[Tiroler Tageszeitung] Öffi-School in Mils: Spiel, Spaß und Öffis in der Schule

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Tiroler Tageszeitung] Öffi-School in Mils: Spiel, Spaß und Öffis in der Schule

    Gefunden in der Tiroler Tageszeitung
    Die Idee wäre es wert, auch hierzulande aufgegriffen zu werden!


    © VVT Nicht drängeln, nicht schubsen: Bei der „Öffi-School“ lernen die Kinder den richtigen Umgang mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Foto: Daum

    Wer schafft es als Erstes, von St. Anton nach Lienz zu gelangen — ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Wie verhalte ich mich richtig an der Haltestelle? Wie fühlt sich eine Vollbremsung im Bus an? Wie benutze ich die Homepage des Verkehrsverbunds? Das und noch viel mehr finden die Kinder bei der so genannten Öffi-School heraus. Der VVT bietet in Kooperation mit dem Klimabündnis diese dreistündige Unterrichtseinheit, die teils in der Schule, teils in einem Schulbus stattfindet, kostenlos im ganzen Land an. Seit Beginn des Projekts im Jahr 2013 nahmen 250 Klassen in Tirol dieses Angebot, das für die dritte bis sechste Schulstufe geeignet ist, wahr.

    Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe stattete am Mittwochvormittag der Öffi-School in der Volksschule Mils einen Besuch ab und zeigte sich begeistert vom abwechslungsreich und spielerisch gestalteten Unterricht. Das Projekt sei nachgefragt wie noch nie, weiß Felipe. Jahr für Jahr steigt die Anzahl der teilnehmenden Schulen. Kinder seien nicht nur die Öffi-Nutzer von morgen, sondern auch ein guter Multiplikator, sagt Felipe. „Kinder sind fantastische Lehrmeister. Sie erzählen das, was sie gelernt und erlebt haben, daheim Mama und Papa oder Oma und Opa."

    Auch Kinder und Lehrer sind angetan von der Öffi School. Volksschuldirektor Othmar Gasser bestätigt, dass der Live-Unterricht in Kombination mit dem spielerisch verpackten Theorieteil für die Kinder sehr einprägsam sei. Quasi nebenbei wird zudem vermittelt, wie das eigene Verkehrsverhalten mit dem Klimaschutz zusammenhängt. Auch die negativen Auswirkungen auf den Verkehr werden anschaulich aufgezeigt und erklärt. (dd)