[Erfurt] 14 Tramlink von Stadler für die EVAG

  • [Erfurt] 14 Tramlink von Stadler für die EVAG

    Erfurt: EVAG - 14 neue Straßenbahnen von Stadler

    04.10.2018

    Die EVAG Erfurter Verkehrsbetriebe AG beauftragt den Schweizer Hersteller Stadler mit dem Bau von 14 neuen Straßenbahnen.

    Entwickelt und gefertigt wird das Modell Tramlink von einem Konsortium aus Stadler Pankow (Berlin) und Stadler Valencia (Spanien). Ab Ende 2020 sollen die 42 m langen Bahnen durch Erfurt fahren. Das Projekt wird mit 26,2 Mio. EUR vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und vom Freistaat Thüringen gefördert. (as)

    Eurailpress
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Noch ein paar Ergänzungen zu den Kosten und zu den Fahrzeugen:

    Die Gesamtkosten für die 14 fix und bis zu 10 optional bestellten Fahrzeuge liegen bei 56,2 Mio. €. Der EFRE zahlt 15 Mio. € und der Freistaat Thüringen 11,2 Mio. € dazu.
    Die zu 100 % niederflurigen Fahrzeuge weisen rechtsseitig fünf Doppeltüren sowie Klimaanlage und Platz für 350 Fahrgäste (102 Sitz-, 248 Stehplätze) auf. Die ersten acht Tramlink sollen bis Dezember 2020, die restlichen sechs Fahrzeuge bis März 2021 geliefert werden.
    Die Tramlink werden die 16 aus dem Jahr 1994 stammenden, 28 m langen MGT6D von Duewag mit 70 % Niederfluranteil ersetzen.

    Quelle: TR EU-Heft Nr. 277, S. 18.
    dr. bahnsinn - der Forendoktor
  • Benutzer online 1

    1 Besucher