[Gmunden] Baldiges Aus für Altbaufahrzeuge

  • [Gmunden] Baldiges Aus für Altbaufahrzeuge

    Das Ende der Altbaufahrzeuge auf der Gmundner Straßenbahn ist nah, denn ab dem Zeitpunkt, an dem die Straßenbahn und die Traunseebahn gleismäßig verbunden sein werden, wird ein Tramlink-Tw auf die Straßenbahn überstellt werden. Damit wird der Einsatz der Altbaufahrzeuge noch vor dem offiziellen Eröffnungsfest der SRT am 1. September 2018 enden bzw. sich auf Einschubeinsätze reduzieren.
    Ab kommenden September wird die SRT zwischen dem ÖBB-Bahnhof und Gmunden-Engelhof im Viertelstunden-Takt verkehren, ab Engelhof bis Vorchdorf im Halbstunden-Takt. Dafür errichtet St&H in Engelhof eine neue Ausweiche und ein Stumpfgleis, wofür die Lokalbahngesellschaft Gmunden - Vorchdorf das Bahnhofsareal von der Schiene OÖ. übernimmt. St&H richtet im Bahnhofsgebäude Diensträume ein. Eine Überdachung der Gleise, um diese auch als Remise nutzen zu können, unterbleibt vorerst aus finanziellen Gründen.
    Quelle: EÖ-Heft 6/2018, S. 331.
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Benutzer online 1

    1 Besucher