelle, auf die zurückgegriffen wurde, beispielsweise ein Buch oder einen Zeitungsartikel. Ist "J-C" ein Buch oder ein Zeitungsartikel? Und nachdem der Link - wie beschrieben - keine Vervielfältigung im Sinne des Urheberrechtsgsetzes darstellt, muss auch keine Quelle angegeben werden
    Ich glaube du weißt schon, was ich meine. Einfach den Link angeben, das geht schnell und kann womöglich lästige Diskussionen sparen. Nochmal, ich freue mich immer, wenn meine Bilder verbreitet werden. Wirklich, könnt ihr meine Fotos veröffentlichen, wo ich nicht gedacht hätte, dass es solche Seiten gibt. Aber ich würde mich halt freuen, wenn dann am Ende auch klar ist, wo es herkommt. Ich finde, das muss man gar nicht ausdiskutieren. Das sollte eigentlich schon selbstverständlich sein...

    EDIT: Ob das eine gute Taktik ist, Leute herzulocken, indem man ihre Fotos reinstellt ohne zu nennen, wo man es denn her hat... also ich weiß nicht... es soll Leute geben, die nehmen das nicht so locker.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von J-C () aus folgendem Grund: Brain.exe neugestartet

  • Jetzt aber mal back to topic. Also ich kann deine Einschätzung zu meinen Bildern, die du hier verlinkt hast, nicht wirklich zustimmen und bin da wesentlich positiver gestimmt. Wie gesagt, mir ist das mit der Seite dem Löffel nicht wirklich aufgefallen, vor allem, wo ich von der schönen Aufmachung angetan war. :)
  • letztes Wochenende eine perfekte Rundreise Salzburg - Köln - Paris - Frankfurt - Salzburg gemacht, incl. Auftakt im Speisewagen des rj 843 Salzburg - Wels (- Linz).

    Fleischknödel auf Paradeiserkraut
    Reisauflauf auf Amaretto-Weichselsauce

    Hier das Herbstmenü
    oebb.at/file_source/reiseporta…lung/DoNs-Bistro-Menu.pdf




    OT:
    Der nj Wien - Düsseldorf hatte in Frankfurt 30min, in Koblenz 20min und in Köln 5min Verspätung. wer den Fahrplan ein bissl studiert, verstehjt auch, dass der zug da locker aufholen kann: normalserweise wird er vom IC 2220 Frankfurt - Lübeck überholt. Ist er verspäet, zieht er direkt hinter ihm her.
  • Die neue Donhauser-Karte ist da und sie ist schwer abgespeckt: Es gibt nur mehr ein einziges Saisongericht, die Bärlauchsuppe. Die Hauptspeisen wurden ausgedünnt auf 3 österreichische „Klassiker“ (steirischesWurzelfleisch, Paprika- und Backhendl) sowie zwei vegetarische Gerichte sowie zwei warme Süßspeisen. Dafür gibt es immer mehr Snacks. *LINK*
    Matthä (ÖBB-Chef): In der Fläche ist aber ein Bus oder ein Auto notwendig.