[NÖN] Schweinbarther Kreuz: Zug auf dem Abstellgleis

  • Neu

    müssten österreichweit wohl mehr Bahnen eingestellt werden.
    Wer sagt, dass das nicht in Zukunft auch passieren wird, siehe meinen Signaturtext! Egal ob die Zählungen stimmen, das Land will schlichtweg nicht zahlen, der Bund ist zuständig und die Bahn ist Geschichte, da kann der Mayer Purzelbäume schlagen und im Sechseck springen, wie er will!
    Matthä (ÖBB-Chef): In der Fläche ist aber ein Bus oder ein Auto notwendig.

    Dipl.-Ing Trauner (NÖ Landesreg.): Konkret ist die Eisenbahn ein leistungsfähiges linienbezogenes und in Erhaltung und Betrieb teures Massenverkehrsmittel, wohingegen der Bus ein vergleichsweise kapazitätsschwaches, aber flächenbedienendes, flexibles und preisgünstiges Verkehrsmittel ist.